1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Variable Spannung herabsetzen

Diskutiere Variable Spannung herabsetzen im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Variable Spannung herabsetzen ?????? Hat die Vespa keinen Regler in der Lichtmaschine? Heute übliche Limas liefern gewöhnlich bei...

  1. heip

    heip Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.04.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Variable Spannung herabsetzen

    Nö, bei meinem Geraffel ist der Regler (zum Glück) separat, ist bei den PX-Wespen so üblich, lässt sich, wenn def., einzeln tauschen (ca. 35 Eutz). Die sich mit der Drehzahl verändernde Spannung greif' ich am Eingang des Reglers ab. Prima Sache das. Im Leerlauf beträgt die U ca. 10V (2 Takter halt), bei höherer Drehzahl stabilisiert sich das Ganze (Fahrlicht an) auf ca. 14V.
    Gruss
    Heino
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wodim

    wodim Guest

    AW: Variable Spannung herabsetzen

    Und die ist proportional zur Drehzahl und unabhängig von der Last? Kaum vorstellbar.
     
  4. heip

    heip Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.04.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Variable Spannung herabsetzen

    Moin,
    dat is' nich' so wichtich', werde den "DZM" mit "Fahrlicht an" eichen, muß sowieso brennen, da Du sonst permanent von Kfz'lern übersehen wirst, mal abgesehen von der Rennleitung ... . :rolleyes:
    Soll, wie oben beschrieben, kein Präzionsinstrument werden, halt Tendenzen anzeigen, ob nun 3247 1/min oder 3278 1/min is' egal ... .
    Gruss
    Heino
     
  5. wodim

    wodim Guest

    AW: Variable Spannung herabsetzen

    Welche Tendenz dir so ein Schätzeisen besser anzeigen soll als dein Gehör, ist mir zwar schleierhaft, aber du wirst das schon machen. ;)
     
  6. heip

    heip Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.04.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Variable Spannung herabsetzen

    Jo, das werd' ich,
    der 2 Takter der PX is'n Layout aus grauer Vorzeit, bei "strömungstechnischer Optimierung" (kein Tuning!) ist das Teil extrem anfällig in Bezug auf Schmierung (im Treibstoff) in Abhängigkeit von'ner Drehzahl (muß vergasermässig perfekt abgedüst werden). Zuhören ist da zu ungenau, zumindest direkt nach der Optimierung ...
    Die meisten Motoren sterben durch den Vergaser, der Rest durch unverhältnismässiges Tuning.
    Is' ja aber alles auch Hobby, ich mag das Gerät halt, naja, meistens ... .
    Gruss
    Heino
     
  7. wodim

    wodim Guest

    AW: Variable Spannung herabsetzen

    Na schön, und wie willst du die Drehzahl erst mal messen, um deinen DZM zu "eichen"?
     
  8. heip

    heip Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    28.04.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Variable Spannung herabsetzen

    Nun, Werkstatt Dzm anklemmen u. los gehts. (siehe auch Beitrag #3)

    Frage an Norbert:
    ist Deine Schaltung ausgelegt für Autovoltmeter, oder kann ich auch'n enpfindliches Analogzeigerinstrument nehmen? (R1 als Poti zum Anpassen?)
    Gruss
    Heino
     
  9. #18 NachtHacker, 09.05.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Variable Spannung herabsetzen

    Mit P1 kannst du in weiten Grenzen einstellen. Mann muss eher aufpassen, wenn man das Poti zu niederohmig einstellt, dass ein empfindliches VU Meter kaputt gehen kann. Daher wäre es ratsam in Reihe zum Poti noch einen 10k Widerstand zu schalten.
    Die Schaltung ist nicht speziell für Autovoltmeter, gedacht. Eventuell muss man den Kondensator noch anpassen. Bewegt sich die Nadel zu langsam, ist der Elko zu groß, zappelt die Nadel bei niedrigen Drehzahlen ist der Kondensator zu klein...
     
  10. #19 wodim, 09.05.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.05.2010
    wodim

    wodim Guest

    AW: Variable Spannung herabsetzen

    Können wir die Schaltung mal sehen - oder hab ich sie nur überblättert...

    Die Frage wäre noch, was man unter "Empfindlichkeit" versteht. ;) Da dürften auch noch mechanische Probleme in's Spiel kommen - dem "rauen" KfZ - Einsatz ist mit Sicherheit nicht jedes mechanische Messwerk auf Dauer gewachsen. Ich würde unserem Vespa - Fan also eher zu einem "Mäusekino" mit LEDs raten - am besten mit dem guten alten A277 ;) - Bezugsquelle z.B. hier (1€ / Stück + Versand):

    A277, A277D: KN-Electronic

    Nein, ich kriege keine Prozente von Herrn Nathan ;) - schon gar nicht von den Herstellern der KfZ - Instrumente mit diesem IC damals (das waren meines Wissens auch nur "KMVA"s (Kraftstoff - Verbrauchs - Momentananzeigen). ;)

    Aber mit einem "fertigen" DZM (mit mechanischem Messwerk) hatte ich damals auch meinen alten Wartburg (auch ein Zweitakter) "aufgewertet" - und rate mal, woher das Ding seine Drehzahlinfos nahm? Richtig, von der Zündung! Da hättest du's mit deiner Wespe wohl noch einfacher (und ...zigmal genauer als irgendwelche Spannungsmessungen, exakt "linear" sowieso) - ein "Eintopf" - Zweitakter liefert doch pro Umdrehung genau einen Zündimpuls, oder? Du solltest nur nicht gerade die Hochspannung anzapfen. ;)

    Mit etwas Experimentieren bei der Außenbeschaltung kriegt man mit dem A277 aber auch schöne "krumme" Kennlinien hin... Vom UAA 180 würde ich abraten - der bringt pro LED nur 10mA, kann außerdem "nur" Bandbetrieb - naja, der A277 war ja auch "nur" abgekupfert und ein bisschen weiterentwickelt - ganz doof waren wir Ossis halt auch nicht. ;)

    @Norbert: Hab deine Seite mal überflogen (löte halt seit geraumer Zeit wieder mal in meinem Verstärker 'rum, s. Anhang) - also was ich im Moment ständig brauche, ist die Berechnung des kapazitiven Blindwiderstands und der 3 dB - Grenzfrequenz eines Hoch- oder Tiefpasses, also am besten ein Programm (ja, ich weiß, ein programmierbarer Taschenrechner täte es auch, ;) hab aber keinen), wo ich halt eintippen kann:

    C = 33nF, R = 250kΩ, 'rauskommen müsste dann (als 3dB - Grenzfrequenz eines Hoch- oder Tiefpasses 1.Ordnung) -> f = 20Hz (richtig gerechnet ;) )?

    Hab im Moment nur eine Tabelle auf einem Schmierzettel (ein Nomogramm könnte es auch schon bringen) - wie gesagt, finde sowas ich auf deiner Seite oder in deinen Downloads?
     

    Anhänge:

  11. wodim

    wodim Guest

    Drehzahlmesser?

    Ach ja - hab ich gerade gefunden und eingescannt. Mach dir mal nix aus "Diesel" - der Lichtmaschine dürfte das ziemlich wurscht sein. ;) Jedenfalls arbeitet das Ding mit einem Messwerk 100μA und auf der Basis "Frequenzmessung der Lichtmaschine" - du müsstest also nur noch den Eingang spannungsmäßig anpassen:

    http://melina.kilu.de/files/DZM1.jpg

    http://melina.kilu.de/files/DZM2.jpg
     
Thema:

Variable Spannung herabsetzen

Die Seite wird geladen...

Variable Spannung herabsetzen - Ähnliche Themen

  1. Nachlaufschalter mit variabler Nachlaufzeit

    Nachlaufschalter mit variabler Nachlaufzeit: Hallo Leute, kennt wer einen Nachlaufschalter, der sich wie folgt verhält: Immer direkt einschalten (ohne Verzögerung), aber Nachlaufzeit...
  2. Variabler Hochleistungs Wiederstand DC

    Variabler Hochleistungs Wiederstand DC: Schön guten Abend ersteinmal Ich bräuchte mal Hilfe bei einer Ideen Umsätzung. Ich binn in der Zweiradbrange tätig und habe ständig das Problem...
  3. Schaltkreise und ersatzspannung

    Schaltkreise und ersatzspannung: Hallo zusammen, Ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir helfen studiere zurzeit witschaftsingenieurwesen im 3Semester und habe eine...
  4. Spannungsregelung am Weidezaun.

    Spannungsregelung am Weidezaun.: Mein weidezaun wird aus einer 12V-Batterie gespeist. Am zaun messe ich 6-8000 V. Ich möchte nur 2- 3000V haben. Ein Regler in der...
  5. Hochspannungsprüfung Stecker

    Hochspannungsprüfung Stecker: Sehr geehrte Experten, ich bin seit kurzem in die Abteilung Betriebsmittel gewechselt, (aus dem Spritzguss) und habe eine Verständnis Frage zur...