1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vermeidung von Kontaktpunkten

Diskutiere Vermeidung von Kontaktpunkten im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo an alle, an der Wirtschaftsuni Wien wird gerade ein Projekt mit dem Ziel der Hygienesteigerung in Toiletten durchgeführt. Wichtig ist dabei...

  1. #1 NicoleE&I, 04.05.2010
    NicoleE&I

    NicoleE&I Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,
    an der Wirtschaftsuni Wien wird gerade ein Projekt mit dem Ziel der Hygienesteigerung in Toiletten durchgeführt.
    Wichtig ist dabei natürlich, so wenig als möglich in der toilette zu berühren.
    Weiß jemand über andere Methoden als Infrarotsensoren um zum Beispiel die Toilettenspülung zu betätigen.
    Kennt vielleicht jemand andere Foren in welchen ich Antworten finden könnte?
    vielen lieben dankWinkeWinke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 heuchler, 05.05.2010
    heuchler

    heuchler Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vermeidung von Kontaktpunkten

    In der Toilette berühre ich so schnell nichts.... :D
    Am Wasserkasten gibt es die angesprochene Möglichkeit.
    Ansonsten gibt es ja schon die WC-Brillen, die sich automatisch reinigen (Da gibts ein Video mit ner Koksnase die ganz verdutzt guckt als das weiße Gold... hach ja...)

    In der Türkei gabs diese Vorrichtungen die dir Wasser an den Hintern spritzen.. wer darauf steht.. :confused:.

    Sonst gäbe es noch die Möglichkeit per Tastschalter die WC-Abdeckung/Brille hoch zu klappen.
    Kleiner Motor würde ja reichen denke ich.

    Zudem würde ich die WC Türen bzw die WC-EIngangs-/Ausgangstür auch elektrisch versorgen... sonst wäscht man sich die Hände und patscht danach fröhlich in den ungewaschenen Handabdruck des Vorscheißers.. nicht umsonst meide ich es die Klinke anzupacken.

    Viel Erfolg. Ich fänd es interessant und würde sowas an manchen Raststätten begrüßen.
    Alles dann noch vandalismusgeschützt, selbstdesinfizierend und aus Edelstahl.. yes.
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Vermeidung von Kontaktpunkten

    Hallo
    Man kann alles auch übertreiben. Tests in Wohnungen haben ergeben, das die meissten Keime nicht im Bad sondern auf der PC Tastatur sind. Und eigentlich gehe ich davon aus, das ein Arzt oder eine Schwester sich die Hände wäscht, bevor sie an einem Patienten herumfummelt.
     
  5. #4 heuchler, 05.05.2010
    heuchler

    heuchler Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vermeidung von Kontaktpunkten

    Naja, dann würde es nicht zum wiederholten Mal was über Streptokokken in den Nachrichten geben. Und die Dunkelziffer ist wohl höher...
    Ist mir selbst damals begegnet.. junger Mann (jünger als ich :rolleyes: ) wurde am Knie operiert, sollte 3-4 Tage dauern. Hinterher lag er zwei Wochen da weil sein Knie anfing zu vergammeln...

    Wer weiß wo die Pfleger und Ärzte sonst so rumbohren außer im offenen Knie... sorry, es sind Menschen. Man wird nachlässig. Und die 20 Stunden-Schicht macht es nicht besser.

    Wenn's danach ginge müsste sich die Schwester nach dem Eintippen des Krankheitsverlaufes erstmal desinfizieren bevor sie den nächsten Verband wechselt...

    Außerdem hat Nicole nichts über Wohnung oder speziell Gesundheitswesen angesprochen.

    Ich meide wie gesagt die Klinken.
    Wer weiß schon wer es mit Naseputzen, in die Hand Husten... am Sack kratzen so genau nimmt.. :confused:
    Ich wasche mir auch nach einem Einkauf die Hände... finde ich normal (und nicht zwanghaft da ich mir nur EINMAL danach die Hände wasche)

    Ich denke ja mal nicht dass sie solch ein kontaktfreies WC für daheim bauen wollen :)

    Aber für die Raststätte, wie erwähnt, nicht schlecht.

    Ansonsten: Plumpsklo.. bis auf festen Stand muss man erstmal auf nichts achten. Und wahrscheinlich hygienischer als so manches WC daheim.. :-/
     
  6. #5 NachtHacker, 05.05.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Vermeidung von Kontaktpunkten

    Ich kenne im Sanitären Bereich nur IR-Sensoren (Reflexionslichtschranke) und das hat warscheinlich auch seinen Grund, da sie sehr betriebssicher sind und sich bestimmt X-mal bewährt haben.
    Ansonsten könnte man noch kapazitive (Kapazitätsänderung) oder Ultraschall (Reflexion) Sensoren einetzen.
     
  7. #6 heuchler, 05.05.2010
    heuchler

    heuchler Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vermeidung von Kontaktpunkten

    Zu erwähnen sei auch die WC-Bürste... ohne die geht nichts (ab)... :rolleyes:

    Spätestens dann hat man persönlicheren Kontakt zum Vorsitzer als man sich vor der Sitzung wünschte...

    Und wie lösen wir das? Rrrrichtig... auch Plumpsklo :D

    Oder einen Porzelantrohn von Tefal... mit Teflonbeschichtung...
     
  8. #7 NachtHacker, 05.05.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Vermeidung von Kontaktpunkten

    ...tja durch übertriebene Hygiene im privaten Bereich sollen sich ja die Allergien seit den 60'ern verstärkt haben... Es lebe der Dreck, denn er härtet ab und trainiert das Immunsystem!
    Doch in Kliniken können unliebsame Keime und Pilze große Probleme bereiten, aber hier gibt es Hoffnung denn Physiker aus Garching rücken den Keimen mit kaltem Plasma (ionisiertes Gas) zu Leibe... und wie meinst du das mit der Krankenschwester? :p
     
  9. #8 Eierlein, 05.05.2010
    Eierlein

    Eierlein Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vermeidung von Kontaktpunkten

    Zu dem Thema fällt mir noch das ein.

    :D
     
Thema:

Vermeidung von Kontaktpunkten

Die Seite wird geladen...

Vermeidung von Kontaktpunkten - Ähnliche Themen

  1. Funk von UP Dose zu Up Dose Taster Treppenhauslicht

    Funk von UP Dose zu Up Dose Taster Treppenhauslicht: Hallo Leute, bräuchte folgende Lösung: Elektriker hat die Verbindung zum Treppenhauslicht zerstört, Putz ist jetzt schon drauf, können deshalb...
  2. Zentrale Kompensation von Handschweißgeräten

    Zentrale Kompensation von Handschweißgeräten: Liebe Forumsmitglieder, folgende Situation: In einer Produktion werden 10 bis 15 Schweißgeräte benutzt (400V Wechselstrom (L-L)). Es gibt eine...
  3. Lichtschalter von TeHaGe

    Lichtschalter von TeHaGe: Kennt jemand diesen Hersteller?? und wenn ja könnt Ihr mir eine Adresse nennen wo ich die Lichtschalter erwerben kann? Bei uns hat sich leider...
  4. Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe

    Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe: Moin Moin zusammen. Ich möchte wie oben schon beschrieben, Eine Wechselschaltung installieren. Da in dem Raum nur Steckdosen sind und keine Lampe...
  5. Umstellung von THT424 (Siedle) auf HTA811

    Umstellung von THT424 (Siedle) auf HTA811: Unsere Wohnanlage ist von 1975, 6 Etagen, 24 Wohnungen kennt sich jemand mit der Sprechstelle (noch ohne Telefonhörer) THT424-01B aus, diese war...