Umschulung oder weiterbildung

Diskutiere Umschulung oder weiterbildung im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; Hallo Leser/in nun zu meinem aufsatz vor zwei monate habe ich meine ausbildung zum elektroniker fr energie und gebäudetechnik (früher...

  1. #1 Elektroniker89, 13.02.2009
    Elektroniker89

    Elektroniker89 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leser/in

    nun zu meinem aufsatz

    vor zwei monate habe ich meine ausbildung zum elektroniker fr energie und gebäudetechnik (früher Elektroinstallateur) erfolgreich abgeschlossen.
    Als ich im 2 lj. war hab ich schon gemerkt das es etwas schwierig werden wird mit diesem beruf zu leben.
    Schlitze klopfen arbeiten in der kälte arbeiten in engen räumen dauerhaft im dreck usw. und dazu noch büffeln für die schule und ein richtig beschissenen Ausbildungsplatz und ein üblen chef im nacken.
    Und doch habe ich die 3,5 jahre ohne weitere Probleme durchgezogen und arbeite jetzt in einer anderen Elektro firma als Elektroinstallateur und habe immer noch freude an meinem Beruf so übel er auch nun mal ist.
    Nur mit einem Problem komme ich nicht ganz klar und zwar die bezahlung jeder e-installateur müsste mir jetzt recht geben.
    Jetzt Arbeite ich als jungeselle 9,23 teuros brutto stundenlohn da bleibt mir nicht viel zum Leben. (was wenn familie ?)
    Auch viele bekannte und freunde von mir die schon über 10 gesellenjahren auf dem bugel haben sieht es nicht ganz besser aus da das gehalt immer zwischen 9€ bis max.11,50€ die stunde schwangt.:((Pfalz)

    Da mir die lage schnell bewusst geworden ist denke ich schon über 2 jahre über eine weiterbildung/umschulung nach und hab mich auch schon im Arbeitsamt und in der hwk informiert und mir edliche stellenangebote angeschaut nun komme ich nicht so recht zu einem ergebniss und hoffe ihr könnt mir mit euren erfahrungen weiter helfen also folgendes..

    weiterbildung nach gewisser berufserfahrung zum staatlich geprüfen techniker in elektrotechnik schwerpunkt energietechnik oder ohne schwerpunkt da ich mit automatiesierungstechnik und netzwerktechnik nicht viel anfangen kann.

    umschulung 2,5 jahren zum elektroniker fr betriebstechnik industrie (früher energieelektroniker)

    diese beiden optionen schlägt mir arbeitsamt vor !!!

    dazu muss ich jedoch sagen das ich eher der Handwerkliche typ bin das heißt ich möchte nich vor dem pc enden und 40 std. in der woche sps programieren oder EIB oder sonstigen papierquatsch wie es ja bei manchen techniker üblich ist wo bei es beim energieelektroniker bischen hadwerkliche zu geht und man sich mehr mit der verdrahtung von steuerungen beschäftigt.

    doch bei dieser umschulung kommt es mir so vor als würde ich wieder ein schritt zurück gehn obwohl ich ja eigentlich nach vorne kommen will.
    "Den elektroinstallateurmeister können sie vergessen da findest sie nix mehr"
    so mein berufsberater also ich weis nicht mehr so recht weiter vielleicht ihr freue mich über jeden antwort auch über neue ideen

    mit gruß eleg
    Help
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    81
    AW: Umschulung oder weiterbildung

    Du stellst eine gute Frage. Bei mir stellen sich dann folgende Fragen:

    Wer kommt für die Kosten der Umschulung auf?

    Wer kommt für die Kosten der Fortbildung auf?

    Was bringt es Dir persönlich?

    Wie sind die Aussichten in dem neuen Berufsfeld?


    Ich persönlich habe immer eine Weiterbildung vorgezogen. Durch eine Umschulung bleibst Du auf gleicher Ebene. Dies ist für mich kein "nach vorne kommen".
     
  4. #3 Kaffeeruler, 13.02.2009
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    10.241
    Zustimmungen:
    201
    AW: Umschulung oder weiterbildung

    Da kann ich gut mitfühlen, wobei ich selbst bei einer Zeitarbeitsfa. weit über 12€ lag.

    Wenn du dich weder vor Dreck, verantwortung und evtl enormen Druck fürchtest könntest du versuchen im Industriebereich fuss zu fassen.

    Ich bin auch als Betriebselektriker on Tour und komme aus dem Handwerk ( ok, hatte 15Jahre Berufserfahrung mit )
    Neben "normaler" Hausinst sind die Rep. aller Maschinen im Alter von gestern bis übermorgen( Handgeräte, CNC,SPS, Klappertechnik, Heizung usw. ), Prüfung nach VDE, Netzwerk + Tel. technik, Planung der Neuanlagen und überwachung der durchführung ( wenn wir es net selbst machen können ) so der grobe Rahmen. techniken und sachen die mann vorher nie kannte und wohl auch nicht aussprechen kann kommen evtl. auf dich zu und auch Fehler die mann mit grundwissen nicht mehr erklären kann...
    Arbeitszeiten sind manchmal bescheiden, da die Produktion laufen muss und wenns mal Kracht werdens schnell mal Fr Sa So 24h(kommt auch darauf an ob du in einem " neueren " od "alten" Gebäude/Maschinenpark landest ), Bezahlung ist wohl wie mann sich Verkauft, aber ich liege rund 3€/h über dem Handwerk und der Meisterbrief wird dann auch auf dich zukommen wenn es soweit sein wird, wobei der meist nicht im Std Lohn zu finden ist

    Wenn du herrausforderungen magst, ein dickes fell hast und die Lust hast auch weiterhin zu Pauken und mal das ein od Fachbuch zu lesen* wäre es eine Chance

    * kommt natürlich immer auf die Fa. an wo mann gerade Arbeitet und wie es dort ausschaut bzw die Anzahl der Kollegen und die Größe der Fa.
     
  5. #4 Elektroniker89, 13.02.2009
    Elektroniker89

    Elektroniker89 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Umschulung oder weiterbildung

    hi Zosse

    also habe mich natürlich auch schon über anfalende kosten informiert und vorgesorgt.
    Auf jeden fall würd mir mein momentaner kontostand die Techniker schule erlauben
    Wie viele techniker stellen es gibt und wie viele gesucht werden fand ich nur stückchenweise heraus nach langer langer suche beim aa und im i-net und würd eher sagen das man schlechte karten hat vor allem als neueinsteiger ohne wirkliche erfahrungen

    Aber das ändert sich anscheinden andauert deswegen kann ich da nicht wirklich viel zu sagen
     
  6. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.487
    Zustimmungen:
    81
    AW: Umschulung oder weiterbildung

    Als Neueinsteiger hat man immer schlecht Karten. Ich habe auch immer explizit Weiterbildung betrieben. Habe dann trotzdem lange als Geselle gearbeitet, weil ich damit zufrieden war und ich sehr viel Spass an der Arbeit hatte. Das hatte aber immer wenig mit meinen Wissenshunger zutun. Nur wenn man dann seine Chance bekommt muss man diese auch nutzen...
     
  7. #6 Elektroniker89, 13.02.2009
    Elektroniker89

    Elektroniker89 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
  8. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Umschulung oder weiterbildung

Die Seite wird geladen...

Umschulung oder weiterbildung - Ähnliche Themen

  1. Umschulung zum Ekektroniker für Betriebstechnik

    Umschulung zum Ekektroniker für Betriebstechnik: Hallo Leute, undzwar habe ich folgendes Problem: Im Frühjahr 2013 beende ich meine Ausbildung zum Elektroniker für Energie und...
  2. TT oder TN Netz ??

    TT oder TN Netz ??: Hallo... bräuchte nochmals eure Hilfe ! Im beiliegenden Bild seht ihr den Stromeingang von EON abgesichert mit 3 x 16A und einen N-Leiter. Ich...
  3. Produkte aus MDF oder Holz

    Produkte aus MDF oder Holz: Produkte aus MDF oder Holz, oder, aus furniertem MDF, für elektronische Geräte im Audiobereich. Genauer gesagt, es geht um Gehäuse und...
  4. Neuer Zählerkasten nötig oder reicht eine abgesetzte Unterverteilung?

    Neuer Zählerkasten nötig oder reicht eine abgesetzte Unterverteilung?: Hallo in die Runde, in unserm Haus gibt es im Keller zwei Zählerkästen mit insgesamt 4 Zählerplätzen, siehe Bild. [ATTACH] Diese Bauform ist so...
  5. Siedle HT611-01 lauter machen oder aufrüsten?

    Siedle HT611-01 lauter machen oder aufrüsten?: Hallo zusammen, wir haben eine Gegensprechanlage (wobei Anlage zu viel gesagt ist - also Innen klingelt es und es gibt einen Hörer im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden