Was meint Ihr dazu? Schalter und Steckdosen am und hinter Bett? Elektrosmog?

Diskutiere Was meint Ihr dazu? Schalter und Steckdosen am und hinter Bett? Elektrosmog? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Moin! Ich bau mir gerade eine Oberfaulschlafstation;). Also ich renoviere mein Schlafzimmer und mache dort die Rückwand hinter dem Bett neu!...

  1. #1 Blitz009, 06.06.2016
    Blitz009

    Blitz009 Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    3
    Moin!
    Ich bau mir gerade eine Oberfaulschlafstation;).
    Also ich renoviere mein Schlafzimmer und mache dort die Rückwand hinter dem Bett neu! Gipskarton.

    Und wie es so ist, warum leckt sich ein Rüde die Eier, weil er es kann! (Spruch aus "Der Schattenmann" Mario Adorf).:eek:

    Soll heißen, ich installiere da alles was ich so brauche, am Bett.
    Da ist sind nun zwei Cat6 Lan Leitungen, Telefonleitung.
    Dann sind 5 Schalter (5 Fach Rahmen) hintern dem Bett für das Nötigste! Also Raumlicht (Wechsel), Licht über Bett, Deckenventilator (Wechsel), Mediaplayer TV Board, Schaltbare Steckdosen rechts und links neben Bett.

    Nartürlich habe ich schon 60 cm mind. Abstand zu der Schalterkombie gelassen, also vom Kopf zu der Kombi, aber so das ich noch ran komme mit der Hand gut.

    Wie muss man das sehen??? Wenn kein hoher Strom fließt, habe ich auch kein Elektromagnetisches Feld und auch kein Elektrisches Feld?
    somit wissen wir als Fachkräfte, das dies relativ ungefährlich ist?

    Ich bin nun am überlegen, weil ich gerade bei bin, ob ich da noch irgenteine Bleischutzmatte mit einarbeite oder ähnliches?
    Die Wand besteht nachher aus 12 mm osb und dann die Gipskarton da drauf!

    Was meint Ihr dazu!? Können wir mal drüber diskutieren?

    Ich habe TV und Sat Receiver und Mediaplayer und Laptop auch noch im Schlafzimmer, eigentlich nicht gut, weiß ich auch, aber....? nützlich!
     
  2. Anzeige

  3. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.475
    Zustimmungen:
    84
    AW: Was meint Ihr dazu? Schalter und Steckdosen am und hinter Bett? Elektrosmog?

    Elektrosmog... ich halte nichts von Schutzmaßnahmen.
     
  4. xeno

    xeno Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    68
    AW: Was meint Ihr dazu? Schalter und Steckdosen am und hinter Bett? Elektrosmog?

    Da würde ich mir mehr Sorgen um das ganze Wlan-Gedöns machen, die 50Hz sind nicht so schlimm. 2,4GHz ist das Gleiche was eine Mikrowelle produziert.
    Bin mal gespannt ob es da in Zukunft noch Spätfolgen gibt oder die Anzahl an Hirntumoren steigt usw., könnte ich mir schon vorstellen, muss aber nicht sein.

    Ich denk da immer gerne an die für mich absolut nachvollziehbare Story (keine Ahnung ob tatsächlich wahr oder Mythos) wo die Telekom einen Handy-Sendemast gebaut hat und daraufhin aus der Nachbarschaft alle möglichen Beschwerden kamen von Unruhe und Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen usw. durch die Strahlung. Und dann stellte sich heraus, dass der Sendemast noch gar nicht in Betrieb war.

    Trotz Allem will ich nicht ausschließen, dass eine geringe Anzahl von Menschen tatsächlich negativ auf starken "Elektrosmog" reagiert. Und es schadet definitiv nichts, unnötige Strahlungsquellen, zumindest aus dem Schlafzimmer, zu entfernen.
     
  5. #4 Strippe-HH, 06.06.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    4.563
    Zustimmungen:
    234
    AW: Was meint Ihr dazu? Schalter und Steckdosen am und hinter Bett? Elektrosmog?

    .
    Boah ,:eek: das klingt ja wie einer, der sein Leben nur noch im Bett verbringt.
    Und andere möchten gerne in einen Spannungsfreien Schlafzimmer die Nacht verbringen und möchten Netzfreischalter deswegen.
    Eine Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft bietet das ihren Nutzern sogar an, daher erbrauchen Schlaf-und Kinderzimmer in dessen Neubauten eigene Stromkreise.
    Ich hab in meinem Schlafzimmer in Kopfbereich der Betten NYY UP. verlegt, ob das nun was bringt weis ich nicht, schlafe auch so gut.
     
