Tischkreissägen-Motor mit 4 Adern anschließen

Diskutiere Tischkreissägen-Motor mit 4 Adern anschließen im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Leute bin neu hier im Forum und habe auch gleich eine Frage an Euch. Kurze die Historie: Habe eine alte Tischkreissäge 230 V die bis vor...

  1. #1 lenzauto, 10.11.2018
    lenzauto

    lenzauto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute bin neu hier im Forum und habe auch gleich eine Frage an Euch.
    Kurze die Historie: Habe eine alte Tischkreissäge 230 V die bis vor kurzen auch super funktionierte.
    Leider stieg sie während eines Einsatzes von ihr aus. Fehler wurde rasch gefunden, der Kondensator.
    Also einen passenden bei Conrad gekauft und ? Ich hatte zwar Bilder gemacht wie der Kondensator angeschlossen war leider nicht wie der Rest verdrahte war (passiert mir nie wieder).
    Habe den Motor angeschlossen wie folgt (siehe Bild): Braun (Kondens) + Rot (Motor); Blau (Kondens) + Schwarz (Motor) + Blau (Zuleitung); Schwarz (Motor) + Rot (Motor) + Braun(Zuleitung). Der Motor "zuckt" kurz beim Einschalten und dann fliegt die Sicherung der Zuleitung raus. Also Anschluss falsch!
    Bin kein Elektriker oder Elektroniker und habe keine Ahnung von Steinmetz Schaltung oder ähnlichem.
    Wer kann mir bitte helfen? Schon einmal vielen Dank im Voraus.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Allstromer, 14.11.2018
    Allstromer

    Allstromer Strippenstrolch

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    7
    Das Foto ist nicht besonders hilfreich.
    Der Beschreibung nach kann ich auf die Schnelle keinen Fehler finden.
    Allerdings ist die Zuleitung nicht ersichtlich.
    Was ist unter dem Isolierband?
    War es sicher der Kondensator und wurde ein gleichwertiger eingesetzt?

    [​IMG]
     
  4. #3 lenzauto, 15.11.2018
    lenzauto

    lenzauto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Allstromer,
    vielen Dank für die Antwort. Ja es wurde ein vergleichbarer Kondensator mit der gleichen Kapazität eingesetzt.
    Unter dem Isolierband befindet sich der eine Anschluss des defekten Kondensators und einem roten Kabel aus dem Motor kommend.
    Der Motor hat 2 rote und 2 schwarze Kabel. Die Anschlussleitung ist leider auf keinem Bild ist aber eine ganz "normale" Leitung mit L, N und Erde.
    Die kommt vom E Anschluss_3.jpg Den Anhang 15522 betrachten Den Anhang 15522 betrachten in/Aus-Schalter. Kondensator.jpg
     
  5. #4 Allstromer, 16.11.2018
    Allstromer

    Allstromer Strippenstrolch

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    7
    Hallo lenzauto.
    Wo ist denn die "ganz normale" Leitung angeschlossen?
    Was heißt das: "die kommt von E"???
    Anyway.
    Ausgehend von der Vermutung, der Anschluß der Zuleitung befindet sich an den beiden gelben Dosenklemmen,
    kann ich keinen Fehler an der Schaltung erkennen.
    Zitat: "Fehler wurde rasch gefunden, der Kondensator."
    Was wurde gefunden?
    Was heißt: der Motor "zuckt" beim Einschalten? Keine minimale Drehbewegung?
    Wenn die Sicherung (Leitunsschutzschalter? )sofort (<1sec.) nach dem Netz Ein auslöst,
    habe ich den Verdacht das eventuell ein Körper- oder Windungsschluß vorliegt.

