1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Bohrkrone, Bohrer und Meißelaufsatz? SDS

Diskutiere Welche Bohrkrone, Bohrer und Meißelaufsatz? SDS im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, derzeit sind wir mitten drin beim Hausausbau. Heute wollten wir die die Löcher für die UP-Dosen ausfräsen, doch leider gab es...

  1. #1 gdogg2003, 08.10.2011
    gdogg2003

    gdogg2003 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    derzeit sind wir mitten drin beim Hausausbau. Heute wollten wir die die Löcher für die UP-Dosen ausfräsen, doch leider gab es etwas Probleme mit dem Material. Wir hatten eine einfache Noname-Bohrkrone, welche die Belastungen nicht wirklich schadlos überstanden hat. Habe deswegen folgende Fragen:

    Welche Bohrkonen sind für Beston- und Steinmauerwerk zu empfehlen? Mit Diamantausatz? Welche Hersteller sind gut? Durchmesser ist 82mm.

    Dazu wird noch ein Steinbohrer für die Etagendurchbohrungen gesucht. 34x600mm sollen es sein. Welcher Hersteller ist gut? Hilti ist sehr teuer, Bosch würde mir sonst spontan noch einfallen. Oder gibt es bessere? Vorhanden ist eine Hilti T2. Sollte also SDS-Plus kompatibel sein.

    Dann zu guter letzt noch einen Meißelaufsatz für die Hilti. Auch hier suche ich einen Hersteller, der zuverlässig arbeitet.

    Gibt es eigentlich zwischen SDS-Plus und SDS-Max einen Unterschied vom Futter? Oder sind beide kompatibel? Habe leider nichts passendes gefunden, was das "Rätsel" lüftet.

    Besten Dank schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 09.10.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Welche Bohrkrone, Bohrer und Meißelaufsatz? SDS

    SDS plus ist das selbe wie SDS.. die eine ist von Bosch und die andere von Hilti und hatte Patentrechte als Entstehungsgrund. die SDS plus ist die allseits bekannte aufnahme und passt in alle SDS Futter

    SDS max ist für die schwereren Geräte, erheblich größere Aufnahme und deutlich zu erkennen. Passt auch net in die SDS + rein

    zu deiner frage gab es schon einige passende Themen, erspart das viele schreiben
    Elektro Forum Elektrotechnik - Elektronik Forum

    ich denke da wirst du einige Infos bekommen können, alles andere kann man ja hier klären


    Mfg Dierk
     
  4. #3 Strippentod, 09.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Welche Bohrkrone, Bohrer und Meißelaufsatz? SDS

    @ Dierk: Dein Link führt leider ins Nirwana?

    @ Fragesteller: Mit einer Hilti TE2 und SDS plus (also die kleine SDS-Aufnahme) wirst du nicht lange Dosenlöcher in Beton bohren. Da muss , wenn ihr es mit Schlag bohren wollt, was kräftiges ran. Sprich eine Maschine mit SDS-max Aufnahme und Hammer-Bohrkrone. Hilti , Bosch und Würth-Master sind namenhaft und qualitativ hochwertig. Und Qualität kostet nunmal nen Euro mehr.
    Alternativ dazu kann man solche Löcher auch mit einem sogenannten "Schnellläufer" ohne Schlag bohren. Wir haben dafür ne EIBENSTOCK und kann diese auch empfehlen. Die liefern auch gleich die Diamant-Kronen dazu. Allerdings ist auch zu beachten, das man diese Kronen, wenn nichts mehr vorwärts geht, hin und wieder "schärfen" muss, in dem man sie kurz in einen Sandstein bohren lässt. Das legt die "zugesifften" Diamanten wieder frei.
     
  5. #4 Kaffeeruler, 09.10.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
  6. #5 Kultparty, 09.10.2011
    Kultparty

    Kultparty Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Bohrkrone, Bohrer und Meißelaufsatz? SDS

    Ich kann die Diamantbohrkronen von Marcrist empfehlen, wobei man nicht vergessen darf den Schlag abzuschalten. Das ist ein häufiger Reklamationsgrund für defekte Bohrkronen.