  6. #5 Micha94, 07.06.2016
    Micha94

    Micha94 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    15
    AW: Was meint Ihr dazu? Schalter und Steckdosen am und hinter Bett? Elektrosmog?

    Tiefe Schwingungen sind natürlich und gibt es schon ewig. Ein ruhiges, sauberes 50Hz Signal wird keinem Schaden.
    Bei dem ganzen gepulsten "HF-Dreck" wie z. B. DECT (1,8Ghz), WLAN (2,4Ghz, 5 Ghz), E-Netz und D-Netz (800Mhz - 900Mhz) mache ich mir mehr sorgen!
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    21.107
    Zustimmungen:
    804
    AW: Was meint Ihr dazu? Schalter und Steckdosen am und hinter Bett? Elektrosmog?

    Das elektrische Feld ist proportional der Spannung und unabhängig vom Strom.
    Das magnetische Feld hebt sich durch hin und Rückfluss zu 90% auf und das elektrische Feld hast du hauptsächlich zwischen den Adern. Beide nehmen Quadratisch zur Entfernung ab. Und wenn man das mal wie bei Strahlung mit einer Dosis definieren will, dann macht 1s in der Magnetröhre wahrscheinlich mehr Feldstärke als der Elektrosmog im ganzen leben (magnetisches Feld) und ebenso einmal durch eine Trafostation laufen.
     
  8. xeno

    xeno Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    68
    AW: Was meint Ihr dazu? Schalter und Steckdosen am und hinter Bett? Elektrosmog?

    Trafostationen sind immer so beruhigend und einschläfernd... mmmmmmmmmmh...
     
  9. #8 Strippe-HH, 07.06.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH Freiluftschalter

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    4.563
    Zustimmungen:
    234
    AW: Was meint Ihr dazu? Schalter und Steckdosen am und hinter Bett? Elektrosmog?

    Ich glaube wenn man in der Nähe oder direkt an Hochspannungstrassen lebt, da ist die Belastung durch Elektromagnetischer Störeinstrahlung bestimmt weitaus höher, als wenn man zu hause neben einer 230V-leitung schläft.
     
  10. ChuckS

    ChuckS Hülsenpresser

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    4
    AW: Was meint Ihr dazu? Schalter und Steckdosen am und hinter Bett? Elektrosmog?

    Wir haben das Thema gestern im Unterricht gehabt.
    Da hilft nur noch das hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=Il6a98vBMJw
     
  11. #10 Wattwurm, 07.06.2016
    Wattwurm

    Wattwurm Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    2
    AW: Was meint Ihr dazu? Schalter und Steckdosen am und hinter Bett? Elektrosmog?

    Vielleicht reicht sowas ja erstmal aus. :)

    [​IMG]
     
Thema:

Was meint Ihr dazu? Schalter und Steckdosen am und hinter Bett? Elektrosmog?

Die Seite wird geladen...

Was meint Ihr dazu? Schalter und Steckdosen am und hinter Bett? Elektrosmog? - Ähnliche Themen

  1. elektromagnetisches Vorschaltgerät - was ist da gemeint?

    elektromagnetisches Vorschaltgerät - was ist da gemeint?: Hallo Alle, ich habe die Energiesparlampen an einer Nachtischlampe geschrottet und suche Ersatz. Was mich zusätzlich nervt, ist das dicke...
  2. Was meint Ihr, wie lange wird es noch die Sat Technik geben?

    Was meint Ihr, wie lange wird es noch die Sat Technik geben?: Was meint Ihr, wie lange wird es noch die Sat Technik geben? Denke es geht immer mehr in Richtung IP TV...also das man irgentwann das TV über das...
  3. PA Schiene... was meint Ihr?

    PA Schiene... was meint Ihr?: Hallo zusammen, in folgender Skizze seht Ihr eine Idee um den PA im Haus sicherer zu machen... was meint Ihr dazu? Zur Zeit habe ich ein TN-C...
  4. Was ist das für ein Kabel?

    Was ist das für ein Kabel?: Moin. Für ein "Relaxchair" wird ein Netzteil/Stromversorgung gesucht, welche an dieses Kabel an diesem Stuhl angeschlossen werden muss. Kann...
  5. Was ist das für ein Anschluss?

    Was ist das für ein Anschluss?: Hi, habe diese Dose in einem Zimmer gefunden. Was ist das?!? Danke!