Verlegung Ringerder mit Erdkabeln? Warum einen Ringerder? Normen

Diskutiere Verlegung Ringerder mit Erdkabeln? Warum einen Ringerder? Normen im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, Ich habe ein Paar Fragen Fragen und zwar bin ich schon den Ganzen Tag auf der suche in der VDE (Wo die Suchfunktion..^^) und im Internet...

  1. Dk14

    Dk14 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe ein Paar Fragen Fragen und zwar bin ich schon den Ganzen Tag auf der suche in der VDE (Wo die Suchfunktion..^^) und im Internet und bin dabei auf euer Forum gestoßen.

    1. Darf der Ringerder/Blitzschutz eines Hauses mit in einem Kabel / Wasser etc. Erdschacht verlegt werden? Welche Norm gibt es hierfür oder dagegen?

    2. Ich habe ein Sehr lästigen Kunden, der auch noch ein ziemlicher Spaar fuchs ist und alles hinterfragt, ja und leider auch noch ein Freund :(. Dieser baut gerade neu auf Vorhandenem Grundstück ohne Keller, Die Zuleitung kommt aus dem Vorhandenen Haus ca. 10 Über und 1Meter unter der erde verlegt mit den Heizungs- und Wasserohren, ein Potentialausgleichsleiter wurde mit verlegt.

    ( Ja ich habe versucht ihn zu überzeugen das ein Separater Hausanschluss sinnvoller ist aber der Kunde wünscht)

    Nun Sollte er ein Blitzschutzunternehmung für die Erdung des neuen Hauses beauftragen, wurde natürlich nicht gemacht sondern ein anderes bekanntes Elektrounternehmen, da die Vertigbaufirma das ja anbietet und die das schon immer so machen ( Roll Eyes). Im Fundament wurde ein Ringerder verlegt und auf mein Telefonisches bitten und drängen im Urlaub wenigstens 4 V4A Stangen nach draußen.

    Laut 2tem Unternehmen reicht an 2 Fahnen ein Tiefen Erder aus, Ich möchte mindestens einen Ringerder ( Den man bei noch offenen Graben mit einlegen hätte können) dieser wäre allerdings nur 30 cm in der erde, da aufgraben nachträglich nicht gewollt ist und wird mit einer 30m Fahne noch bei einer rigole mitgeführt.

    Persönlich würde ich beides machen ( Ring und Tiefen Erder) Ist ein Ringerder Zwingend erforderlich?

    Neues Haus: EG Werkstatt/Lager, 1 OG Bürowürfel /RBNB und Wohnung1, 2 OG Wohnung 2

    Bitte mir auch die Normen mit Angeben wenn's geht, Vielen Dank im voraus und falls mir noch jemand, außer die gängigen gründe, für einen Kunden eine Schöne Erklärung liefern kann warum man ein Potentialausgleich etc. benötigt ( Außer zum Potentialausgleichen^^) die auch a Depp versteht wär nice.

    Vielen Dank im voraus
    Gruß
    Basti
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elektro, 17.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2019
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.834
    Zustimmungen:
    135
    Hallo Basti
    Din ist eine Quelle. Siehe Links

    siehe
    Dehn Blitzplaner
    https://www.dehn.de/de/blitzplaner

    Das VDB Blitzschutz Montage-Handbuch als PDF-Dateien unten auf der Seite
    https://blitzschutz.eu/mhb/

    Elektro+
    https://www.elektro-plus.com/downloads/auswahl?did=151
    Alles Kostenlos.
    Die Erdungsanlage ist zu Dokumentieren. Also auch Bilder von den Erdern mit den Verbindungen ... Das wird oft nicht gemacht.

    Edit
    Potentialausgleich, damit alle berührbaren Systeme an dem gleichen Potenzial liegen. Somit kann sich keine Spannung zum Beispiel zwischen Heizungsrohr und Warmwasser aufbauen...

     
    Dk14 gefällt das.
  4. #3 Elektro, 17.09.2019
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.834
    Zustimmungen:
    135
    Beraten und wenn es anders gemacht wird, nichts an der Anlage schrauben.
    Soll ein anderer für die Fehler Haften.
    Ich habe auch einem Freund erklärt das für eine 2 Verteilung 6-10 mm² Nötig ist.
    Mit Begründung und langer Erklärung. Gelegt wurde 2,5 mm², da es besser in die Fugen passt.
     
    Dk14 gefällt das.
  5. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    87
    Nun macht mal halblang.

    Früher war gar kein Erder erforderlich, eine Nachrüstforderung gibt es nicht. Komich oder?
    Verbindlich einzuhaltene Werte für einen Erder gibt es auch nicht.
    Es ist ein Erder errichtet worden.

    Wenn ihr mich fragt, wird das ganze Thema reichlich überbewertet!
     
  6. #5 Elektro, 17.09.2019
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.834
    Zustimmungen:
    135

    Also neue Normen

    Im TT war immer schon ein Erder nötig
     
  7. #6 Strippe-HH, 17.09.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    3.982
    Zustimmungen:
    103
    Bei jeder Baumaßnahme, auch wenn es sich um ein zweites Gebäude auf einem vorhandenen Grundstück handelt, egal ob Haus oder anderes Gebäude, es ist ein Funktionspotenzialausgleich erforderlich und bei einer Bodenplatte aus WU-Beton auch ein zusätzlicher Ringerder nach DIN.18014.
     
  8. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    39
    Wann war denn "früher" genau?

