Was braucht man wirklich?

Diskutiere Was braucht man wirklich? im Netzwerktechnik und Telefonanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Erstmal Hallo an alle, ich bin gerade dabei meine Netzverkabelung für meinen Neubau (Fertighaus) zu planen. Wie es aussieht, kommt vom...

  1. #1 Martin130978, 24.10.2007
    Martin130978

    Martin130978 Guest

    Erstmal Hallo an alle,

    ich bin gerade dabei meine Netzverkabelung für meinen Neubau (Fertighaus) zu planen. Wie es aussieht, kommt vom Fertighaus-Unternehmen eine Leerverrohrung mit einem Durchmesser von 20 - 25mm rein.
    Nun stellt sich für mich die Frage, welche Datenleitung ich nehmen soll. Möchte natürlich für die Zukunft gewappnet sein ;). Welches Kabel würde sich hierzu am besten eignen und keine Probleme hinsichtlich Kabeldurchmesser und Biegeradien verursachen?

    Ausserdem: Was ist von der Folgenden Aussage zu halten:
    "Seit Existenz der Netzwerkverkabelung besteht weitläufig Verwirrung hinsichtlich der Leistungskategorie von Datenkabeln und der davon abhängigen Übertragungsmöglichkeiten. Gern werden Übertragungsstandards wie z.B. 10 bzw. 100Base-T (10 bzw. 100MBit) oder 1000Base-T (Gigabit Ethernet) mit Frequenzen 100MHz und 1000MHz gleichgesetzt und davon auf erforderliche Kabelkategorien Rückschlüsse gezogen. Doch da gibt es viele Missverständnisse. Die Fakten zu Gigabit Ethernet sind wie folgt: Das bedeutet als Fazit, dass eine Übertragungsstrecke, die ausschließlich Komponenten der Kategorie 5e besteht, Gigabit Ethernet ohne Probleme, zu 100% und normkonform übertragen können muss.
    Gigabit Ethernet wird standardmäßig mit der PAM5-Codierung auf einer Frequenz von ca. 80MHz übertragen. Dabei ist unwesentlich, ob die Übertragungsstrecke eine Bandbreite bis 100MHz (Channel Klasse D, bestehend aus Kat5-Komponenten), 250MHz, 600MHz, usw. bereithält, übertragen wird bei ca. 80MHz.
    Gigabit Ethernet benutzt gleichzeitig alle acht Adern (vier Aderpaare) für die Übertragung, für 100MBit (100Base-T) sind nur zwei Aderpaare in Betrieb.
    "

    Dann reicht es doch locker, wenn ich Kat 5e nehme und gelassen in die Zukunft schauen kann, oder??

    Danke vorab
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Was braucht man wirklich?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PatBonner, 24.10.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Was braucht man wirklich?

    Hallo Martin und Willkommen im Forum.

    Naja, über den Daumen hast du schon Recht. aber cat7 Leitung hat ein sehr viel besseres Schirmmass als cat6, und cat 6 ein besseres als Cat5.

    Wir verlegen der Zukunft zuliebe ausschliesslich Cat7 mit cat6+ Datendosen.

    Was Deine überlegung bezüglich der Frequenzen angeht: die Angaben besiehen sich immer für EIN Adernpaar.

    Grüsse
    Paddy
     
Thema:

Was braucht man wirklich?

Die Seite wird geladen...

Was braucht man wirklich? - Ähnliche Themen

  1. Waschmaschine von 2014...neuen Motor (gebraucht) gekauft...was noch tauschen?

    Waschmaschine von 2014...neuen Motor (gebraucht) gekauft...was noch tauschen?: Hallo Ich probiere gerade unsere alte Waschmaschine wieder Instandzusetzen. 2014 gekauft...Motor durchgebrannt. Ist mehr Fun..als das es sinnvoll...
  2. Wallbox installieren was braucht man alles

    Wallbox installieren was braucht man alles: Hallo ich möchte gern eine 22KW Wallbox(Mercedes home) installieren. Was benötige ich alles dafür? Was muss alles in den Zählerschrank und in...
  3. Wärmepumpenwäschetrockner braucht doppelte Zeit

    Wärmepumpenwäschetrockner braucht doppelte Zeit: Guten Abend, ich bräuchte dringend Hilfe. Wir sind ein 4-Personenhaushalt und brauchen den Trockner eigentlich täglich. Das Problem besteht...
  4. Was braucht es alles im Unterverteiler?

    Was braucht es alles im Unterverteiler?: Guten Tag, Bin gerade bei der Planung von einem Unterverteiler. Alles 1 polig. Es handelt sich dabei um den Neubau von 2 Büros, Ups für PCs, Flur,...
  5. Was ist das?

    Was ist das?: , Hallo zusammen ich möchte mich erst einmal vorstellen Elektroarbeiten sind leider nur ein kleiner Teil meiner vielen Hobbys die ich dadurch auch...