1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

welche Schrauben ?

Diskutiere welche Schrauben ? im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Leute, wer ist gut in Werkstoffkunde? Habe zwar selbst mal zwei sem. E-Technik Studiert aber abgebrochen. Z.Z. entwickle ich ein Patent...

  1. rosto

    rosto Guest

    Hallo Leute,

    wer ist gut in Werkstoffkunde?
    Habe zwar selbst mal zwei sem. E-Technik Studiert aber abgebrochen.

    Z.Z. entwickle ich ein Patent bei dem die Stromführung zu einem Halogenleuchtmittel (12V 50W) über Stahlbänder läuft. Die Stahlbänder sind mit einer M3 Schraube befestigt; aber: Die Schraube selbst ist auch Stromführend (über 10mm länge) und wird sehr heiß (zu heis). Und genau darin liegt das Problem. Hat die Hitzeentwicklung etwas mit der sog. Thermospannung zutun oder woher kommt sie?

    Abgesehen davon das ich die Schraube durch M4 ersetzen werde stellt sich mir die Frage mit welchem gängigen Schrauben-Material diese Hitzeentwicklung in Verbindung mit rost u. säurebeständigem Federbandstahl am geringsten ist.

    Vielen Dank vorab schon mal für´s grübeln und euer Wissen.

    Rolf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lötauge35, 18.10.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    7
    AW: welche Schrauben ?

    die Wärmeentwicklung wird durch schlechte Kontaktgabe zwischen Metallband und Schraube verursacht sein.
    Abhilfe schafft hier das Zwischenlegen einer Zahnscheibe.
     
  4. rosto

    rosto Guest

    AW: welche Schrauben ?

    ich habe schon eine normale U-Scheibe aus A2 Stahl dazwischen.
    Was ist eine Zahnscheibe, meinst vieleicht Fächerscheibe?
     
  5. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: welche Schrauben ?


    Ich weiss ja nicht wieviel ampere da drüber gehen , aber Stahl ist eben ( im Vergleich zu Kupfer , Silber Gold ) ein schlechter Leiter...also eher ein Widerstand....und an einem Widerstand fällt nun mal Spannung ab .........er "heizt"....
     
  6. #5 rosto, 18.10.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.10.2007
    rosto

    rosto Guest

    AW: welche Schrauben ?

    nun theoretisch 50/12 also rund 4.
    Was den Spannungsabfall betrifft: möglicherweise ist die Schraube ein besserer Leiter als der Rest (der "Rest" ist Bandstahl 0,5x7mm). Muss ich noch mal drüber grübeln. (Das komische ist das eine Schraube aus A2 genauso heiß wird wie eine aus Messing)
    vielleicht ist es doch ein schlechter Übergangswiderwstand.

    @Lötauge35 das mit Zahnscheibe, Fächerscheibe (ist wohl das gleiche, kannte den Ausdruck nicht) geht nicht, da das ganze drehbar sein muss.
     
  7. #6 kalledom, 20.10.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: welche Schrauben ?

    Hallo,
    Fächerscheibe und Zahnscheibe sind nicht gleich.
    Eine Fächerscheibe hat nach oben und unten Einstanzungen, die seitlich betrachtet aussehen wie Fächer :-)
    Eine Zahnscheibe hat nur nach oben Einstanzungen, die seitlich betrachtet aussehen wie Zähne.

    Wenn es mit einer Messingschraube noch heiß wird (Messing ist ein guter Leiter), dann hat der Bandstahl sehr schlechte elektrische Eigenschaften und erwärmt sich bei Stromfluß. Dazu kommt der hohe Übergangs-Widerstand von der Oberfläche des Bandstahls zur Schraube.
    Wie groß ist der Querschnitt des Bandstahls (Breite mal Dicke) ?
     
  8. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    10
    AW: welche Schrauben ?

    Da bin ich absolut anderer Meinung ....

    Messing hat einen spezif. Leitfähigkeit von 14 ,fast wie Eisen ( 10 ).
    Im Vergleich zu Kupfer (56 ) und Alu (36 ) also doch eher schlecht....
     
  9. #8 kalledom, 20.10.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: welche Schrauben ?

    Hallo Anni,
    was Du schreibst, ist richtig.
    Eine Messingschraube ist aber eine Legierung aus Messing, Zink und Kupfer und hat dadurch eine bessere Leitfähigkeit als 14 ! Es gibt in der Tat Metalle mit besserer Leitfähigkeit, die aber für mechanische Anwendungen zu weich sind.
    Hier noch ein kurzer Auszug aus Wikipedia:
    Technische Bedeutung hat Messing dort, wo gleichzeitig gute elektrische Leitfähigkeit und mechanische Stabilität wichtig sind. Oft sind zum Beispiel Antennen und Hohlleiter aus Messing gefertigt. Für die Verwendung in Steckverbindern finden Pins aus Messingdraht Verwendung. Dazu können auch Messingdrähte mit galvanisierter Oberfläche eingesetzt werden. Gängige Qualitäten im Drahtsektor sind CuZn2, CuZn15, CuZn30, CuZn37.

    Eine Messingschraube ist für eine elektrische Verbindung allemal besser als eine Eisen- oder Stahlschraube.
     
  10. rosto

    rosto Guest

    AW: welche Schrauben ?

    Hallo kalledom,
    vielen dank für deine Infos und danke auch an Lötauge35.

    es trifft von allem etwas zu. der Tip von Lötauge35 war schon richtig. (welche Scheiben genau spielt wohl nicht so die Rolle, es geht um besseren Kontakt).
    Ich habe den Druck auf die Verschraubung erhöht und es ist merklich besser. (es sind scheiben aus weich-PVC dazwischen, die Verbindung war nicht lose, sondern rein subjektiv empfunden gut genug um zuleiten).
    Der Bandstahl (Ferderstahl) wird warm, scheint wirklich ein relativ schlechter Leiter zusein, ist 0,5x7mm also 3,5 qudrat.
     
  11. peter9

    peter9 Guest

    AW: welche Schrauben ?

    3,5 quadrat aber ein zehntel der Leitfähigkeit von Kupfer entspricht 0,35 quadrat. darüber dann 4 Ampere, das ist wohl nicht so gut.

    Die Stahlschraube macht dann den Rest.
    Anziehen wird nicht viel nützen. Der Kunde wird zum Tester weil sich die Verbundungskräfte mit der Zeit vermindern.
    Dann fackelt das Ganze einfach ab.

    Also überlegt euch eine andere Konstruktion. ggf. ein Kufperband an den Stahl irgendwie anlegen.
    Wenn es ein Unternehmen ist, gibt es das Material bei ausreichender Bestellmenge vermutlich zusammengewalzt.

    Gruß

    Peter
     
Thema:

welche Schrauben ?

Die Seite wird geladen...

welche Schrauben ? - Ähnliche Themen

  1. welche zangen und welche schrauben dreher?

    welche zangen und welche schrauben dreher?: welche zangen und welche schrauben dreher benutz ihr ? womit habt ihr gute erfahrung gemacht?
  2. Welches Werkzeug ist empfehlenswert? Zangen, Schraubendreher, ...

    Welches Werkzeug ist empfehlenswert? Zangen, Schraubendreher, ...: Hallo zusammen, als Werkzeug habe ich, wie wohl in vielen Haushalten, mal dies mal das von diversen "Billiglabels". Alles nichts besonderes und...
  3. Welcher Querschnitt für 11 KW Schraubenkompressor

    Welcher Querschnitt für 11 KW Schraubenkompressor: Guten Abend an alle Stromspezialisten, ich möchte einen Schraubenkompressor mit 11 KW betreiben, bzw. was wäre das Grösste was Ich an die...
  4. Auto Rückfahrleuchte welche Leitung

    Auto Rückfahrleuchte welche Leitung: Hallo, ich wollte gerne eine Rückfahrkamera in meinem Auto installieren und muss dafür 2 Kabel von der Kamera mit dem Auto verbinden....
  5. Welche Stromzähler haben guten Preis/Qualität Verhältnis?

    Welche Stromzähler haben guten Preis/Qualität Verhältnis?: Hallo Leute, ich grüße euch und bitte euch um den Rat, nämlich ich sollte einen neuen Stromzähler kaufen (für Einfamilienhaus, Zweitarifen, 3...