    MfG
     
  6. #5 lenzauto, 16.11.2018
    lenzauto

    lenzauto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Allstromer danke für die Antwort.
    "Kommt von E" leider hat das Bild den Text zerrissen. Es sollte heißen kommt vom Ein/Ausschalter.
    Nachdem die Säge während des Betriebes ausging hatte ich den Ein/Ausschalter überprüft, gereinigt und durchgemessen (Ein/Aus).
    Der Motor lief aber nicht mehr an, deshalb der Austausch des Kondensators. Das Zucken ist so als wolle der Motor anlaufen nur schaffte er maximal 1/4 Drehung bevor die Sicherung raushaut.
    Ob L und N an die beiden gelben Klemmen angeschlossen werden, oder der Kondensator irgendwie anders, das war meine laienhafte Frage an die Fachleute hier im Forum.
    MfG
     
  7. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Allstromer, 17.11.2018
    Allstromer

    Allstromer Strippenstrolch

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    7
    Tja lenzauto,
    da komme ich mit der Ferndiagnose an ihre Grenzen.
    Da an der Schaltung schon eingegriffen wurde, hat sich die Eingrenzung des Fehlers nicht vereinfacht!
    Wenn der Motor so angeschlossen ist, wie ich es in meiner letzen Antwort beschrieben habe, müßte er funktionieren.
    Es könnte nur die Drehrichtung falsch sein. Aber das zu ändern ist kein Problem.
    Dass der Motor eine Drehbewegung im Einschaltmoment ausführen will zeigt, dass der Kondensator noch Kapazität hat.
    Wäre dem nicht so würde der Motor stehen bleiben mit einem Brummgeräusch.
    War das vor dem Eingriff (Kondensatortausch) genauso? Dann war es wahrscheinlich der Kondensator nicht!
    Ist das Verhalten (u.a. Auslösezeit der Sicherung) vollkommen gleich, auch wenn der Schukostecker um 180° verdreht gesteckt wird/ wurde?
    Ist die Netzleitung einschließlich des Ein/Aus Schalters wirklich in Ordnung. Funktion ohne Motor am Netz geprüft?
    Wenn dem alles so ist, ja dann ist es doch der Motor!?

    MfG


    .

    .
     
  9. #7 lenzauto, 17.11.2018
    lenzauto

    lenzauto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Allstromer,
    danke für Deine Tipps, werde sie demnächst der Reihe nach "abarbeiten" und gehe davon aus entweder den Motor wieder zum "Leben" zu erwecken
    oder festzustellen das er kaputt ist. Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe.
    mfG
     
Thema:

Tischkreissägen-Motor mit 4 Adern anschließen

Die Seite wird geladen...

Tischkreissägen-Motor mit 4 Adern anschließen - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Strom

    Problem mit Strom: Guten Morgen Mein Strom, der FI Schalter, springt immer raus. Bei immer unterschiedlichen Geräten und Steckdosen. Was könnte ich machen, um dem...
  2. 230V RGBW LED Schaluch mit 24V PWM Dimmer ansteuern

    230V RGBW LED Schaluch mit 24V PWM Dimmer ansteuern: Hallo zusammen. Ich habe ein 24V PWM Modul, was von meinem Smarthome angesteuert wird. Damit kann man wie üblich 24V RGBW Stripes ansteuern. Nun...
  3. Erweiterung Wohnzimmer Beleuchtung mit Casambi

    Erweiterung Wohnzimmer Beleuchtung mit Casambi: Ich habe bei mir im Wohnzimmer eine Deckenleuchte, die über 2 Dimmschalter geschaltet wird. Da ich gerne eine zweite Deckenleuchte in dem Zimmer...
  4. Taster mit und ohne Kontrolleuchte ca. 35 Jahre alt

    Taster mit und ohne Kontrolleuchte ca. 35 Jahre alt: Guten Morgen, liebe Elektrikforis, habe ein Haus, Baujahr 1984 gekauft und möchte die Schalter austauschen. Die Schalter haben auf derRückseite...
  5. Warum Schützschaltungen mit Tastern

    Warum Schützschaltungen mit Tastern: Hallo, Warum setzt man in Schützschaltungen eigentlich nur Taster ein? Gruß Frank
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden