1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unbekannte Zeitrelaisschaltung - wie soll das funktionieren?

Dieses Thema im Forum "Motoren, Schütze und Schaltungen" wurde erstellt von Estares, 17.10.2016.

  1. #1 Estares, 17.10.2016
    Estares

    Estares Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen

    Ich habe eine Schema eines Zeitrelais auf einem 11Pol-Sockel.
    Die Belegung der Anschluss-Nummern in beigelegtem Schema verstehe ich nicht: An der Spule des Relais sind die Klemmen 22 und 24 angeschlossen. Für mich macht das alles keinen Sinn :S_gruebel: Wie soll diese Schaltung funktionieren?
    IMG_2218.jpg

    Danke für jede Hilfe schon mal im voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    7
    AW: Unbekannte Zeitrelaisschaltung - wie soll das funktionieren?

    In der Tat etwas ungewöhnlich! Hast Du denn das Relais (hardware) , oder nur das "Schema"?

    Gruß Gert
     
  4. #3 Estares, 17.10.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.10.2016
    Estares

    Estares Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Unbekannte Zeitrelaisschaltung - wie soll das funktionieren?

    Leider hab ich nur das Schema. Dies stammt aus der Schule, die mein 17 jähriger Sohn im ersten Jahr besucht - kann also nicht so schwierig sein und korrekt sollte es eigentlich auch sein... aber eben: ich sass nicht in dem Unterricht und ich sollte meinem Jungen das nach einer ungenügenden Klausur erklären (die Lehrer sind in z.Z. nicht erreichbar :()
    Er hat noch das erhalten: Zeitrelais mit Anfangsverzögerung, Zeitrelais mit Ausschaltverzögerung und die Kombination davon (Blinker).
    Wie würdest Du den solche Schaltungen zeichnen?

    IMG_2219.jpg

    edit by kaffeeruler:bilder eingestellt
     
  5. #4 der alex, 18.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2016
    der alex

    der alex Strippenstrolch

    Dabei seit:
    29.07.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Unbekannte Zeitrelaisschaltung - wie soll das funktionieren?

    Hallo,
    Komische Darstellung ! Wenn die 24 ein durchgeschliffener Ausgang ist und dort spannung anliegt, wenn an a1 spannung liegt , könnte es klappen.( interne Brücke a1 zu 24) Im allerersten bild schaltet man mit s4 zu, also die Spannung von der 22 auf die 24 , und parallel zu s4 ist die selbsthaltung, also der relaiskontakt kt 4.

    Viele grüße
     
  6. xeno

    xeno Hülsenpresser

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    2
    AW: Unbekannte Zeitrelaisschaltung - wie soll das funktionieren?

    Das Problem an der Sache ist doch offensichtlich: alles auf Französisch :rolleyes::p

    Hat dein Sohn die Schaltungen gezeichnet oder waren die vorgegeben? Was musste er denn dabei machen?
     
  7. #6 Estares, 18.10.2016
    Estares

    Estares Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Unbekannte Zeitrelaisschaltung - wie soll das funktionieren?

    Ich wundere mich auch, wie die Franzosen so was zu laufen bringen :Hammer:
    Die Schaltungen waren/sind so vom Dozent vorgegeben - was zu tun war, sind die Anschlussnummern anzuschreiben also 31/32/34 alle anderen und eben die 22/24 - für mich die Ausgänge eines der drei Relaiskontakte..
     
  8. #7 der alex, 18.10.2016
    der alex

    der alex Strippenstrolch

    Dabei seit:
    29.07.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Unbekannte Zeitrelaisschaltung - wie soll das funktionieren?

    Nun das Relais hat vielleicht nur einen wechsler, was ja viele zeitrelais haben. Dieser kann ja vervielfältigt werden. Das Scharnier ist die elf , der Schließer die 14 der Öffner die 12. Was ist wenn die die anderen Anschlüsse keine relaiskontakt sind , sondern die Ansteuerung , welche in Deutschland häufig mit b1 gekennzeichnet ist und eins ein Ausgang und das andere besagter b1 ist? Könnte doch sein. Ich denke , wie oben schon erwähnt , ist der S ein Taster welcher selbst gehalten wird. Sehe gerade , das es 2 wechsler gibt aber trotzdem?? Mmh vielleicht
     
  9. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    7
    AW: Unbekannte Zeitrelaisschaltung - wie soll das funktionieren?

    So, ich hab in meinem Fundus eben ein Zeitrelais im 11-poligen Sockel gefunden! Das dürfte etwa Baujahr 1980 sein. So alt dürfte auch die Aufgabe/Test sein.

    Sobald ich zuhause bin, lade ich mal Fotos und Schaltbild hoch.


    Gruß Gert
     
  10. gert

    gert Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    7
    AW: Unbekannte Zeitrelaisschaltung - wie soll das funktionieren?

    Also, ein 11-poliger Sockel ist mir nur in dieser Bauform bekannt:
    https://www.conrad.de/de/11poliger-relais-sockel-panasonic-at78051j-505361.html

    Da gibt es Kontakte, die von 1 bis 11 nummeriert sind. also nix mit A1, A2, 11,12,13,14,22,24,31,32,34.
    Wenn Du zu Zeitrelais was in Französisch lesen möchtest:
    https://www.google.de/url?sa=t&rct=...Q41YGdXa2umixA&bvm=bv.135974163,d.bGg&cad=rja

    Fotos: ( konnte ich leider nur nach .pdf konvertieren, sorry )
    Den Anhang PTDC0429.pdf betrachten Den Anhang PTDC0430.pdf betrachten Den Anhang PTDC0437.pdf betrachten Den Anhang PTDC0438.pdf betrachten Den Anhang PTDC0439.pdf betrachten Den Anhang PTDC0440.pdf betrachten Den Anhang PTDC0442.pdf betrachten
     
  11. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    15.912
    Zustimmungen:
    18
    AW: Unbekannte Zeitrelaisschaltung - wie soll das funktionieren?

    Doch A1 und A2 usw.
    Die sockel stammen eigentlich noch aus der Röhrenzeit, wurden damals aber auch schon für Relais benutzt. Heute kommen sie langsam aus der Mode
    Bei vielen Herstellern ist aber nicht nur 1-11 nummeriert sondern auch die normale Relaiskennzeichnung.
     

    Anhänge:

Thema:

Unbekannte Zeitrelaisschaltung - wie soll das funktionieren?

Die Seite wird geladen...

Unbekannte Zeitrelaisschaltung - wie soll das funktionieren? - Ähnliche Themen

  1. Alte Tischkreissäge Motoranschluss unbekanntes Bauteil

    Alte Tischkreissäge Motoranschluss unbekanntes Bauteil: Hallo Profis, ich versuche gerade eine alte Tischkreissäge 380V mit einem neuen Schalter auszurüsten. Am Motor der Säge finde ich folgende...
  2. Unbekannter deutscher Stromgenerator

    Unbekannter deutscher Stromgenerator: Hallo. Habe mich soeben in diesem Forum angemeldet und hoffe,dass ich mit euch zusammen dieses Rätsel lösen kann. Mein Name ist Ralph,ich bin 46...
  3. Fußbodenheizung Steuerung, unbekanntes Bauteil installiert

    Fußbodenheizung Steuerung, unbekanntes Bauteil installiert: Hallo, Zur INFO: Ich bin zwar in der Ausbildung (2. Lehrjahr) habe aber so ziemlich KEINE Ahnug von diesem Thema, darum Bitte ich euch auch etwas...
  4. Unbekannte videosprechanlage

    Unbekannte videosprechanlage: Hallo und guten Tag, ich bin seit heute neu hier und habe eine Frage. Ich habe eine Videosprechanlage in OVP (Tür-und Hausstation) mit keinem...
  5. Unbekannter Mini Wippschalter

    Unbekannter Mini Wippschalter: Ich suche für einen Nikon Coolscan 8000 Dia Scanner einen kleinen Wipp-Schalter (siehe Fotos). Leider liefert Nikon für das Gerät keine...