1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

unerklärbarer Spannungsabfall !

Diskutiere unerklärbarer Spannungsabfall ! im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Ich bin eine Frau und lebe alleine in einem Haus……..nun zu meinem Problem Ich habe seit Juli einen Spannungsabfall im Haus, den ich mir...

  1. ratlos

    ratlos Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich bin eine Frau und lebe alleine in einem Haus……..nun zu meinem Problem
    Ich habe seit Juli einen Spannungsabfall im Haus, den ich mir nicht erklären kann
    Begonnen hat es beim Einschalten des Ganglichtes…….dieses hat dann geflackert……nach mehrmaligen Vorfällen hab ich dann die Energiesparlampen erneuert……leider war dies nicht die Ursache

    Betroffen ist auch der TV inkl. SAT in der Küche………ist kurz aus meist nach längerem betrieb…..das Ganglicht flackert weiterhin und ist auch öfter aber nicht immer kurz ganz weg…….meist gehen dann alle Bewegungsmelder an

    Vor 14 tagen war dann ein Elektriker da……er hat im Zählerkasten alle Leitungen und Sicherungen und Leitungsschutz kontr. und gemessen…..nichts zu finden
    Vor ein paar Tagen haben wir dann die Verteilerdosen am Gang kontr. ob etwas lose bzw. locker ist (hatte einen lockeren Null-Leiter im Verdacht)….da war auch alles ok…….und zugleich haben wir die beiden Leuchten inkl. Leuchtmittel am Gang erneuert

    Hinzu kommt daß schon 2mal die Wasserpumpe(400V) ( im Keller) auf Störung gegangen ist und mir ist auch in einem kl. Nebenraum aufgefallen daß die Radiouhr blinkt also muß der Strom weggewesen sein ohne daß ich es bemerkt hab ……hab zur der Zeit im Wohnzimmer TV geschaut

    In der ganzen Zeit ist NIE der FI oder der Leitungsschutz oder Sicherung gefallen…..der Strom war immer kurz aus bzw. ein Spannungsabfall ….es handelt sich da nur um einige Sekunden

    Diese Vorfälle sind unregelmässig und nicht immer….ich hab noch kein Schema entdecken können

    Es macht den Anschein also ob der Spannungsabfall oder was immer es auch ist kommt und geht wann er will…….und trotzdem erwisch ich es oft beim Einschalten des Ganglichtes

    Ich bitte um eure Hilfe….bin nämlich schon ganz schön ratlos….weiß nicht mehr wo ich noch suchen bzw. was ich noch erneuern sollte….bin den ganzen Tag im Dienst …..kann also nicht sagen was tagsüber ist
    Vielen vielen Dank und hoffe ihr habt eine Lösung für mich
    LG
    ratlos
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zosse, 18.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2010
    Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: unerklärbarer Spannungsabfall !

    Wende dich mal an deinen Versorgungsnetzbetreiber mit den Spannungsbeschwerden. Es kann auch aus dem VNB Netz kommen. Lass von denen erstmal am HA-Kasten den Schleifenwiderstand ins Netz messen. Zusätzlich bitte sie eine Langzeitmessung (min. 7 Tage) mit einer Memobox oder ähnlichen Gerät ausführen. Bei der Messung sollten dann min. Spannung, Strom, Flicker gemessen werden. Diese Auswertung lass dir dann bitte übergeben.
     
  4. ratlos

    ratlos Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: unerklärbarer Spannungsabfall !

    hätte da noch eine Frage..........könnte ich eventuell doch etwas vergessen haben im Haus zu checken :confused:
     
  5. #4 kurtisane, 19.09.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: unerklärbarer Spannungsabfall !

    Hallo@Frau ratlos !

    Und in der Küche am Herd beim Kochen gibt es da nie Probleme ?

    Denn der ist am besten zu kontrollieren wenn was momentan nicht funkt.
    Ich nehme an dass der auch mit 3 Phasen angeklemmt ist.
    Da sind normal ja das Backrohr u. jeweils 2 Platten auf die 3 Phasen aufgeteilt u.haben
    auch meistens ein eigenes Zuleitungskabel.

    Und wenn da nie was ausfällt u. woanders flackert´s aber ständig o. zumindest öfter, gehe ich zumindest von der Ferne aus dass die Probleme in der Verkabelung zu den anderen Verbrauchern sind !
     
  6. #5 AC DC Master, 19.09.2010
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: unerklärbarer Spannungsabfall !

    moinsen !

    was ist jetzt eigentlich mit den getauschten energielampen geworden ? flackern die immer noch ? ist das flackern erst nach dem einsetzen der energiesparlampen auf getreten ?
    wie wird das warmwassererzeugt ? DHE oder per Heizungsanlage ?
    und die lockere N-verbindung muß nicht zwangsmäßig in der verteilung sein kann aber auch
    in der abzweigdose an der klemme selbst liegen.
     
  7. #6 kurtisane, 19.09.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: unerklärbarer Spannungsabfall !

    Hallo@AC DC Master !

    Aber die Dame schreibt ja selber von Störungen am SAT in der Küche, BWM vermutlich am Gang u. einer Uhr im Nebenraum, klingt schon ein wenig, zumindest für mich nach Verkabelung, vermutlich an einer der 3 Phasen, ansonsten geht ja nicht die Wasserpumpe auf Störung !
    Habe selber eine 400Volt Hebeanlage im Haus u. die verhält sich auch so, wenn eine Phase fehlt.
     
  8. #7 Kaffeeruler, 19.09.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: unerklärbarer Spannungsabfall !

    Nun ja, die Hebeanlage hat aber auch eine Steuerung und somit auch einen N... jedenfalls ist es bei der die wir haben so...
    Stellt sich die frage, wie u womit wurde gesucht ? Von hand auf gut glück oder mit Messgeräten und köpfchen....
    Haben die nachbarn ähnliche probleme ?

    Mfg
     
  9. martze

    martze Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: unerklärbarer Spannungsabfall !

    Ich würde noch mal an der Hauptverteilung bzw. Zählerschrank suchen. Nach dem was Du da schreibst, stimmt was mit einer Phase nicht. Möglicherweise hat der Elektriker nicht in den verplombten Bereich am Zählerschrank nachgesehen. Zum Beispiel die Klemmstellen an den Hauptsicherungsautomaten wenn Du so was hast..... Das muss auch nicht während der Messungen auftreten.
    Gruß
     
  10. EPIX

    EPIX Strippenzieher

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: unerklärbarer Spannungsabfall !

    Noch eine Frage: sind irgendwelche E-geräte in letzter Zeit defekt geworden?
    Dies würde auf einen Nulleiter-Wackelkontakt deuten...

    Wenn es flackert: Verteiler öffnen und schnuppern: riecht es brenzelig oder irgendwie komisch?
     
  11. ratlos

    ratlos Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: unerklärbarer Spannungsabfall !

    guten Morgen
    einen schönen Dank allen die mir geantworten haben

    nein....keine Probelme

    ja Lampen flackern immer noch Energiesparlampe wurde gegen Energiesparlampe getauscht.........es ist eine Heizungsanlage (Ölbrenner)

    beim Spannungsabfall gehen ALLE BGM an......Gang, Keller und im Freien

    im Zählerkasten vom Elektriker .....bis auf den verblomten Bereich
    an den Verteilerdosen wurden per Hand nach losen Kabeln bzw. Klemmen geschaut .....alle nachgezogen......und daran "gerochen"
    keine
    ja ich auch.......ist sowas schwer zu finden ????

    nochmals Danke an alle die sich meinem Problem angenommen haben
    LG
    Ratlos
     
Thema:

unerklärbarer Spannungsabfall !

Die Seite wird geladen...

unerklärbarer Spannungsabfall ! - Ähnliche Themen

  1. Wärmepumpe Pool Spannungsabfall

    Wärmepumpe Pool Spannungsabfall: Hallo habe folgendes Problem. Habe eine Wärmepumpe angeschlossen mit einer Zuleitung 3x4mm² . Abgesichert habe ich sie mit 20 A Sicherung B . Es...
  2. spannungsabfall 12V Batterie bei 6 m Leitungsverlängerung

    spannungsabfall 12V Batterie bei 6 m Leitungsverlängerung: Hallo Zusammen, ich habe im Auto eine solarbetriebene seperate 12V Batterie. Für den Notfall würde ich gerne diese Batterie nutzen, um den Wagen...
  3. Spannungsabfall am Kupferdraht

    Spannungsabfall am Kupferdraht: Hallo, ich versuche gerade einige einfache Aufgaben der Elektrotechnik zu lösen und wollte fragen, ob mir jemand helfen kann? Gegeben habe ich...
  4. "akzeptabler" Spannungsabfall bei Konstantspannungs-LED-Leuchten

    "akzeptabler" Spannungsabfall bei Konstantspannungs-LED-Leuchten: Hallo zusammen, es geht um den sekundärseitigen Spannungsabfall bei Konstantspannungs-LED-Netzteilen bei Installtionen im gewerblichen und...
  5. Spannungsabfall zwischen L und PE

    Spannungsabfall zwischen L und PE: Hallo zusammen, nachdem wegen Badumbau ein paar Elektriker da waren (die im Übrigen auch Verteilungen im Estrich haben eingießen lassen etc...),...