Untervermietung Werkstatt

Diskutiere Untervermietung Werkstatt im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, Ich wollte eine Unterverteilung für die Werkstatt installieren, da ich plane eine 400v 16A Tischkreissäge anzuschaffen. Aktuell liegt eine...

  1. #1 fanavity, 26.01.2022
    fanavity

    fanavity Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich wollte eine Unterverteilung für die Werkstatt installieren, da ich plane eine 400v 16A Tischkreissäge anzuschaffen. Aktuell liegt eine 5x1,5 Leitung in der Werkstatt die alles versorgt.
    Bei der letzen Renovierung wurde eine 5x4mm2 Leitung vom Kasten zur Werkstatt gelegt. Die Entfernung beträgt circa 5-6 Meter.

    Wie würde der Aufbau aussehen? Ich werde die Relevaten Dinge von einem Elektriker ausführen lassen, wollte mich aber vorab mal informieren.

    Wie sollte die 4mm2 im Kasten abgesichert werden? Mit FI oder ohne? In der Werkstatt dachte ich an einen FI, 1x 3Poliger Für die Säge, 1x10(?) für die Beleuchtung und 2x16 für Steckdosen.

    Ich würde mich über ein paar Tipps sehr freuen

    Lieben Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Untervermietung Werkstatt. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rockylangohr, 26.01.2022
    Rockylangohr

    Rockylangohr Hülsenpresser

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    81
    Hallo zusammen,

    ist mit Kasten der Zählerschrank oder eine andere UV gemeint?
    Wenn die 5 x 4 mm² nicht durch eine wärmegedämmte Wand liegt, könnte die mit 25A abgesichert werden.

    Die Werkstatt selber muß mit einem 4-poligen RCD 30mA geschützt werden.
    Die Säge kann mit LS 3 x C16A, Beleuchtung mit B10A und die Steckdosen mit B16A abgesichert werden.

    Gruß Rockylangohr
     
    michaneu gefällt das.
  4. #3 fanavity, 26.01.2022
    fanavity

    fanavity Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kasten ist in dem Kontext die Hauptverteilung.
    Ok, dann wird die Werkstatt über einen 3poligen B25A oder C25A(?) abgesichert und in der Werkstatt wie vorgeschlagen.

    PS: scheinbar hat mein Handy aus unterverteilung Untervermietung gemacht. Kann man das noch ändern?
     
  5. #4 Elektro, 27.01.2022
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    4.979
    Zustimmungen:
    418
    Die 25 A sollten, wenn dann Schmelzsicherungen sein. Die sind besser selektiv.
    Meine Auslegung wären 35 A und 6 mm²
    Kommt natürlich auf die Vorsicherung von deiner Hauptverteilung an.

    Siehe Tabelle Seite 5 ...
    https://www.google.com/url?sa=t&rct...SCHALTER.PDF&usg=AOvVaw1p52gHp42k9OW5ZDe-Z_PK
     
    elo22 gefällt das.
  6. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.998
    Zustimmungen:
    330
    Wozu überhaupt eine Unterverteilung?
    Nutz das 5x4 für die neue CEE Steckdose, und gut ist?
     
  7. #6 michaneu, 02.02.2022
    michaneu

    michaneu Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.01.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Und der Rest der Werkstatt? Licht und Steckdosen- alles an einen Zweig?
     
  8. S.L

    S.L Strippenstrolch

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    überlege dir genau, was du noch in Zukunft mit der Werkstatt anfangen möchtest.
    Ich spreche da aus Erfahrung. Bei mir war auch ursprünglich nur ein 5x1,5 (mit 16a Abgesichert) und ein 5x4 (mit 32a Abgesichert) in die Werkstatt.
    Permanent hat es die sicherungenen gelupft. Diese waren dann auch noch im Zählerschrank im Keller.
    Im Zuge der Sanierung der gesammten E-Installation habe ich mir eine 5x16m² in die Werkstatt legen lassen, was mit 40a im Zählerschrank vorgesichert ist um dort eine eigene UV zu haben. (die 63a Dose habe ich nur wegen dem 300ma FI, da der nur an dieser Dose zulässig ist, maximal kann diese aber nur mit 40a belastet werden)
    Da es sich bei dir nur um 6 Meter Kabellänge, würde ich echt überlegen, ob du dir wenn der Zählerschrank im keller es zu lässt, nicht eine stärkere Leitung legen lässt incl. Unterverteilung in der Werkstatt. Glaube mir, es gibt nichts nervigeres, wie sändig eine fliegende Sicherung während der Arbeit.
    IMG_2591.jpg
     
Thema:

Untervermietung Werkstatt

Die Seite wird geladen...

Untervermietung Werkstatt - Ähnliche Themen

  1. Neuinstall. PV - Bedenken über Schäden an PV-Wechselrichter durch Werkstatt (hohe Stromverbraucher)

    Neuinstall. PV - Bedenken über Schäden an PV-Wechselrichter durch Werkstatt (hohe Stromverbraucher): Hallo, bei mir steht bei meinem Wohnhaus nächstes Jahr die Gebäudesanierung an (Dach & Fenster). In diesem Zusammenhang möchte ich eine...
  2. Zentral AUS für Werkstattkomplex

    Zentral AUS für Werkstattkomplex: Guten Morgen und ein herzliches Hallo in Eure Runde! Ich möchte hier einmal ein Diskussionsthema einstellen, bei dem ich etwas hadere. Folgende...
  3. zweiter Verteiler in Werkstatt

    zweiter Verteiler in Werkstatt: Hallo Leute ich möchte in meiner Werkstatt einen kleinen zweiten Verteiler installieren Aktuell geht vom Haputverteiler über 3 getrennte...
  4. Neuinstallation Starkstrom und Lichtstrom einer Werkstatt

    Neuinstallation Starkstrom und Lichtstrom einer Werkstatt: Hallo! Da bei uns in Österreich ab Dienstag wieder alle Geschäfte schließen, möchte ich am Montag noch alles notwendige einkaufen um im Winter...
  5. Hochdruckreiniger in Werkstatt

    Hochdruckreiniger in Werkstatt: hallo zusammen folgendes problem wenn ich meinen hochdruckreiniger an eine steckdose in meiner werkstatt einstecke fliegt mir immer die sicherung...