1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verständnissfrage klassische Nullung

Diskutiere Verständnissfrage klassische Nullung im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Guten Tag, am Wochenende war ich in einem altem Bauernhaus. Die Elektrikinstallation ist von ca. 1955. Ich habe da eine Umwälzpumpe über ein ganz...

  1. toadie

    toadie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    am Wochenende war ich in einem altem Bauernhaus. Die Elektrikinstallation ist von ca. 1955. Ich habe da eine Umwälzpumpe über ein ganz normalen Schuko-Stecker anschließen wollen. Jedes Mal flog im Spannungslosen Zustand die FI-Sicherung heraus. Nach einigen ratlosen Minuten habe ich festgestellt, dass die Steckdose eine klassische Nullschaltung ist (N und PE in einem). Da die Umwälzpumpe zwingend laufen musste, haben wir den PE in der Pumpe abgeklemmt (Pumpegehäuse ist vollständig aus Kunststoff) und der FI kam nicht mehr. Die Pumpe ist in Ordnung (wird regelmäßig mit einem Gerätetester geprüft, das letzte Mal heute).

    Nun die Frage, warum springt der FI im spannunglosen Zustand der Pumpe raus (der FI ist die Hauptsicherung, danach kommt noch die Stromkreissicherung). Aus der Stecksdose gehen ja nur L und PEN raus.

    Ich bin totaler Laie, interssieren würde es mich trotzdem.

    Viele Grüße
    toadie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 12.11.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Verständnissfrage klassische Nullung

    no Risk no Fun :mad:

    Dies kann einige gründe haben ( z.B ausgleichsstrom über die Heizungsleitung auf den PE der Pumpe und dann auf die KN zum FI ), aber ganz sicher darf kein FI in einer KN sein.

    Ich kann nur dazu raten die Anlage schnellstens prüfen und ggf umbauen zu lassen. Es kann u.u. Lebensgefahr bestehen

    Den PE Abklemmen ist keine Lösung

    Mfg Dierk
     
  4. toadie

    toadie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verständnissfrage klassische Nullung

    Viele Dank für die schnelle Antwort.

    Die Pumpe ist wieder raus, es ging nur um eine Prüfung der Heizungsanlage. Die Elektrik in dem Haus soll neu gemacht werden,

    gruss toadie
     
  5. #4 Zelmani, 12.11.2012
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    AW: Verständnissfrage klassische Nullung

    Was liegt denn überhaupt für eine Netzform vor? Bauernhaus aus 1955 klingt für mich eher nach TT als nach TN-C...
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Verständnissfrage klassische Nullung

    TT mit klassicher Nullung ?????
     
  7. #6 Zelmani, 12.11.2012
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    AW: Verständnissfrage klassische Nullung

    Klassische Nullung mit FI????? :D

    Ne, kann ja sein, dass der Schutzleiter dieser Steckdose irgendwo abhanden gekommen ist, und später hat jemand in Unkenntnis der Netzform eine KN draus gemacht. Interessant wäre es, den Nennfehlerstrom des FI zu erfahren. Wenn das so ein altes 0,5A-Teil ist, dürfte es wohl ziemlich sicher ein TT sein...
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Verständnissfrage klassische Nullung

    Ich denke mal eher der FI wurde mal nachgerüstet von einem fähigen Elektriker. Von TN auf TT umgestellt wurde bestimmt nur in Thüringen und wenn schon immer TT war, dann wäre es auch schon immer 3adrig gewesen auch 1950
     
  9. #8 Strippentod, 12.11.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Verständnissfrage klassische Nullung

    Naja, So fähig kann dieser nicht gewesen sein.

    Obwohl man aus der Hörmann-Berichtigung im EP 10/2008 entnehmen kann, das durch das K221 ein RCD im TNC-Netz wohl mal als "vorübergehende Ersatzschutzmaßnahme" zugelassen war.
    Zitat:
     
  10. #9 Kaffeeruler, 12.11.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Verständnissfrage klassische Nullung

    Wobei du dann aber bitte sehr den ganzen Beitrag zitieren müsstest denn

    Also, der PEN durfte auch damals net über den FI laufen.

    in der damaligen 0100 steht

    Was können wir nun daraus deuten ?

    Entweder haben die Jungs sich selbst einen Bock geschossen da ich mit dem FI zwangsläufig den PEN schalte oder aber die meinten man lässt einfach den PE Anschluss weg und legt den PEN als reinen N zur Steckdose.
    Bei einem Fehler würde nun der FI Auslösen können, nur würden Isofehler oder Kurzschlüsse nicht bemerkt werden wie es im 3Leiter Netz dann möglich wäre.
    Eine Erhöhung des Schutzpegels ist gegeben, wenn auch fragwürdig da jeder Eli sich nur wundert wenn er seinen Duspol zückt

    Kann gut sein das jemand in den 90ern eben dies probiert hat und nun dies das Ergebnis ist


    Aber evtl. deute ich es auch falsch, ich kannte es bis zu den Beiträgen der DE auch noch net das es überhaupt mal in welcher Form auch immer erlaubt war

    Mfg Dierk
     
  11. #10 Strippentod, 12.11.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Verständnissfrage klassische Nullung

    Den Zeitpunkt von dem er hier spricht, habe ich nun wieder als jenen gedeutet, in dem Hörmann auf die Leseranfrage in 07/2008 geantwortet hat.

    Mich wundert diese Ausnahmeregelung ebenso, aber es muß ja was dran gewesen sein, denn hin und wieder lachen mich solche Anlagen noch an.
     
Thema:

Verständnissfrage klassische Nullung

Die Seite wird geladen...

Verständnissfrage klassische Nullung - Ähnliche Themen

  1. Verständnissfrage Verstärker + Lautsprecher-Schaltung

    Verständnissfrage Verstärker + Lautsprecher-Schaltung: Hallo, ich bin gerade dabei, mir einen kleinen Einstieg in die Welt der Elektronik zu schaffen und hätte grundsätzlich mal ne Frage zjm Thema...
  2. Klassische Nullung? Nicht ganz ersichtlich

    Klassische Nullung? Nicht ganz ersichtlich: Hallo, ich habe vor 1 1/2 Jahren meine Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik beendet und möchte nun Zuhause bei meinen Eltern...
  3. Zusätzlicher FI im Nebengebäude bei klassischer Nullung

    Zusätzlicher FI im Nebengebäude bei klassischer Nullung: Hallo Zusammen, ich habe ein älteres Haus mit modernisierter Elektroinstallation (TN-C-S-System) nach aktuellen Vorschriften; also (fast) alle...
  4. Klassisches Schalterprogramm ersetzen durch Z-Wave Smarthome: aber welcher Hersteller

    Klassisches Schalterprogramm ersetzen durch Z-Wave Smarthome: aber welcher Hersteller: Wünsche allen ein frohes neues Jahr. Im neuen Jahr habe ich ein neues Projekt vor Augen. In meiner Wohnung ist das klassische Jung ST500...
  5. Klassische Nullung - Backofen & Induktion

    Klassische Nullung - Backofen & Induktion: Servus an Alle! Bin nun seit 2 Monaten Besitzer einer Eigentumswohnung. Bei Kauf hat sich keine Einbauküche in der Wohnung befunden. Habe diese...