1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unterverteilungen

Diskutiere Unterverteilungen im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Profis, meine Kenntnisse als Elektriker sind zwar noch da, hab aber schon lange nix kompliziertes mehr gemacht. Also IST-Zustand: Bei...

  1. FrankB

    FrankB Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Profis,

    meine Kenntnisse als Elektriker sind zwar noch da, hab aber schon lange nix kompliziertes mehr gemacht.
    Also

    IST-Zustand:
    Bei einem Ex-Bauernhof ist vom HV eine 5x2,5 Leitung ca. 40m durch eine gemauerte Scheune zu einem Nebengebäude gezogen. Da hängen ein paar Lampen und Schalter dran. Im HV liegt die Leitung hinter einem FI auf 16A-Automaten. FI und 16A-Automaten werden auch für andere Stromkreise genutzt. Der HV ist komplett voll.

    Folgende Anforderungen sollen erfüllt sein:
    Nach ca. 20m soll ein Abzweig erfolgen und ein weiteres Nebengebäude mit Strom versorgt werden. (Das Kabel vom Abzweig zum Nebengebäude wurde vom Besitzer schon verlegt, ca. 15m) Dort sollen neben Beleuchtung auch Rohrbegleitheizungen und eine 380V/16A-Steckdose betrieben werden.
    Sowohl das bereits versorgte Nebengebäude und das Neue sollen einen eigenen FI bekommen (oder zusammen einen eigenen, damit das Haus nicht mehr dunkel wird, sobald draussen mal was ist)

    Meine Idee:
    Ich installiere in beiden Nebengebäuden eine UV mit FI und 16A-Automaten.
    Am Abzweigpunkt (schwer zugänglich) kommt eine Verteilerdose hin, das vorhande Kabel wird getrennt und das neue Kabel wird angebunden.
    Im HV lege ich die Zuführung direkt hinter die Vorsicherungen (Schmelzsicherungen).

    Widerspricht das irgendwelchen Vorschriften oder gibt's vielleicht eine andere Lösung?
    Welche FI's sollte ich nehmen? 30mA scheint mir zu sensibel.

    Warte mit Spannung auf Eure Antworten
    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Unterverteilungen

    Normale FIs hintereinander schalten ist genauso Unsinn wie 2 16A Sicherungen hintereinander zu schalten. Das einzig Sinnvolle ohne die Leitung zu wechseln, wäre eine kleine Verteilung neben der großen HV mit einem FI und 3 Sicherungen und die Zuleitung aus der HV vor dem FI abgegriffen.
    PS. Wenn man die kleine Verteilung nicht zu klein macht, hat man für die Zukunft wieder Reserven.
     
  4. #3 Strippentod, 30.01.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Unterverteilungen

    Will er doch gar nicht machen?
    Heißt für mich, er klemmt das 5x2,5 vor den bestehenden FI um.

    Nix sensibel, sondern VDE-Konform.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Unterverteilungen

    Wie soll das gehen, wenn da auch steht
    Ich denke mal erst kommt der FI dann die Automaten, aber so ganz klar ist das nicht.
     
  6. FrankB

    FrankB Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Unterverteilungen

    Danke für Eure Antworten.
    Der naheliegende Lösungsvorschlag wäre wohl gewesen, in der HV einen weiteren FI und LS einzubauen und so die Leitung seperat abzusichern.
    Das der FI und die 16A-Automaten im HV auch für andere Stromkreise (im Wohngebäude) genutzt werden, habe ich geschrieben um klarzustellen, dass ich den vorhandenen FI in der HV nicht nutzen kann.

    Die Idee, einen weiteren Verteiler mit FI und LS neben dem HV einzubauen, sollte das Problem lösen. DANKE
     
  7. #6 Strippentod, 31.01.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Unterverteilungen

    1.) Ich denke die HV ist voll ?
    2.) Wenn du die Lösung weist, warum fragst du dann? Oder willst du hier ein Lehrer/Schüler-Spiel spielen?

    Um was für Vorsicherungen handelt es sich eigentlich?
     
  8. FrankB

    FrankB Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Unterverteilungen

    Wahrscheinlich stifte ich noch mehr Verwirrung, ich versuch's trotzdem :-)

    Der HV ist voll. Ich habe versucht zu erklären, dass ich weder Platz in der HV habe, noch den FI und die LS nutzen kann, an die die Zuleitung bisher angeschlossen ist.

    Der Lösungsvorschlag kam von bigdie:

    Die Vorsicherungen sind Schmelzsicherung mit Drehverschluss. Genauer hab ich sie mir nicht angeschaut. Was ist das so üblich? 63A?

    Tut mir leid, wenn ich den Eindruck erweckt habe, Spielchen zu treiben. Dazu ist mir meine Zeit zu schade ;-)
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Unterverteilungen

    Das sieht man an der Farbe von dem Blättchen hinten in dem Loch der Schraubkappe. schwarz 35A, weis 50A, Kupfer 63A
     
  10. #9 Strippentod, 02.02.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Unterverteilungen

    Nur das wir uns nicht falsch verstehen: Egal welche von den 3 genannten Möglichkeiten (Vorsicherungen) besteht, in keinem Fall kannste von da mit nem 5x2,5 abfahren, die Leitung wäre hoffnungslos überlastet. Das Stück zwischen den Vorsicherung und der UV musst du dann ein entsprechend höheren Querschnitt wählen.
     
  11. snobi

    snobi Leitungssucher

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    AW: Unterverteilungen

    Ich frag mich eh, was er bei 40m 2,5 noch ein Nebengebäude absichern will - Was will dort betrieben werden, ein Radio und ne LED-Leuchte?
     
Thema:

Unterverteilungen

Die Seite wird geladen...

Unterverteilungen - Ähnliche Themen

  1. 2 "Unterverteilungen" im gleichen Verteiler

    2 "Unterverteilungen" im gleichen Verteiler: Hi. Ist es erlaubt, im selben Schrank, 2 Unterverteilungen einzubauen? Reihe 1+2 Küche / Waschmaschine, und sonstige "Starklasten" direkt aus...
  2. Zählerkasten mit RJ45 und Unterverteilungen

    Zählerkasten mit RJ45 und Unterverteilungen: Moin Moin, Ich will meiner Zählerkasten Neubauen. Einen für 2 Zähler(einer wird benutzt) und ein Verteilerfeld mit 7 Reihen. Jetzt bin ich mir...
  3. An einem Zähler zwei Unterverteilungen?

    An einem Zähler zwei Unterverteilungen?: Ich möchte jetzt endlich mal meine Drehstromkiste fürs Auto an die Garage dübeln. Vorher würde ich aber gerne noch eure Meinung und Vorschläge...
  4. Frage zu Hager PE/N-Schienen in Unterverteilungen

    Frage zu Hager PE/N-Schienen in Unterverteilungen: Hallo! Ich habe folgendes vor: In einer UV soll es 2 RCDs 4-Polig geben die jeweils eine Reihe Automaten speisen. Ich hatte vor eine Hager...
  5. Schließanlage für Unterverteilungen lt. VDE

    Schließanlage für Unterverteilungen lt. VDE: Hallo zusammen, weiß jemand von Euch, wie bei einer Schließanlage zu verfahren ist, die auch die Türen der Haupt- und Unterverteilungen (2x10kV,...