Wärmepumpenwäschetrockner braucht doppelte Zeit

Diskutiere Wärmepumpenwäschetrockner braucht doppelte Zeit im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Guten Abend, ich bräuchte dringend Hilfe. Wir sind ein 4-Personenhaushalt und brauchen den Trockner eigentlich täglich. Das Problem besteht...

  1. #1 Wilson1108, 15.03.2020
    Wilson1108

    Wilson1108 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.03.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich bräuchte dringend Hilfe. Wir sind ein 4-Personenhaushalt und brauchen den Trockner eigentlich täglich.

    Das Problem besteht darin, daß das trocknen der Wäsche ca. doppelt so lange benötigt wier normal.

    Der Wasserbehälter ist nachher ganz normal gefüllt. Nach dem ersten "Versuch" ist das Flusensieb und auch die Flusen ganz feucht. Ebenso die Wäsche. Erst nach nochmaligen trocken, ist es wie immer.

    Wo könnte hier der Fehler liegen. Um eine baldige "Lösung" wäre ich sehr, sehr dankbar.

    Ich habe noch ein Foto vom Typenschild gemacht, sollte diese Angaben benötigt werde.

    Danke und einen schönen Tag

    LG
    Christian
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 G-Tech, 15.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2020
    G-Tech

    G-Tech Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    9
    Abend Wilson1108

    Du selber, Frau oder Kinder am Bedienfeld (auch versehentlich) herumgefummelt?
    Moderne Trockner haben zusätzlich zur Programmwahl noch die Möglichkeit, über Tasten (z.B.+/-)
    den "Trocknungsgrad" einzustellen (Bügelfeucht/Schranktrocken/Schranktrocken+ usw.).

    Hier auf Seite 7 der Bedienungsanleitung sind solche Einstellungen erklärt:

    https://docs.whirlpool.eu/_doc/400010822517DE.pdf

    Gruss G-Tech
     
  4. #3 Wilson1108, 16.03.2020
    Wilson1108

    Wilson1108 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.03.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für die Rückantwort.

    Nein, das ist (leider) nicht das Problem sagt meine Frau. Es tritt auch bei "schranktrocken" auf.

    LG Christian
     
  5. #4 G-Tech, 16.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2020
    G-Tech

    G-Tech Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Christian

    Dann habe ich dir noch einen "Geheim-Tipp":

    Bei vielen Maschinen sitzt an der Geräte-Innenseite ein Feuchte-Sensor. Zum Beispiel wenn du die Einfülltüre öffnest, gleich hinter der Öffnung unten. Meist in Form von zwei geschwungenen Halbkreisen. Suche mal im Innenraum der Trommel nach solchen Metallkontakten (siehe Bild / rote Pfeile). Wenn du die gefunden hast, reinige diese gründlich:
    • Einmal mit einem Baumwolltuch und Badreiniger drüber (entfernt ggf. Kalkrückstände).
    • Und nochmal mit einem Wattepad und z. B. Rasierwasser / Alkohol (Fette und restlicher Schmutz).
    Manche Trommeln haben auch den Trommelreifen elektrisch vom Trommeldorn getrennt und schicken hier Ihre Messspannung durch. Da muss dann leider die ganze Trommel gereinigt werden. Es gibt auch Trockner, die den Luftstrom auf Feuchtigkeit überprüfen. Kommt ganz auf das Modell an. Aber in den meisten Fällen treffen die zwei oben aufgeführten Punkte zu.

    Erklärung:

    Selbst die gewaschene Wäsche enthält noch kleinste Mengen an Kalk-, Waschmittel- oder Weichspülerrückstände. Diese setzen sich auf dem Feuchte-Sensor ab und ändern so seine Leitfähigkeit. Die Rückschlüsse auf den "Trocknungsgrad" werden somit verfälscht. Maschine denkt "trocken" - ist aber noch "feucht".

    Gruss G-Tech
     

    Anhänge:

  6. #5 Wilson1108, 17.03.2020
    Wilson1108

    Wilson1108 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.03.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    danke für den Tipp. Dann werd ich heute Abend mal nachsehen. Ich hoffe das Gerät hat diese "Teile" zum säubern. Ich werde wieder berichten.

    Noch einen schönen Tag

    LG
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.597
    Zustimmungen:
    281
    Ich denke eher, das Wasser wird nicht abgepumpt. Im Wasserbehälter ist normalerweise auch noch so eine Art kleiner Flusenfilter, evtl ist der ja zu.
     
  8. #7 Wilson1108, 17.03.2020
    Wilson1108

    Wilson1108 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.03.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke. Werd ich dann auch checken. Obwohl sich nach dem trocknen schon Wasser drin befindet. Aber vielleicht müsste mehr drin sein.

