1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Türsprechanlage - welches Kabel

Diskutiere Türsprechanlage - welches Kabel im Türsprechanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo Ich bin "Heimwerker" :stupid: und brauche kompetenten Rat... Ich möchte ein 4-fam Türsprechanlage installieren. Geplant wäre ein...

  1. gnarf

    gnarf Guest

    Hallo

    Ich bin "Heimwerker" :stupid: und brauche kompetenten Rat...

    Ich möchte ein 4-fam Türsprechanlage installieren. Geplant wäre ein günstiges Komplettset von Roscom (Victory Set) mit einer 4+n Verkabelung.

    In der Anleitung steht nur "empfohlener Kabelquerschnitt 0,75qmm".

    Somit gleich zu meiner Frage 1:
    Kann ich ein 0,6qmm kabel verwenden ? Maximale Entfernung ist geschätzte 30Meter. Muss ich ein geschirmtes Kabel verwenden ? Wozu sind bei den Telefonkabeln (die man eben hauptsächlich in 0,6 kriegt) immer 2 Kabel verbunden? Paßt für meinen Zweck z.B. ein 4x2x0,6 Telefonkabel?

    Frage 2: Kann ich das Netzgerät, aber auch die Kabel durch normale Verteilerschränke führen, oder hab ich da gleich ein Problem mit Netzbrummen etc. und lege besser neue, eigene Verteilerdosen in den Stockwerken ?

    Das wärs, aber natürlich bin ich für alle Hinweise, Tipps und anderes sehr sehr dankbar !

    Marcus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gnarf

    gnarf Guest

  4. DenK

    DenK Guest

    AW: Türsprechanlage - welches Kabel

    Servus,

    Nun ich kann zwar nicht ganz nachvollziehen warum hier 0,75qmm verwendet werden soll aber wenn der Hersteller das so schreibt würde ich mich lieber danach richten.
    Der nächst höhere Querschnitt wäre bei JY(ST)Y Installationsleitungen dann 0.8qmm.
    Was das Preislich ausmacht weiß ich nicht genau, denke aber das wird kein gravierender Unterschied sein.

    Geschirmt muss die Leitung nicht sein, aber die JY(ST)Y - Leitungen haben trotzdem eine einfache Abschirmung in Form einer Metallfolie unter dem Mantel.

    Der Grund warum immer zwei Drähte verdrillt sind ist das man dann nicht so viele Farben benötigt um alle Drähte eindeutig zu kennzeichnen. So hast du immer einen farbigen Draht und einen dazugehörigen weißen.
    Darum solltest du wenn du die Leitung abmantelst die zusammengehörenden Drähte nochmal verdrillen da es im nachhinein sonst schwierig ist die weißen Drähte zuzuordnen.

    Ich weiß nun nicht was du mit Verteilerschränke meinst, aber ich würde prinzipiell eine Sternverdrahtung wählen mit genügend Drähten um für die Zukunft gewappnet zu sein.
    Also von jedem Teilnehmer eine separate Leitung ohne Umwege und Zweigstellen in einen Zentralen Verteiler führen.

    Dort sitzt dann auch dein Klingeltrafo und hier wird alles miteinander verdrahtet.
    So fällt meiner Meinung nach auch die Fehlersuche in der Anlage leichter.
    Du bräuchtest dann für diese Anlage zu jedem Teilnehmer mindestens ein 6x2x0.8qmm. Mehr ist aber nie verkehrt.

    Aber ist nur ein Vorschlag, du kannst das natürlich verdrahten wie du es für sinnvoll hältst.


    Grüße,
    Dennis
     
  5. gnarf

    gnarf Guest

    AW: Türsprechanlage - welches Kabel

    hallo denk !

    danke für die tipps. soweit hab ich auch fast alles verstanden.

    was ich nicht verstanden hab ist folgendes. soweit ich das bei meiner internetrecherche bis jetzt verstanden hab, ist bei den fernmeldkabeln die angegebene dimension der durchmesser. ein 0,8 kabel hätte somit einen querschnitt von ca 0,5 und wäre immer noch zu dünn :eek:.

    ich müßte also kabel mit 1mm durchmesser nehmen, was mir für eine klingelanlage etwas grosszügig vorkommt. ich hab dann vermutlich auch schon probleme das alles in einen 20er schlauch zu bringen. oder lieg ich da jetzt ganz verkehrt ????
     
