Umbau Türsprechstelle von 123D12 auf a/b- für Fritzbox

Diskutiere Umbau Türsprechstelle von 123D12 auf a/b- für Fritzbox im Türsprechanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, ich habe Kenntnisse, bin aber kein Fachmann und ich habe bei euch bisher perfekte Lösungen bekommen. Nun mein Problem 1: Ich habe ein...

  1. #1 geologe, 07.10.2019
    geologe

    geologe Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe Kenntnisse, bin aber kein Fachmann und ich habe bei euch bisher perfekte Lösungen bekommen.

    Nun mein Problem 1:
    Ich habe ein Türsprechmodul von Siedle in meinem Briefkasten.
    Das ist ein 123D12 Modul, was dann zum TFE Modul der ISDN Anlage geht.
    Die ISDN Elmeg Anlage ist alt, das TFE Modul defekt und es gibt keinen Ersatz mehr.
    Nun brauche ich gem. Angaben von Fritz ein Türsprechmodul mit Lautsprecher und Mikrofon und Klingeltasteranschluß mit a/b.
    (Die Türsprechanlage muss eine a/b-Schnittstelle bereitstellen, die das Mehrfrequenzwahlverfahren nutzt.)
    Ich möchte das dann an meine Fritzbox anschließen.
    Habt Ihr einen Tipp, welches einigermaßen preiswerte a/b Türsprechmodul ich dafür und wo kaufen könnte?

    Problem 2:
    Die Türsprechanlage hat jetzt 2 Klingeltaster.
    Taster 1 für EG und EG über ISDN Telefone und
    einen 2. Klingeltaster nur für das DG an einen analoge Sprechstelle.
    Das war und ist alles noch eins und läuft über die alte Elmeg ISDN Anlage, die neben der Fritzbox steht.
    (Das liegt daran, dass EG, OG und DG nur von einer Familie bewohnt wurden)
    Entsprechend ist auch das Kabelchaos, weil zuerst Hausprechanlage mit 20 Drähten, dann Kabelumbau auf ISDN Anlage erfolgte.
    Alles komplett neu verlegen geht nicht, weil für nur für diese Elektrosachen dann Aufbruch von oben nach unten notwendig wäre.

    Andere Frage dazu:
    Gibt es vielleicht als Alternative zur Umstellung auf die Fritzbox eine WLAN Türsprechanlagenlösung,
    die ich in den Briefkasten einbauen könnte?


    Ich bin für alle Tipps und Ideen und Fragen dankbar.:tongue:

    Grüße von Uwe
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.741
    Zustimmungen:
    138
    Moin Geologe,

    Du solltest mal auflisten, was im Bestand ist.

    Türsprechstelle, Netzgerät, Wohnungstelefone, FTZ-Schnittstelle,Fritzbox, etc.

    Ggf. gibts da noch Ersatz, ansonsten ist Analog inzwischen out.

    Gruß Gert
     
  4. #3 geologe, 13.10.2019
    geologe

    geologe Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gert,
    bitte Entschuldigung, dass ich so spät antworte.
    Das alles aufzulisten ist nicht ganz einfach.
    Ich schicke dazu einen Grobplan und eine Liste.
    Das kann aber etwas dauern, weil mein Job leider vorrang hat.

    Danke für deine Rückmeldung.
    Ich melde mich, wenn ich die Angaben zusammen habe.
    Grüße von Uwe
     
  5. geologe

    geologe Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gert,
    ich glaube ich koppel die ganze Türsprechanlage3 vom Telefon ab.
    Ich habe da eine Funk Türsprechanlage gefunden.
    Gibt es dazu hier eine Forumsecke?
    Grüße Uwe
     
  6. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.741
    Zustimmungen:
    138
    Gibt es dazu hier eine Forumsecke?

    Glaube eher nicht!

    Gruß Gert
     
  7. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.231
    Zustimmungen:
    219
    Lass doch die Elmeg, so lange sie läuft drin, als reine Türsprechanlage. In jede Etage ein 10€ Telefon nur für die Tür und fertig ist die Laube. Und wenn es die mal nicht mehr tut, dann kannst du immer noch etwas anderes einbauen.
     
