1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Türöffner an Commander Basic2

Diskutiere Türöffner an Commander Basic2 im Türsprechanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; AW: Türöffner an Commander Basic2 Hi Matthias, muss da ein Relais zwischen? Oder gibt es auch die Möglichkeit ohne externe Elektronikteile die...

  1. #31 Hartmut, 05.02.2007
    Hartmut

    Hartmut Guest

    AW: Türöffner an Commander Basic2

    Hi Matthias,
    muss da ein Relais zwischen? Oder gibt es auch die Möglichkeit ohne externe Elektronikteile die Geschichte zu Ende zu bringen. Ich schaue nämlich schon eine ganze Zeit auf deine super Skizze. Ich kann nur sagen: "Ein Buch mit sieben Siegeln" heisst keine Ahnung was ich da machen soll. Sorry
    Hartmut
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #32 Matthias, 05.02.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Türöffner an Commander Basic2

    Hallo Hartmut,
    geht auch ohne diese Teile. Einfach einen Taster zwischen TGnd und Klin2 legen. Dann geht allerdings der Gong nicht mehr...
    Das Relais: Kostet fast nichts, ist supereinfach anzuschließen. Wäre also die beste Lösung.
    Alternative: Ruftaster mit zwei Kontakten.

    Da mußt Du jetzt durch. Ist aber gar nicht mehr schwer, wenn man es einmal geschaltet hat.
    Du hast am Gong zwei kommende Adern, nennen wir sie +/-. Parallel zu diesen Adern schaltet man das Relais. Drückt man nun aufs Knöpfchen, wird Spannung auf den Gong und das Relais gelegt. Das Relais zieht an. Der Relaiskontakt wird dann auf die Klemmen TGnd und Klin2 gelegt. Somit klingelt es, und gleichzeitig wird eine Gruppe gerufen.
    Zum besseren Verständnis der Zeichnung: Nimm 'mal nur den rechten Teil. Dort ist ein Kontakt, der TGnd und Klin2 brückt. Das ist der Relaiskontakt. Der Kasten mit dem diagonalen Strich ist das Relais.
    Wenn es nicht klappt, Bescheid geben. Dann lassen wir uns etwas anderes einfallen.

    Gruß,
    Matthias
     
  4. #33 Hartmut, 05.02.2007
    Hartmut

    Hartmut Guest

    AW: Türöffner an Commander Basic2

    Hi,
    ein paar Dörfer weiter von uns ist ein kleiner Elektroladen. Dein Einverständnis vorausgesetzt, werde ich mit deiner Zeichnung dort ein mal aufschlagen.
    Vielen Danke nochmal, ich schätze ich bin ein schwerer Fall.

    Hartmut
    PS Technik könnte so schön sein, wenn man sie beherrscht.
     
  5. #34 Matthias, 13.02.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Türöffner an Commander Basic2

    Hallo Hartmut,
    schraubst Du noch, oder öffnest Du schon?

    Gruß,
    Matthias
     
  6. #35 Hartmut, 13.02.2007
    Hartmut

    Hartmut Guest

    AW: Türöffner an Commander Basic2

    Hi Matthias,
    ab Donnerstag geht es weiter. Momentan versuchen wir ein Familienzimmer im sonnigen Süden zu bekommen.
    Es sieht lustig aus bei uns. Draußen an der Türsprechanlage habe ich die Verriegelung geschafft. (Blöder Schlüssel.. nu is er glatt. :-)).
    Im Flur hängt der Gong lose am Klingeldraht.
    Im Keller ist die TK-Anlage noch offen und es hängen div. Drähte heraus.
    Wenn der wirklich hilfsbereite Elektronikfachverkäufer mir nicht helfen kann, würde ich gerne das pers. Gespräch suchen. Danke dafür.

    Hartmut
     
  7. wubbla

    wubbla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Türöffner an Commander Basic2

    Erstmal: WinkeWinke
    Also ich habe hier bei uns ein absolut ähnliches Problem...
    CommanderBasic.2, 2TSM Modul, Klingeltaster und Gong.
    Was ich möchte ist folgendes: Wenn an der Gegensprechanlage geklingelt wird, soll der Gong in unserem Haus natürlich läuten (das ist derzeit der Fall). Zusätzlich sollen aber auch ausgewählte interne Telefone klingeln. Dazu habe ich die "2 Klingeldrähte" von der Gegensprechanlage mit dem Gong verbunden. Das funktioniert soweit problemlos...
    Ich habe mir jetzt vorgestellt, die Klingeldrähte einfach "parallel" zum Gong an das 2TSM Modul anzuschließen, was aber leider nicht funktioniert...
    Sobald ich nämlich die Drähte an das 2TSM anschließe fängt der Gong ununterbrochen an zu läuten.... :(
    Wieso funktioniert diese Art von Parallelschaltung nicht? :stupid:

    Übrigens: Wenn ich den Gong aus dem Kreis herausnehme funktioniert alles tadellos, d.h. wenn geklingelt wird läuten die internen Telefone korrekt...

    Bitte helft mir, bin echt schon verzweifelt!
     
  8. #37 Matthias, 03.01.2008
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Türöffner an Commander Basic2

    Hallo.

    Das Problem ist zu erkennen, wenn man sich die Anschaltpläne ansieht: Du hast wohl die Versorgungsspannung der TFE-Platine auf den Gong gelegt (ich gehe von Gleichspannung aus). Dann hast Du diesen Effekt, da an den Klemmen eine Spannung anliegt, bedingt durch den open-collector-Eingang "Klin1", der im leitenden Zustand, also wenn der Gong zwischengeschaltet ist, nach Masse geschaltet wird.

    Abhilfemöglichkeiten:
    - Den Gong an den Ausgängen der Platine anschliessen. Allerdings gibt es hier ein kleines Problem: Der Ausgang für die Zweitklingel ist nicht geeignet für den Anschluß einer Zweitklingel. Es handelt sich anscheinend um einen kleinen Scherz des Herstellers. Somit muß man Klimmzüge machen, um den Gong anschliessen zu können. Beispiel: An diesen Ausgang nochmals einen Transistor anschliessen (hoher Vorwiderstand > 4K, besser 12K), damit den Gong ansteuern.

    - Den Gong durch zwei Transistoren ersetzen, damit den Gong und den Klingeleingang schalten.

    - Klingeltaster mit zwei Kontakten.

    - Ein Relais im Konfigurationsprogramm der TK-Anlage als universelles Schaltrelais programmieren, daran dann die Klingel anschliessen. Schaltzeiten usw. bitte anpassen.
    Dann "einschalten bei Ruf auf Teilnehmer xx" programmieren. Kleines Problem dabei: Wenn die Zeit z. B. bei 30 Sekunden steht, klingelt solange auch der Gong. Wenn das nicht stört, dann klappt es so recht einfach.
     

    Anhänge:

    • TFE.jpg
      TFE.jpg
      Dateigröße:
      138,2 KB
      Aufrufe:
      4.826
  9. wubbla

    wubbla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Türöffner an Commander Basic2

    Hallo, danke für deine rasche Antwort!
    Also ich bin jetzt nicht ganz sicher, ob die Schaltung auf meine Situation zutrifft.
    Bei mir sieht es nämlich so aus:
    Ein externer 12Volt Trafo versorgt die Gegensprechanlage mit Strom über 2 separate Drähte. Dann gibt es 2 Drähte um das Tor zu öffnen und wiederum 2 Drähte um Klingeln an der Sprechanlage zu signalisieren. (Außerdem gibt es noch weitere Drähte für eine Sprechverbindung, aber das zusammenzuschließen traue ich mir absolut nicht zu...:stupid:)
    Nun zum Wesentlichen: Also ich habe die 2 Klingeldrähte zwischen Klin1 und TGND geklemmt und das als Low-Pegel Schaltung deklariert... Zurecht?

    Danke schon einmal im Voraus für eure Hilfe!
     
  10. #39 Matthias, 03.01.2008
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Türöffner an Commander Basic2

    Hallo.

    Zeichne doch bitte 'mal auf, wie es genau aussieht, dazu die Daten der Bauteile:

    - Spannungen Klingeltrafo, Gleich/ Wechsel?
    - Hersteller und Art der Türfreisprecheinrichtung (TFE).
    - Soll die TFE über die TK-Anlage betrieben werden?
    - (Sprech-)adern: Zwei oder 4? FTZ 123?

    Die TFE TFS-Dialog 100 kann keinen low-Pegel erzeugen. Deshalb sind genaue Daten erforderlich. Low-Pegel ist korrekt bei Abgriff der Spannung von der Hauptplatine der TK-Anlage.
    Aber bitte keine Experimente unternehmen, sondern erst die Daten hier einstellen.
     
  11. wubbla

    wubbla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Türöffner an Commander Basic2

    Hallo Matthias!

    Also ich habe das Problem mittlerweile gelöst, indem ich den Gong einfach als Zweitklingel angeschlossen habe... Funktioniert eigentlich (soweit ich das jetzt beurteilen kann) tadellos...

    Danke dir, aber trotzdem!
     
Thema:

Türöffner an Commander Basic2

Die Seite wird geladen...

Türöffner an Commander Basic2 - Ähnliche Themen

  1. Siedle-Anlage Türöffner immer offen

    Siedle-Anlage Türöffner immer offen: bei uns ist seit ein paar Tagen die Haustür immer offen. Der Türöffner ist frei beweglich. Ist der kaputt oder gibt jemand Dauerstrom drauf? Er...
  2. Zusätzlicher Türöffner-Schalter Siedle HTS 711-01 / 1+n

    Zusätzlicher Türöffner-Schalter Siedle HTS 711-01 / 1+n: Hallo, ich suche eine Möglichkeit an einer 1+n Sprechanlage wie z.B. an der Siedle HTS 711-01 über ein Relais (potentialfreier Kontakt) den...
  3. Türöffner mit Zeitverzögerung (Siedle) nachrüsten

    Türöffner mit Zeitverzögerung (Siedle) nachrüsten: Hallo zusammen, ich habe in meinem Haus eine Türsprechanlage Siedle HT 611-01. Darüber kann ich ich den Türöffner am Gartentor elektrisch...
  4. Suche Farbvideosprechanlage 2 Familienhaus mit 2 Türöffnern

    Suche Farbvideosprechanlage 2 Familienhaus mit 2 Türöffnern: Es soll eine alte Siedle ersetzt werden. Besonderheit: Wohnung 1 öffnet Zwischen- und Aussentür, Wohnung 2 öffnet nur Aussentür. Gibt es eine...
  5. Samsung SHT 3006 - Bildausfall bei Betätigung Türöffner

    Samsung SHT 3006 - Bildausfall bei Betätigung Türöffner: Hallo liebe Community, ich habe ein merkwürdiges Problem mit meiner Sprechanlage. Es handelt sich um eine Samsung SHT 3006 Videosprechanlage...