  6. #5 Matthias, 12.02.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Türsprechanlage - welches Kabel

    Hallo,
    die Verdrillung/ Verseilung der Adern ist (fast) nur dafür da, um das Übersprechen zu dämpfen bzw. zu eliminieren.
    Abstände zu anderen Kabeln/ Stromleitungen sind einzuhalten. Also bitte nicht gemeinsam durch vorhandene Verteilerdosen führen.
    Mit der Angabe der Querschnittfläche hast Du recht. Der Hersteller gibt eine Fläche von 0,75 mm² an, was mir etwas seltsam vorkommt. Ich würde den Hersteller fragen, ob er es tatsächlich so meint.

    Gruß,
    Matthias
     
  7. DenK

    DenK Guest

    AW: Türsprechanlage - welches Kabel

    Oh sorry, da habe ich einen Dreher reingebracht.
    Also ich würde dir auch mal raten direkt beim Hersteller nachzufragen.


    Grüße,
    Dennis
     
  8. Stepke

    Stepke Guest

    AW: Türsprechanlage - welches Kabel

    ne geile sache eine gegensprechanlage zu bauen is auch wenn man sie selber baut! ich habe mal eine sprechanlage mit LWL aufgebaut. ist zwar vom material vllt teurer aber es macht spaß mal ne neue art von audioübertragung kennen zu lernen und anzuwenden übrigens gehen auch diverse datenübertragungen so wie man will ;)
     
  9. #8 Lötauge35, 12.02.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: Türsprechanlage - welches Kabel

    normales Fernmeldkabel 6x2x0,6 sollte für Türsprchanlagen ausreichend sein.
    Ein höherer Querschnitt könnte für den Türöffner erforderlich sein, ( einfach zwei Drähte parallelschalten) bessere Anlagen schalten den Türöffner über ein Hilsrelais.
     
  10. gnarf

    gnarf Guest

    AW: Türsprechanlage - welches Kabel

    also stepke glaub mir eins: :stupid: und da würde es mir wirklich keinen spaß machen ;-)

    lg
     
  11. gnarf

    gnarf Guest

    AW: Türsprechanlage - welches Kabel

    danke ! auf so was hab ich gehofft ;-) eine antwort aus der praxis..... :D hab noch keine antwort vom hersteller, aber ich hab eh schon so was geahnt, wie du es geschrieben hast.....
     
Thema:

Türsprechanlage - welches Kabel

Die Seite wird geladen...

Türsprechanlage - welches Kabel - Ähnliche Themen

  1. 2draht Türsprechanlage mittels Handy weiterleiten

    2draht Türsprechanlage mittels Handy weiterleiten: kennt hier jemand eine Lösung für die Weiterleitung einer "gewöhnlichen" Türsprechstelle (so etwas, was in den Mietshäusern montiert ist. Hörer,...
  2. Suche Türsprechanlage mit Android + Windows-Client

    Suche Türsprechanlage mit Android + Windows-Client: hi, gibt es eine gut Türsprechanlage mit Android + Windows-Client? Sie sollte mit Kamere ausgestattet sein. Sie soll per Cat-6-Kabel...
  3. Türsprechanlage - Blitzschutz

    Türsprechanlage - Blitzschutz: hi, eine Türsprechanlage, müsste ja mit einem Kabel nach außen geführt werden durch die Hauswand. Ein Netzwerkkabel müsste zu ihr gelegt werden....
  4. Suche Video Türsprechanlage

    Suche Video Türsprechanlage: Hallo an alle! Wir werden demnächst ein Haus kaufen (Verhandlungen sind fast durch) und möchte die Elektrik komplett erneuern. In diesem Zuge...
  5. Bell System an Türsprechanlage Siedle HTS 711-01 anschließen

    Bell System an Türsprechanlage Siedle HTS 711-01 anschließen: Hallo Zusammen, Ich habe mir das Bell System (Funk Converter Bell-212 und Funk-Türglocke Bell-230 RX) gekauft und würde dies gern an meine...