  9. geologe

    geologe Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Genau die Elmeg macht wohl das Problem. Man kann noch den der klingelt hören, aber er hört uns nicht.
    TFE Modul in der Elmeg habe ich schon getauscht. Kein Erfolg. Sprechteil von Siedle an der Tür hat mir ein Elektriker ausgetauscht und dann wieder mitgenommen, weil das Problem blieb. Ja, und die Verbindungen von Türsprech zu Elmeg haben wir auch geprüft. Alles prima.

    Ich beschreibe den Zustand mal grob:
    Totales Kabelchaos, weil ich das mal vor 30 Jahren als Amateur mit Lüsterklemmen gemacht habe.
    Damals wars eine 16 Draht Türsprechanlage.
    Dann kam glaube ich zuerst Internet und ein Router, dann die ISDN Elmeg; also die alten Drähte soweit möglich genutzt und etliche neue gelegt.
    Das ganze ist dann x mal umgezogen. Vom Keller zum EG und vom EG zum OG.
    Warum? Zuerst hatte ich mein Büro im OG, dann angebaut und das Büro ins EG, dann umgebaut und das Büro ins OG.
    Naja und dann haben wir die Schornsteine abgerissen, die als Kabeltrasse benutzt waren und da ist wohl die ein oder andere Leitung kapput gegangen.

    Nein, das war noch nicht alles.
    Bisher war EG, OG und DG eine Familie und alles wurde von der Elmeg im OG versorgt.
    Dann ist meine Mutter gestorben und nun ist das DG vermietet.
    In 5 Jahren möchte ich mein Büro zu machen. Dann wird auch das OG vermietet.

    Ich muß also jetzt dieses Sprechanlagenzeug irgendwie wieder von der Elmeg trennen.
    Ich habe was gefunden: Falls Ihr Zeit habt, schaut euch das doch mal an.

    https://ultrasecure.de/funk-gegensp...mit-600-metern-reichweite-006-1820-p1619.html

    Naja und von der Elmeg muß ich sowieso weg, weil die daran angeschlossenen Drucker ja, wie schön auch nicht mit Win 10 funktionieren.

    Grüße von Uwe,
    der von diesem Kabelsalat und den ständigen Änderungen echt etwas gestresst ist.
    Danke für eure Tipps
     
Thema:

Umbau Türsprechstelle von 123D12 auf a/b- für Fritzbox

Die Seite wird geladen...

Umbau Türsprechstelle von 123D12 auf a/b- für Fritzbox - Ähnliche Themen

  1. Transporter Crafter Umbau auf Elektroantrieb, ohne nachzutanken!

    Transporter Crafter Umbau auf Elektroantrieb, ohne nachzutanken!: Hallo, ich kenne mich damit leider nicht so ganz damit aus, aus diesem Grund frage ich. Wie viel Energie (Ampere) bringt eigentlich so ein...
  2. Umbau von Starkstrom auf Haushaltsstrom

    Umbau von Starkstrom auf Haushaltsstrom: Moin Moin , Ich habe mir heute einen Stoßschneider gekauft. Dieser wird über Starkstrom betrieben (mit 4 Polen) Mein Starkstrom Anschluss...
  3. Umbau einer LED maglite auf Netzbetrieb - Frage zu den Widerständen

    Umbau einer LED maglite auf Netzbetrieb - Frage zu den Widerständen: Hallo, ich habe eine LED maglite (3x 1,5 V Monozellen) mit einem Netzteil versehen. Zum Einsatz kommt ein handelsübliches 5V /1A. Steckernetzteil,...
  4. Lichtschalter in Steckdose umbauen

    Lichtschalter in Steckdose umbauen: Hallo zusammen, folgende Situation stellt sich momentan bei uns dar: In einem Raum hatten wir früher mehrere Lampen hängen. Eine dieser Lampen...
  5. Umbau 380V auf 220V ?

    Umbau 380V auf 220V ?: Mein Warmwasserspeicher hat einen Anschluss von 380V. Kann dieser Anschluss so umgebaut werden, dass ein 220V Boiler angeschlossen werden kann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden