1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verschleiß von Stromnetzen / Leitungen durch Stromtransport?

Diskutiere Verschleiß von Stromnetzen / Leitungen durch Stromtransport? im Hochspannung Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Sehr geehrte Forennutzer, ich schreibe hier als Laie in Sachen Elektrik. Meine grundlegenden physikalischen Kenntnisse stammen noch aus...

  1. #1 Alphajoe, 26.07.2011
    Alphajoe

    Alphajoe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrte Forennutzer,

    ich schreibe hier als Laie in Sachen Elektrik. Meine grundlegenden physikalischen Kenntnisse stammen noch aus Schulzeiten bzw. ganz grundlegend aus meiner Begeisterung für Unterhaltungselektronik. Ich hoffe, dass man mir hier vielleicht ein paar hilfreiche Informationen geben kann. Hintergrund meiner Anfrage ist, dass ich gerade eine Dissertation im Energierecht verfasse und mir die angefragten Informationen helfen würden, die Kostenstrukturen der Netzbetreiber evtl. besser zu beurteilen.

    Konkret lautet meine Frage, ob Stromnetze (vor allem im Bereich Hoch- und Mittelspannung, gern aber auch generell) durch den Energietransport verschleißen. Macht es also einen Unterschied für die Lebenserwartung einer Leitung, ob diese bei 30, 50, 70 oder 100% ihrer Kapazität betrieben wird? Externe Faktoren wie Witterung etc. spielen dabei keine Rolle.

    Für hilfreiche Hinweise wäre ich sehr verbunden. Gern auch Verweise auf entsprechende Quellen / Artikel etc.

    Vielleicht hat ja jemand die Muße, einem Laien die Zusammenhänge zu erläutern...

    Beste Grüße,
    Alphajoe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alterlich, 26.07.2011
    alterlich

    alterlich Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    5
    AW: Verschleiß von Stromnetzen / Leitungen durch Stromtransport?

    hi,

    also wenn du von z.b von 100% "kapazität" redest meinst du wahrscheinlich die zulässige erwärmung/betriebstemperatur ?
    also, ich habe nichts mit den energieversorgern zu tun und kann deswegen nur mutmaßen. m.e. sollten aber, wenn überhaupt, nur lastwechsel das system belasten und dann auch eher die aufhängungen/isolatoren, weil die längenausdehnung die kabel streckt/staucht. bei geflochtenem mehrkomponenten verbundseil, könnte ich mir vorstellen, dass hierdurch auch im kabel selbst in sehr sehr geringen maße eine kabelalterung stattfinden könnte. ich denke aber das umwelteinflüsse einen wesentlich stärken einfluss auf die alterung haben.

    gruss
     
  4. #3 Alphajoe, 26.07.2011
    Alphajoe

    Alphajoe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verschleiß von Stromnetzen / Leitungen durch Stromtransport?

    Hallo und vielen Dank für die Antwort.

    Mit "Kapazität" versuchte ich die Transportfähigkeit einer Leitung zu beschreiben. Ich gehe davon aus, dass für die eingesetzten Leitungen bestimmte Nenngrößen festgelegt sind, innerhalb derer die Leitung belastet werden darf. Also gewissermaßen die maximal zulässige bzw. physikalisch dauerhaft mögliche Übertragung von Leistung. Gut möglich, dass diese durch Betriebstemperatur o.ä. determiniert wird, diesbezüglich bin ich überfragt.

    Der Hinweis auf die Ausdehnung der Leitungen ist bereits hilfreich. Ansonsten gehe ich - wie gesagt laienhaft - davon aus, dass keine Abnutzung oder Verschleiß durch den Stromtransport verursacht wird. Bei der Verwendung von Wechselstrom dürfte ja kein wirklicher Massetransport stattfinden (sofern ein solcher überhaupt zu Verschleiß führen könnte).

    Gruß!
     
  5. Luyao

    Luyao Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    AW: Verschleiß von Stromnetzen / Leitungen durch Stromtransport?

    >>Mit "Kapazität" versuchte ich die Transportfähigkeit einer Leitung zu beschreiben.<<

    Die Kapazität einer Leitung beschreibt nicht deren Transportfähigkeit, sonderen beinhaltet deren Fähigkeit Blindleistung zu übertragen, resp. zu speichern, einfacher ausgedrückt, deren Wirkung als Kondensator.
    Was hier gemeint sein soll, wird als Übertragungsleistung einer Leitung definiert und meistens mit der Dimension MW ausgedrückt.
    Betrachtet man elektrische Netze bezüglich des Energietransports, besser ausgedrückt als Übertragung elektrischer Energie, muß das ganze Netzgebilde einbezogen werden, also Leitungen, Kabel, Umspannwerke, Transformatoren, Schaltanlagen, Sekundärtechnik, etc. und da findet ein erheblicher Verschleiß statt. Ebenso muß eine vorbeugende Instandhaltung und Modernisierung in diese Betrachtung mit einbezogen werden.
    Bezüglich der Leitungen macht es schon einen Unterschied, ob sie mit Vollast, Teillast oder im Leerlauf betrieben werden, die Leitungen erwärmen sich beim Stromtransport und längen sich dadurch. Ebenso sind Lastwechsel und Störungen (Kurzschlußstromtransport) für die Lebensdauer einer Leitung relevant. Die Leitungen, Isolatoren und Masten unterliegen einem Alterungsprozess.
    Weitere, detaillierte Informationen findet man sicher in den Archiven einschlägiger Institute, wie bei der RHTW Aachen.

    Gruß!
     
Thema:

Verschleiß von Stromnetzen / Leitungen durch Stromtransport?

Die Seite wird geladen...

Verschleiß von Stromnetzen / Leitungen durch Stromtransport? - Ähnliche Themen

  1. Dimmer verschleiß, warum ?!

    Dimmer verschleiß, warum ?!: Hallo, und zwar folgendes Problem.. mein Nachbar rief mich an das im Kinderzimmer das Licht wohl nicht mehr angeht.. Dort war ein Dimmer drin...
  2. Birnenverschleiß en mas

    Birnenverschleiß en mas: Hi zusammen, ich hab folgendes Problem: Im Hauptraum meiner Wohnung hängt eine vierstrahlige Halogenlampe... Alles halbe Jahr hauts mir...
  3. Zentrale Kompensation von Handschweißgeräten

    Zentrale Kompensation von Handschweißgeräten: Liebe Forumsmitglieder, folgende Situation: In einer Produktion werden 10 bis 15 Schweißgeräte benutzt (400V Wechselstrom (L-L)). Es gibt eine...
  4. Lichtschalter von TeHaGe

    Lichtschalter von TeHaGe: Kennt jemand diesen Hersteller?? und wenn ja könnt Ihr mir eine Adresse nennen wo ich die Lichtschalter erwerben kann? Bei uns hat sich leider...
  5. Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe

    Strom von Steckdose über Wechselschalter zur Lampe: Moin Moin zusammen. Ich möchte wie oben schon beschrieben, Eine Wechselschaltung installieren. Da in dem Raum nur Steckdosen sind und keine Lampe...