    Eine T2 ist zu klein für 34 mm (genauer gesagt sind es 35 mm). SDS-Plus geht bis 30 mm, die 2-KG-Bohrhämmer sind in der Regel für max. 26 bis 28 mm ausgelegt. Bosch hat gute Bohrer in der Speed X-Serie, für 35 mm sollte es schon ein 5-kg-Hammer sein (z. B. GBH 5-40 DE von Bosch). Man sollte bei 600 mm Länge mit einem 35x200 (34 mm gibt es normal nicht) vorbohren, denn zum Einen kann man mit über einem halben Meter Abstand zum Beton kaum richtig ansetzen, zum Anderen fehlt die Führung und man kann leicht verkanten und der Bohrer verbiegt sich und bricht dabei ab.

    SDS bedeutet ursprünglich "Steck-Dreh-Sitzt" und ist ein Bosch-Patent. Inzwischen ist es bei Bosch ein Synonym für alle werkzeuglosen Wechselsysteme dieses Unternehmens. Alle anderen Hersteller mit SDS müssen Lizensen kaufen. SDS-Plus hat eine kleinere Aufnahme, da auch der Schlagbolzen des Hammers kleiner ist, daher ist der optimale Einsatzberei zwischen 4 und 12 mm. SDS-max ist größer, die Bohrer gebinnen bei 12 mm und enden bei 50 mm. Der Schlagbolzen des Hammers ist größer, da dieser immer auf den Aufnahmeschaft des Bohrers/Meißels ausgelegt ist. Es gab vor einigen Jahren für 24 Monate eine Zwischengröße SDS-top, diese wurde für den 4-kg-Hammer angeboten, wurde aber zum Bohren kaum angenommen, jedoch einige Handwerker nutzen diese Größe gerne zum Meißeln.
     
  7. #6 gdogg2003, 09.10.2011
    gdogg2003

    gdogg2003 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Bohrkrone, Bohrer und Meißelaufsatz? SDS

    Vielen Dank für die bisherigen Antworten. Neben der Hilti T2 steht noch eine Boschmaschine zur Verfügung, da weiß ich aber leider nichts das Modell. Diese wurde gestern auch genommen, nur hat sich eben die Noname-Bohrkrone aus dem Baumarkt verabschiedet. Gebohrt wurde ganz normal, ohne Schlagfunktion.

    Welche Marcrist-Krone wäre denn empfehlenswert? Das Mauerwerk besteht größtenteils aus Beton und Ziegelsteinen. Ein SDS-Aufsatz wird noch benötigt.
    Bei Bosch selbst habe ich bisher leider nichts gefunden. Gibt es auch in dieser Richtung Tipps zu genauen Modellen?

    Danke
     
Thema:

Welche Bohrkrone, Bohrer und Meißelaufsatz? SDS

Die Seite wird geladen...

Welche Bohrkrone, Bohrer und Meißelaufsatz? SDS - Ähnliche Themen

  1. Welche Bohrmaschine für Diamantbohrkrone/Dosensenker?

    Welche Bohrmaschine für Diamantbohrkrone/Dosensenker?: Hallo zusammen! Ich werde an meinem Bau die Vorarbeiten für die Elektroinstallation selbst machen. Für die Schalterdosen habe ich bereits eine...
  2. Auto Rückfahrleuchte welche Leitung

    Auto Rückfahrleuchte welche Leitung: Hallo, ich wollte gerne eine Rückfahrkamera in meinem Auto installieren und muss dafür 2 Kabel von der Kamera mit dem Auto verbinden....
  3. Welche Stromzähler haben guten Preis/Qualität Verhältnis?

    Welche Stromzähler haben guten Preis/Qualität Verhältnis?: Hallo Leute, ich grüße euch und bitte euch um den Rat, nämlich ich sollte einen neuen Stromzähler kaufen (für Einfamilienhaus, Zweitarifen, 3...
  4. Welche Tiefbauwinkel für S+J-Kleinverteiler?

    Welche Tiefbauwinkel für S+J-Kleinverteiler?: Hallo zusammen, weiß jemand, welche Tiefbauwinkel für Kleinverteiler von Striebel und John (konkret UL64) verwendet werden können? Möglicherweise...
  5. Dimmen von LEDs. Wie und welche Art realisierbar?

    Dimmen von LEDs. Wie und welche Art realisierbar?: Hallo Momentan ist ein PEHA Ausschalter im Einsatz, mit darunter liegender Steckdose in unserer Stube. Ich habe nun heute eine neue Deckenlampe...