Verkabelung im Unterverteiler

Diskutiere Verkabelung im Unterverteiler im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen Mit meinem ersten Beitrag in diesem Forum, möchte ich euch mein Vorhaben schildern: In meinem Ferienhaus gibt einen...

  1. #1 hobbystromer, 11.08.2022
    hobbystromer

    hobbystromer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Mit meinem ersten Beitrag in diesem Forum, möchte ich euch mein Vorhaben schildern:

    In meinem Ferienhaus gibt einen Unterverteiler aus den 50er/60er Jahren. Dieser ist völlig veraltet und verbröckelt langsm. Es muss also ein neuer her.

    Vom Stromzähler her kommt ein 5-adrige Zuleitung, welche mit 25A abgesichert ist. Diese Zuleitung wurde 2008 neu eingezogen, gehe davon aus, dass diese korrekt dimensioniert ist.

    Der neue Unterverteiler soll mit Hager Quick Connect ausgestattet werden. Dies scheint mir einfach und unkompliziert zu sein. In der Beilage schicke ich euch eine Skizze mit meiner Idee. Da pro LS/FI max. 2 Leitungen angeschlossen werden, habe auf weitere Klemmen für L und N verzichtet. Stimmt die Verkabelung oder habe ich einen Denkfehler gemacht? Verbesserungsvorschläge?

    Vielen Dank für eure Meinungen, Ideen, Kritiken?

    Gruss hobbystromer
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Verkabelung im Unterverteiler. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.698
    Zustimmungen:
    170
    Ich nicht, wir brauchen Länge, Querschnitt und Verlegeart.
    IMHO zu viel für 25 A.

    Lutz
     
  4. #3 Elektro, 11.08.2022
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.793
    Zustimmungen:
    593
    Hallo,
    und die Endstromkreise noch 2 Adern klassische Nullung?
    Da geht dann kein RCD (FI)
    Eingezeichnet hast du schon mit Schutzleiter getrennt.
    Wenn seit den 50er nichts verändert wurde, kann das anders sein.
     
  5. #4 hobbystromer, 11.08.2022
    hobbystromer

    hobbystromer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    vom Hauptsicherungskasten zum Unterverteiler sind es ca. 15m kabel in einem Hüllrohr M32 oder M40. Der Querschnitt ist 4.0mm2
     
  6. #5 hobbystromer, 11.08.2022
    hobbystromer

    hobbystromer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Sache ein wenig unklar umschrieben.
    Hier noch ein paar zusätzliche Infos:
    - Zuleitung von der Hauptsicherung/Zähler zum Unterverteiler ist. Ca. 15m lang mit 4mm2 Querschnitt (25A gesichert)
    - der best. Alte Unterverteiler wird demontiert und durch einen neuen ersetzt (siehe Skizze)
    - alle Leitungen von den LS/FI (13A) werden ersetzt. Querschnitt 1.5mm2, Länge max. 5-7m
    - die Leitung 16A wird mit 2.5mm2 erstellt (Länge ca. 15m)
    - pro LS/FI gehen max. 2 Kabel weg, diese können somit direkt am LS/FI angeschlossen werden, dh. Ohne zusätzliche klemmen.
    - sämtliche Kabel ab Verteiler sind Aufputz in Kabelkanälen (min 40x60mm) verlegt.

    hoffe meine Präzisierungen helfen weiter.

    Gruss hobbystromer
     
  7. #6 Elektro, 11.08.2022
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.793
    Zustimmungen:
    593
    Nach Din sollte die Leitung zum Wohnungsverteiler mit 63 A belastbar sein.
    Auch wenn kleiner abgesichert.
    Das bedeutet in den meisten Fällen >= 16 mm²
     
  8. #7 Elektro, 11.08.2022
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.793
    Zustimmungen:
    593
    Joker33 gefällt das.
Thema:

Verkabelung im Unterverteiler

Die Seite wird geladen...

Verkabelung im Unterverteiler - Ähnliche Themen

  1. Verkabelung Jung Wippschalter einpolig 501 U

    Verkabelung Jung Wippschalter einpolig 501 U: Hallo zusammen, ich befasse mich zum ersten Mal mit dem Thema Elektrik zwecks Ausbau meines Hauses. Bevor hier irgendwas an den Strom geht, wird...
  2. Verkabelung von zwei Schaltern/Lampen möglich?

    Verkabelung von zwei Schaltern/Lampen möglich?: Hallo zusammen, ich habe mir versucht einen Plan zu machen, aber leider nicht das richtige Grafikprogramm dazu, hoffe es ist trotzdem...
  3. Hilfe bei Verkabelung Altbauwohnung

    Hilfe bei Verkabelung Altbauwohnung: Hi Leute! Da ich von meinem Elektriker bis heute noch keine Antwort erhalten habe, versuche ich hier mal Hilfe zu finden: Mein Schwiegervater hat...
  4. Wandthermostat - Grundlagen Verkabelung

    Wandthermostat - Grundlagen Verkabelung: Hallo Leute, ich wollte mich, nachdem heizen aktuell ein "heißes :squint:" Thema ist, mal mit Wandthermostaten beschäftigen. Ich habe mir meins...
  5. Hausanschluss Verkabelung

    Hausanschluss Verkabelung: Guten Tag, Ich habe folgendes Problem. Ich habe mir gerade die beiden Drähte (Weiß und Braun) abgerissen. Ich habe keine Ahnung, wo ich diese...