    LG
     
  9. #8 Wilson1108, 17.03.2020
    Wilson1108

    Wilson1108 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.03.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hab jetzt beim Wassertank nach gesehen. Da gibt es kein Flusensieb. In der Trommel ist so ein " Teil" wie beschrieben. (s. Foto)
    Sieht aber tiptop aus. Kann es sein das dies defekt ist?

    Bitte um weitere Tipps.

    Danke und einen schönen Abend
    LG Christian
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 G-Tech, 19.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2020
    G-Tech

    G-Tech Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    9
    Hallo

    Aussehen irrelevant. Einen transparenten Film siehst du eventuell nicht. Außerdem sollte zu dem Fühler noch ein Gegenstück bestehen. Also trotzdem putzen!

    Kann auch möglich sein.

    Wie sieht deine Front der Maschine aus. Da muss eine Klappe sein, wo du den Kondensator zum Reinigen herausnehmen kannst. Hinter bzw. darunter sitzt der sog. Flusensumpf. Bei guten Maschinen kommst du da ran, ohne den ganzen Trockner zerlegen zu müssen. Flusensumpf bitte komplett mit Lappen trockenlegen und die Textilfaserklumpen heraus nehmen.

    Achtung: Netzstecker unbedingt zuvor herausziehen !!!

    Im Flusensumpf befindet sich eine Pumpe, die das aus der Luft kondensierte Wasser nach oben in den Auffangbehälter pumpt. Des weiteren ist im Flusensumpf i. d. R. noch ein Sensor verbaut, der meldet, wenn das Wasser sich dort staut. Ein Textilklümpchen im Schlauch reicht aus, das nicht mehr abgepumpt werden kann.

    Ja das ist der Tribut an die menschliche Bequemlichkeit, denn früher war der Wasserbehälter unten verbaut - man brauchte keine Pumpe.
    Da aber Frauchen (und auch Männchen) sich nicht bücken soll beim Entleeren des Auffangbehälters, hat man diesen oben verbaut.
    Jetzt braucht man eine Pumpe - und die macht eben oft Probleme.

    Ich denke dass es auch eine Verstopfung sein kann - so wie bigdie -irgendwo wird die Maschine daran gehindert, das Wasser aus dem Kreislauf zu nehmen...

    Ein paar Bilder wären nicht schlecht :wink:

    P.S. Seite 8 hier beachtet? Die zwei Reinigungstellen sind klar oder? (Türsieb+Bodensieb)
    https://docs.whirlpool.eu/_doc/400010822517DE.pdf


    Gruss G-Tech
     
  12. #10 Wilson1108, 25.03.2020
    Wilson1108

    Wilson1108 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.03.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ein Hallo an alle "Helferein".

    Das Problem ist gelöst. Es lag wohl wirklich "nur" an einer Fluse o.ä.

    Meine Frau hat alles tip-top gereinigt, ausgeblasen, abgewischt usw.
    Sie sagt, jetzt ist wieder alles o.k.

    In diesem Sinne vielen Dank für die Tipps und beste Gesundheit in diesen "schwierigen" Zeiten.

    LG Christian

    P.S. Vielleicht weiß jemand, wie man das Thema als "gelöste" markieren/verschieben kann.
     
Thema:

Wärmepumpenwäschetrockner braucht doppelte Zeit

Die Seite wird geladen...

Wärmepumpenwäschetrockner braucht doppelte Zeit - Ähnliche Themen

  1. Bräuchte Hilfe bei Logo-Programm

    Bräuchte Hilfe bei Logo-Programm: Hallo an alle. Bin neu hier und hätte da ein kleines Problem mit der Programmierung einer Logo 12/24RCE. Ich möchte eigentlich nur mit I1 Q1...
  2. Elektrounternehmen von Dänemark braucht "insider-wissen"

    Elektrounternehmen von Dänemark braucht "insider-wissen": Lieber Forum Ich repräsentiere eine Dänisches Unternehmen der gerade in Deutschland arbeiten. Die sind durch HWk-Oberfranken genehmigt zum...
  3. Welchen Lötzinn und braucht man noch Lötfett

    Welchen Lötzinn und braucht man noch Lötfett: Hallo, ich möchte nur mal ein paar Lausprecherkabel und mal eine kleine Platine also Kleinzeug löten. Früher hatte ich einfach Lötzinn+Lötfett....
  4. Was braucht es alles im Unterverteiler?

    Was braucht es alles im Unterverteiler?: Guten Tag, Bin gerade bei der Planung von einem Unterverteiler. Alles 1 polig. Es handelt sich dabei um den Neubau von 2 Büros, Ups für PCs, Flur,...
  5. Wo braucht man denn eine Sicherung?

    Wo braucht man denn eine Sicherung?: Hallo Forum, was ich noch nicht so richtig verstanden habe, ist, an welchen Stellen man eine Sicherung (NH, LSS, FI etc.) braucht, angefangen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden