1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wann, Warum Parallel und Reihenkompensation

Diskutiere Wann, Warum Parallel und Reihenkompensation im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, z.B bei Lampen um den Wirkungsgrad zu verbessern, somit die Stromaufnahme der Blindleistung zu verringern, oder? Aber wann und warum...

  1. #1 Joker33, 04.10.2010
    Joker33

    Joker33 Strippenzieher

    Dabei seit:
    30.09.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    z.B bei Lampen
    um den Wirkungsgrad zu verbessern, somit die Stromaufnahme
    der Blindleistung zu verringern, oder?

    Aber wann und warum schaltet man Kondensatoren parallel?


    MfG

    BJ
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Wann, Warum Parallel und Reihenkompensation

    Du kannst den cos phi sowohl durch Reihenkompensation oder Parallelkompensation verbessern (bei Leuchten mit KVG) Reihenkompensation hat 2 Vorteile 2. Die Lichtwelligkeit sinkt 2. Der Einschaltstromstoss ist kleiner als wenn der Kondensator parallel hängt dadurch werden die Schalter nicht so belastet.
    Wenn man ganze Anlagen kompensiert, wird immer parallel kompensiert. Das geschieht z.B. in der Trafostation. Nur so ist es möglich z.B. Motoren zu kompensieren, weil der Cos phi eines Motors sich mit der Belastung ändert. Nachteil der Zentralkompensation: Der in der Anlage fliessende Blindstrom belastet alle Leitungen und muss daher bei den Querschnitten zu den Unterverteilungen mit berechnet werden.
     
  4. #3 Joker33, 05.10.2010
    Joker33

    Joker33 Strippenzieher

    Dabei seit:
    30.09.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wann, Warum Parallel und Reihenkompensation

    Hallo Bigdie,

    Danke man, ok. sehr gut.
     
  5. #4 Günther, 05.10.2010
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: Wann, Warum Parallel und Reihenkompensation

    ... also, den Wirkungsgrad kann man damit nicht verbessern; die Wirkleistung bleibt ja gleich. Nur die Scheinleistung sinkt und die Blindleistungssufnahme aus dem Netz. Die stellt jetzt der Kondensator zur Verfügung . . .
     
Thema:

Wann, Warum Parallel und Reihenkompensation

Die Seite wird geladen...

Wann, Warum Parallel und Reihenkompensation - Ähnliche Themen

  1. Wann oder warum, nimmt man bei Satanlagen, Antennendosen?

    Wann oder warum, nimmt man bei Satanlagen, Antennendosen?: Wann oder warum, nimmt man bei Satanlagen, Antennendosen? Man könnte ja auch das Kabel vom LNB direkt zum Receiver ziehen. Also Unterputzdose...
  2. Warum ist Strom in der Badewanne so gefährlich !

    Warum ist Strom in der Badewanne so gefährlich !: Hey Leute ich hatte gestern eine Diskussion mit einem Kumpel . Wir haben darüber diskutiert warum es so verdammt gefährlich ist wenn einem der...
  3. Kunststoffbadewanne erden

    Kunststoffbadewanne erden: Hallo, Wie erde ich eine KBW, der Inhalt ist leitend, aber nicht das Gehäuse. Der Abfluß besteht aus PVC. In etwa 1,2m Höhe befindet sich ein...
  4. Ab wann 1,5V Batterien/Akkus nicht mehr brauchbar?

    Ab wann 1,5V Batterien/Akkus nicht mehr brauchbar?: Ich habe jetzt mal alle so herumliegenden 1,5V Batterien und Akkus bei uns zusammengetragen und mit einem digitalen Multimeter geprüft. Ab wann...
  5. Wann sind windichte Hohlwanddosen erforderlich oder gefordert?

    Wann sind windichte Hohlwanddosen erforderlich oder gefordert?: Wann sind windichte Hohlwanddosen erforderlich oder gefordert? Im Altbau kann man doch ohne wenn und aber, die "nicht" winddichten Hohlwanddosen...