    Trifft das auch für Gebäude mit Dachantennen oder Blitzschutzanlagen zu und funktionieren die nach DIN VDE 0100-443 für Neubauten geforderten ÜSE auch ohne Erder, weil es völlig ausreicht Überspannungen primär in einen PEN abzuleiten?
    Wenn dich schon hier keiner fragt, melde dich am besten an den ABB-Blitzschutztagen in Aschaffenburg an und geige den dort versammelten Lobbyisten von DIN über VDE-DKE bis zu den Uni-Professoren mal gehörig deine Meinung. :thumbsup:

    Als schwäbischer Beute-Bayer liegt mir der Spruch "Schwör'n könnt i scho, aber wett'n mecht i ned" fern. Ich biete dir einen Kasten Bier als symbolische Wette an, dass trotz der b.v.s-Stellungnahme in der nächsten Ausgabe der DIN 18014 jedenfalls mindestens Erder vom Typ A gefordert sein werden.
     
  9. Dk14

    Dk14 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Seit 1990 Wird nach Din VDE eine Erdungsanlage gefordert (und auch die Nachrüstung. Nach TAB MLRA auch also kommt man nicht darum herum, und falls der PEN Defekt sein sollte stehen dann wenigstens nicht alle Metallischen Bauteile unter Spannung. Maximal 10 Ohm muss auch gegeben sein. Als Vermieter ist er eh verpflichtet bei Neuvermietung seine Anlage prüfen zu lassen und Mängel zu beseitigen.

    und einfach "Darauf scheißen" tu ich als ausführendes Unternehmen nicht da ich mich an die Normen halte und auch nicht wegen Fahrlässigkeit in die Haftung kommen möchte (und auch Keinen Pfusch baue).

    Interessanter weise war gestern der Bauleiter von dem Ausführenden Unternehmen Vorort und hat beschlossen das noch ein Ringerder zusätzlich verlegt wird ( Eyes Roll)
    hab natürlich wieder darauf hingewiesen das dies von Einer Elektro oder Blizschutzfachkraft durchzuführen ist.

    Wenn ich sehe wie das bei solchen Kleinsachen ausartet, werde ich das auch höchstwahrscheinlich nahelegen falls dort keine Besserung in Sicht ist. ( Da wenn es ein Kunde von mir währe schon offiziell den Vetrag gekündigt hätte bzw. da währe das vorgehen einfacher, ich biete x an und so wird es gemacht.)
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Elektro, 18.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2019
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.834
    Zustimmungen:
    135
    So direkt habe ich das nicht gefunden.
    Im TN gibt es keine Werte und im TT reicht nach einem Fachbuch auch 200 Ohm bei 30 mA RCD. Da gibt es sehr unterschiedliche Angaben
    Es kommt auch darauf an ob Blitzschutz gefordert ist.
    Das ist in deiner Anfrage ja gegeben.
     
  12. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    39
    Fundamenterder gemäß DIN 18014 werden aber nach nationaler DIN VDE 0100-540 verlangt. Aber schon lange vor der ersten Ausgabe der DIN 18014:1994-02 gab es Fundamenterder-Normen, deren Bennenung und Datierung ich @ego überlasse. Schließlich hatte ich ihn ja auch nach seinem "früher" gefragt und will ihm nicht unhöflich vorgreifen. ;)

    PS: 10 Ohm Erdausbreitungswiderstand waren früher nach Blitzschutznormen Pflicht. Die sind nur noch eine Empfehlung aber gleichwohl auch für Fundament- und Ringerder in Neubauten ohne LPS eine Orientierungsmarke.
     
Thema:

Verlegung Ringerder mit Erdkabeln? Warum einen Ringerder? Normen

Die Seite wird geladen...

Verlegung Ringerder mit Erdkabeln? Warum einen Ringerder? Normen - Ähnliche Themen

  1. Bad Leitungsverlegung in Vorsatzwand?

    Bad Leitungsverlegung in Vorsatzwand?: Hallo. Ist es eigentlich erlaubt in einer Vorsatzwand die Leitungen für Durchlauferhitzer, Waschbeckensteckdosen .etc durchzuführen wenn die...
  2. Kabelverlegung im Neubau Holzdecke

    Kabelverlegung im Neubau Holzdecke: Hallo, ich bin gerade dabei einen Neubau zu errichten. Die Elektroinstallation werde ich maßgeblich selbst übernehmen. Zwischen Erdgeschoss und...
  3. CAT 7 Neuverlegung an CAT6 Dosen funktioniert nicht

    CAT 7 Neuverlegung an CAT6 Dosen funktioniert nicht: Hallo, ich bin neu hier im Forum und benötige Hilfe bei einem Problem: Wir haben auf unserem Grundstück zwei Häuser stehen, in meinem ist der DSL...
  4. Welches Kabel für Lautsprecher feste Verlegung (UP/Hohlwand)

    Welches Kabel für Lautsprecher feste Verlegung (UP/Hohlwand): Hallo, in einem Neubauprojekt sollen in jedem Raum 2 Lautsprecher montiert werden, zu einer zentrale verlegt mit 2,5mm². Was würdet ihr hier für...
  5. Kabelverlegung auf ungedämmtem Dachboden

    Kabelverlegung auf ungedämmtem Dachboden: Hallo Ich bin gerade eben dabei mein neu erworbenes Haus aus den 70ern zu sanieren. Nun bin ich im Obergeschoß angelangt und hätte eine Frage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden