von 5,7V auf 5V runter?

Diskutiere von 5,7V auf 5V runter? im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo Leutz, bin neu hier und eigentlich ein ziemlicher Elektronik noob, aber in letzter Zeit hab ich das Thema für mich entdeckt. Nur muss ich...

  1. #1 tommy83, 16.05.2008
    tommy83

    tommy83 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leutz,
    bin neu hier und eigentlich ein ziemlicher Elektronik noob, aber in letzter Zeit hab ich das Thema für mich entdeckt. Nur muss ich mir alles irgendwie autodidaktisch beibringen.
    Vllt könnt ihr mir ja helfen.
    Ich bekomme aus einem Festspannungsregler 7806 ziemlich genau 6V raus bzw wenn nicht, dann aus 4 mignon Akkus ca 5,7.
    Besteht nun irgendwie die Möglichkeit, diese Spannung auf genau 5V zu drosseln, mit nem Widerstand oder so?
    Konkret: sämtliche Energie kommt aus nem Fahrraddynamo (3W,6V), der gleichzeitig die Akkus und externe Geräte speist. Die Akkus sind zum puffern da. Alles andere ist eigentlich geregelt, sprich von AC auf DC usw.

    Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte!
    Danke!
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. oli-k

    oli-k Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: von 5,7V auf 5V runter?

    Guten Tag
    Also wenn die die Stromstärke wissen können sie einen Wiederstand mit R = U x I berechnen. Wenn sie aber einen Dynamo einsetzten würde ich lieber eine Z- Diode nehme. Diese berringert die Spannung konstant auf 5V. Wenn sie dann parallel die Z-Diode abgreifen haben sie 5V. !!!Achtung!!!: Achten sie dabei auf die Wattangabe die ihre Z-Diode aushält.

    MfG Oli
     
  4. #3 Lötauge35, 17.05.2008
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    9
    AW: von 5,7V auf 5V runter?

    nimm einfach eine Diode und schalte diese in Reihe zum Akku.
    die Diode reduziert die Spannung um ca 0,7V
     
  5. #4 Günther, 18.05.2008
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    8
    AW: von 5,7V auf 5V runter?

    ... also, ich würde den 7806 einfach durch einen 7805 ersetzen. Wenn die Eingangsspannung des Reglers nur wenig über 7V liegt, würde ich eine low-drop-Ausführung in Betracht ziehen. Ansonsten: Probiers aus!
     
  6. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

von 5,7V auf 5V runter?

Die Seite wird geladen...

von 5,7V auf 5V runter? - Ähnliche Themen

  1. Kamin zur Verlegung von Leitungen nutzen

    Kamin zur Verlegung von Leitungen nutzen: Hallo habe neulich mal mit einem Schornsteinfegermeister gesprochen. Er meinte, zwischen Schacht und Innenrohr eines ungenutzten Kamins kann man...
  2. Kabel von Deckenlampe verlängern

    Kabel von Deckenlampe verlängern: Hallo habe mir eine LED Deckenlampe natürlich bei Amazon gekauft sweet-led 36W 2400 Lumen Deckenleuchte mit Fernbedienung, Deckenlampe 3x Smart...
  3. Wie kann ich TT und TN-C Netz voneinander unterscheiden?

    Wie kann ich TT und TN-C Netz voneinander unterscheiden?: Hallo Elektro- Wissende, für mich persönlich sehe ich in diesen zwei Netzformen TN-C und TT kein großen Unterschied und deshalb kann ich die...
  4. Dauerthema Überlastschutz von RCD Fachzeitschrift de

    Dauerthema Überlastschutz von RCD Fachzeitschrift de: Hallo, zum Dauerthema Überlastschutz von RCD, hier ein freier Beitrag bei der Fachzeitschrift de...
  5. Drechselbank, Motor von 230 auf 400V für FU umklemmen?

    Drechselbank, Motor von 230 auf 400V für FU umklemmen?: Hallo zusammen, ich bräuchte mal eine Info von Leuten, die sich besser auskennen. Ich habe eine Drechselbank erworben, die auf 230V läuft und...