1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Übergangsfrist VDE 0100

Diskutiere Übergangsfrist VDE 0100 im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Übergangsfrist VDE 0100 Hallo, FI-Schutzschalter sind 2. oder 4 Polig! 1. Wenn es Verlegert, Häufung, Temperatur, Länge, .... zulassen ja....

  1. #21 Matze001, 29.09.2008
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    9
    AW: Übergangsfrist VDE 0100

    Hallo,

    FI-Schutzschalter sind 2. oder 4 Polig!

    1. Wenn es Verlegert, Häufung, Temperatur, Länge, .... zulassen ja. Einige werden sagen das B16A keinen Ausreichenden Schutz vor Überlast bieten. Da soll jeder seinen Brei kochen!

    2. Die Norm gilt nur für Steckverbindungen. Sobald mind. eine in einem Stromkreis ist besteht diese Pflicht.

    2.2 Bei Klassischer Nullung (2 Adern) ist ein RCD VERBOTEN!

    (3) Die Norm gilt nur für Neuinstalltion oder große Änderungen!

    MfG

    Marcel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Elektro-Inst2001, 29.09.2008
    Elektro-Inst2001

    Elektro-Inst2001 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Übergangsfrist VDE 0100

    Sorry Marcel,

    hatte mich verschrieben ;)

    Alles Klar. Nur das Problem ist, das ich die Elektrik neu mache in einem Altbau, allerdings sind die Lampenleitung alle nur 2-Adrig. Nun habe ich neue Schalter+Steckdosen Kombis gemacht.
    Halt ab und zu mal eine Steckdose unter dem Schalter, die sozusagen mit auf den Beleuchtungskreis hängt.

    Was nun? Also, doch nicht den Beleuchtungskreis, trotz insgesamt 2 Steckdosen unter den Schaltern über den FI Absichern?
     
  4. #23 Elektro, 29.09.2008
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.120
    Zustimmungen:
    25
    AW: Übergangsfrist VDE 0100

    Hallo zusammen,


    Ergänzung

    Im Bad ist schon lage der FI auch für Leuchten Vorgeschrieben.
    IM TT-ystem kann ohne FI kaum die Abschaltbedinnung eingehalten werden.
    Hier also für alles eine FI-Schutz.

    Bei einer Bestehenden Anlage braucht der FI nicht nachgerüstet werden, wenn es keine Erweiterung ist.
    Bedinnung bei Errichtung war es ohne FI zulässig.
     
  5. #24 Elektro, 29.09.2008
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.120
    Zustimmungen:
    25
    AW: Übergangsfrist VDE 0100

    Hallo,
    Du erweiterst eine Anlage mit Steckdosen. Es gibt hier noch eine Übergangsfrist bis 02-2009 für den FI Schutz.
    Allerdings ist schon lange die Nulllung unter 10mm² verboten. Also ist der PE zu den Steckosen zu legen.
    Dann macht auch der FI kein Problem mehr. Ich würde den FI einzubauen und 2Ader zu tauschen.

    Wenn Nullung TN-C im Endstromkeis vorhanden ist, darf kein FI eingebaut werden. Der FI würde den PEN schalten, das ist Verboten.
     
  6. #25 Elektro-Inst2001, 29.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2008
    Elektro-Inst2001

    Elektro-Inst2001 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Übergangsfrist VDE 0100

    Danke Elektro,

    nochmal zum Verständnis.

    Alle alten Leitungen, bis auf Herd- und Lampenleitung, habe ich neu gemacht.

    Ich möchte einen Hauptschalter, FI-Schutz für die drei Räume (3 Stromkreise), Bad Steckdose,GS (Geschirrspüler), KS (Kühlschrank), WM (Waschmaschine) einbauen.

    Soweit alles in Ordnung. Da ich aber auf den Beleuchtungsstromkreis 2 Steckdosen habe (jeweils 1 Steckdose direkt unter einem Schalter,Kombi) habe, wurmt mich das halt, weil die Lampenleitungen in jedem Raum nur 2 Adern hat, wie der E-Herd.

    Von daher, würde ich die Beleuchtung und E-Herd nicht über FI laufen lassen, trotz 2 Steckdosen unter den Schaltern.
    von den 2-Adrigen kommt 1 zur Phase L und der andere zu N (Null).

    Also alles wurde normal verlegt von mir (neu, L,PE,N), bis auf E-Herd und Lampenleitung (Zu- und Ableitung habe ich auch neu gemacht beim Bel. Stromkreis)
    Im Verteilerkasten kommt auch alles an (war schon so > L,PE;N KEIN>PEN !!)

    Steckdosen habe ich neu gemacht, weil es 1. zu wenig waren 2.sie klassisch genullt waren (in den Steckdosen, weil Flachbandkabel 2-Adrig war) 3.Zuviel Last auf den Steckdosen war ( 1 Stromkreis für alles!!!)
     
  7. Sharif

    Sharif Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Übergangsfrist VDE 0100

    die Steckdose unter dem Schalter muss in jedem Fall über FI laufen
    Licht muss nicht, kann aber.
    Wenn Du den Lichtstromkreis wegen der Steckdose über FI führst, dann hast Du an der Lampe keinen PE, was je nach Lampentyp, funktionieren würde aber (glaub ich) nicht erlaubt ist.
    Wir machen das momentan so, das wir extra Zuleitung für die Steckdose unterm Schalter ziehen. Dabei darf aber keine offene Verbindung zwischen den Dosen bestehen.


    Sharif
     
  8. ego

    ego Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.707
    Zustimmungen:
    5
    AW: Übergangsfrist VDE 0100

    Und warum hast du dann die paar Leitungen nicht gleich auch erneuert?
    Wie stellst du dir die Schutzmassname an den Leuchtenanschlüssen vor?

    Die alte Herdleitung ist hoffentlich 5adrig?
     
  9. #28 Elektro-Inst2001, 29.09.2008
    Elektro-Inst2001

    Elektro-Inst2001 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Übergangsfrist VDE 0100

    Danke, damit kann ich was anfangen ;)

    Trotzdem blöd, diese neue "Verordnung".

    Naja, dann lasse ich die Steckdosen direkt unter dem Schalter weg und Putze sie zu.....

    Dann bin ich auf der sicheren Seite, da ich noch von einer Firma ein Prüfprotokoll erstellen lassen wollte,damit ich abgesichert bin und es der Wohnungsbaugesellschaft geben kann.


    @ego: Hm, lass mich überlegen....Plattenbau....hmm, Beton.....hmmm kein Bock?

    Ich mache das Privat bei mir und nicht von einer Firma aus. Der E-Herd ist ebenfalls 2 Adrig, halt von 1950. Es ist dort gefliest, deshalb erneuere ich diese nicht. Im Osten gibs auch 2 Adrige und dazu noch Alu (die müssen aber mindestens 4mm² haben als E-Herd Leitung, ansonsten müssen sie gegen 5x2,5mm² Kupfer ausgetauscht werden)
     
  10. Sharif

    Sharif Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Übergangsfrist VDE 0100

    Prüfprotokoll machen lassen könnte Probleme geben, wenn keine 3 Adern bei den Leuchtenauslässen ankommen ???
     
  11. #30 Elektro-Inst2001, 29.09.2008
    Elektro-Inst2001

    Elektro-Inst2001 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Übergangsfrist VDE 0100

    Ich sage halt, das ich die bestehende Anlage um paar Stromkreise erweitert habe.

    Naja mal sehen, werde mal nachfragen.

    Obwohl, ich kann mich nicht daran erinnern jemals bei Plattenbauten ein Prüfprotokoll erstellt zu haben, auch als wir die "Ost-Verteilungen" umgerüstet hatten...als ich damals noch als Elektriker gearbeitet hatte (97-2001).
    Oder ich warte noch 1 1/2 Jahre bis mein Techniker zu Ende ist und erstelle selber eins ;)
     
Thema:

Übergangsfrist VDE 0100

Die Seite wird geladen...

Übergangsfrist VDE 0100 - Ähnliche Themen

  1. Neue DIN VDE 0100-443 und 534

    Neue DIN VDE 0100-443 und 534: Ich bin schin diverse Zeit hinter diesem Thema her: Neue DIN VDE 0100-443 und 534. Bisher habe ich die neue Norm nicht in den Händen, jedoch bei...
  2. Zählerschrank nach der neuen VDE für 2 Zähler + Wärmepumpe

    Zählerschrank nach der neuen VDE für 2 Zähler + Wärmepumpe: Hallo zusammen, wir bauen gerade eine DHH und sind nun dran die Elektrik zu installieren. Als Zählerschrank haben wir den von Hager ZB33SET27...
  3. Bauartnachweis nach IEC 61439-1/2 (VDE 0660-600-1/2)

    Bauartnachweis nach IEC 61439-1/2 (VDE 0660-600-1/2): Hallo Freunde, bei uns in der Planungsabteilung gehen die Meinungen immer weiter auseinander und die Diskussionen werden immer nerviger,...
  4. BIETE Material Meistervorbereitung, Schütze, VDE, Sicherungen etc.

    BIETE Material Meistervorbereitung, Schütze, VDE, Sicherungen etc.: Hallo zusammen, ich hatte Meisterprüfung im März diesen Jahres im Raum Rhein-Neckar-Odenwald und biete folgende Materialen der Meisterprüfung an:...
  5. DIN - VDE- Richtlinien

    DIN - VDE- Richtlinien: Hier soll ein Bereich entstehen, der jedem user die möglichkeit schafft: - Auszüge aus den Normen zu zitieren - Auszüge aus den VDE-...