1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welchen Querschnitt für Etageneinspeisung?

Diskutiere Welchen Querschnitt für Etageneinspeisung? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, das Ergebnis der Suchfunktion hat mich leider nicht weiter gebracht, daher ist hier nochmals eure fachliche Unterstützung ist...

Schlagworte:
  1. #1 quantenquark, 23.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2011
    quantenquark

    quantenquark Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    das Ergebnis der Suchfunktion hat mich leider nicht weiter gebracht, daher ist hier nochmals eure fachliche Unterstützung ist gefragt!

    Meine Kinder sind nächstes Jahr groß genug im ein eigenen Zimmer zu bekommen, daher saniere ich derzeit das Dachgeschoss meines Hauses.
    Auf der Etage (ca. 50qm Grundfläche, 2 Räume mit Dachschräge, einem Mini-Bad mit Waschbecken und Toilette) habe ich einen versteckten Verteilerkasten gefunden.
    Mit der selbst gestrickten Elektroverteilung des verstorbenen Vorbesitzers bin ich jedoch absolut nicht zufrieden.

    Mich traf der Schlag als ich diese verborgene Verteilung durch Zufall beim Abriss der Holz-Zwischenwände unter der Tapete gefunden habe...
    Kabel mit brüchiger oder ganz fehlender Aderisolation, teilweise liegen L,N & PE der verlegten Kabel blank im Kasten, die Aderisolation liegt als körniges Pulver am Gehäuseboden,
    Aluminiumkabel mit teilweise offenem Mantel, Sicherungen ohne Berührungsschutz, usw.

    Ein Blick genügt und hier wird schnell klar: "Das die Hütte noch nicht abgebrannt ist oder jemand beim Öffnen des Kastens vom Schlag getroffen wurde, muss reiner gewesen Zufall sein!"
    Die UV muss also komplett erneuern werden.

    Bedingt durch die veränderte Nutzung (bisher Gästezimmer, Büro) möchte ich das Dachgeschoss vom Hauptzählerkasten im Keller neu einspeisen. Aktuell hängt die Etage noch am Stromkreis des Obergeschosses. Das Dachgeschoss wurde um 1970 ausgebaut, von daher tippe ich bei dem Schadensbild ersteinmal auf Altersschwäche und nicht auf eine übermäßige thermische Belastung. An den Steckdosen und Schaltern sind jedenfalls keinerlei Spuren dieser Art zu finden.

    Der Querschnitt der Einspeisekabel, welche vom Obergeschoss kommen, konnte ich bisher nicht zweifelsfrei ermitteln. So wie das aussieht sind das 2 Kabel a 4X1,5mm².

    Nun meine Problem:
    Vom Hauptzählerkasten sind es überschlagen 25m Kabelweg quer durch den Keller und durch den Installationsschacht zum Dachgeschoss.
    Im Keller wird auf Mauerwerk verlegt, der Installationsschacht ist ein geöffneter Kaminschacht in dem u.a. die Warmwassersteigleitung und Datenkabel liegen, das Dachgeschoss hat Holzbalkendecken, ist bis zum Spitzboden teilisoliert, und ich muss zwangsäufig über den im Sommer bis zu 50°C warmen Holz-Spitzboden zur neuen UV.
    Ich gehe von einer normaler Nutzung aus (Beleuchtung, die üblichen Kleinverbraucher wie PC, Radio, TV, etc.).
    1) Welchen Aderquerschnitt muss ich hier mindestens verlegen? Ich dachte an mindestens NYM-J 5*6mm².
    2) Im Hauptverteilerkasten habe ich keinen Platz mehr für einen zusätzlichen Neozed Sicherungssockel 3-polig. Darf ich die UV Dachgeschoss über den Sicherungssockel des Obergeschosses anschließen? Faktisch ist das Dachgeschoss derzeit auch über die Obergeschoss-Vorsicherung abgesichert...

    In der Ausbildung habe ich das zwar alles gelernt, gefühlt ist das jedoch ewig her und verstaubtes Wissen tut selten gut. Da ich mich beruflich auch sehr weit von meiner ursprünglichen Ausbildung entfernt habe, bin ich für jede Hilfestellung eurerseits dankbar.

    Gruß
    quantenquark
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Welchen Querschnitt für Etageneinspeisung?

    Fontmüll entfernt, bitte sein lassen.

    Das kannst Du knicken, nicht bei dieser Temperatur.

    Den brauchst Du aber.

    Wie hoch abgesichert? Denke aber trotzdem das Du extra absichern musst.

    Lutz
     
  4. #3 quantenquark, 23.02.2011
    quantenquark

    quantenquark Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welchen Querschnitt für Etageneinspeisung?

    Ok, alternativ geht es auch unter den Holzdielen anstatt über den Spitzboden, hab gerade nachgesehen. Ganz so warm wird es dann im Sommer auch nicht (~35°C).

    Was die Absicherung angeht, so hab ich da aben reingeschaut. Der Elektromeister hat beim Einbau des neuen Zählerkastens 25A Neozed-Sicherungen verwendet. Hilft das weiter?
     
  5. #4 Zelmani, 24.02.2011
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    AW: Welchen Querschnitt für Etageneinspeisung?

    Also, wenn im Dachgeschoss nur Kleinverbraucher laufen, sollte es eigentlich kein Problem sein, das über die 25A Vorsicherung des OG laufen zu lassen. Das hängt natürlich ein bisschen davon ab, wie weit die 25A ein Stockwerk drunter schon ausgereizt werden.

    Was den Querschnitt anbetrifft: der Korrekturfaktor für 50°C Umgebungstemperatur (wir rechnen hier mal konservativ) beträgt 0,71. 6mm² geht bei Verlegeart B2 und 30° bis 34A. 34A * 0,71 = 24,14A - das reicht also nicht ganz (bei nicht zugedrückten Augen). Mit 10mm² wäre dann allerdings auch sommers unterm heißen Spitzboden noch alles im grünen Bereich :)

    Schöne Grüße,
    Bernd
     
  6. #5 quantenquark, 24.02.2011
    quantenquark

    quantenquark Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welchen Querschnitt für Etageneinspeisung?

    Danke für die Auslegung zum Thema Querschnitt. Ich werde nochmal die genauen Kabelwege und Längen bestimmen und werde in jedem Fall auf der sicheren Seite bleiben :-)

    Was die Vorsicherung angeht, muss jeder UV vorher abgesichert sein?

    Bei der Neuinstallation des Hausverteilers hat der beauftragte Installateur nur eine Vorsicherung installiert, an der hängen auch nur die Obergeschosse.
    Die Automaten vom Keller hängen direkt hinterm Zähler, da gibt es keine Zwischensicherung. Ist das denn so richtig?
     
  7. #6 Zelmani, 24.02.2011
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    AW: Welchen Querschnitt für Etageneinspeisung?

    Entscheidend ist, dass die Vorsicherung zur Steigleitung passt! Wieviele UVs davon abzweigen spielt keine Rolle. 1,5mm² als Zuleitung zum Dachgeschoss direkt hinter einer 25A-Vorsicherung (wie das im Moment noch der Fall zu sein scheint) ist brandgefährlich.

    Es ist kein Problem, Leitungsschutzschalter für den Keller direkt hinter den Zähler zu setzen. Allerdings gilt auch hier, dass dann der Querschnitt Zähler -> LSS zur Vorzählersicherung (35A?) passen muss.

    25A für zwei oder gar drei (?) Stockwerke ist allerdings schon recht knapp bemessen. Seid Ihr damit denn bisher gut auskommen oder ist da schon öfters mal eine Patrone durchgebrannt?

    Schöne Grüße,
    Bernd
     
  8. #7 quantenquark, 25.02.2011
    quantenquark

    quantenquark Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welchen Querschnitt für Etageneinspeisung?

    Hallo Bernd,

    das die Sicherung zum Qerschnitt und Länge passen must, ist klar.
    Die Stromversorgung Dachgeschoss kommt aus dem Obergeschoss, von daher hängt mehr Last an der Zwischensicherung. Bisher hatten wir keine Probleme mit Ausfällen irgendeiner Art.

    LG
    quantenquark
     
Thema:

Welchen Querschnitt für Etageneinspeisung?

Die Seite wird geladen...

Welchen Querschnitt für Etageneinspeisung? - Ähnliche Themen

  1. Welchen Querschnitt legen im Haus???

    Welchen Querschnitt legen im Haus???: Moin an alle, bin Laie und Renoviere gerade mein Neu Erworbense Haus. Habe jetzt alle alten flach leitungen rausgerissen und möchte nun natürlich...
  2. Welchen Querschnitt bei NYY-J im Gartenbereich

    Welchen Querschnitt bei NYY-J im Gartenbereich: Hallo an alle, wir haben vor, in unseren Kleingartenverein die einzelenen Parzellen mit Strom zu versorgen. Nun meine Frage: Welchen Querschnitt...
  3. Welchen Querschnitt???

    Welchen Querschnitt???: Halllo wollte mal nach fragen ob ihr mir sagen könntet, was ich für einen Leitungsquerschnitt benötige bei ca.6Kw (Holzspalter) also ob da noch...
  4. Led Panel mit 21 Stk 3V Led. Welchen Treiber benötige ich?

    Led Panel mit 21 Stk 3V Led. Welchen Treiber benötige ich?: Hallo, Ich bitte um Hilfe und Rat. Ich habe 2 Ledpanele mit je 21 Stk 3V Leds, die jeweils mit plus auf Minus verlötet sind. Ich wüßte gerne...
  5. Welchen Mikrocontroller nimmt man als Anfänger?

    Welchen Mikrocontroller nimmt man als Anfänger?: Ich bin blutiger Anfänger und suche einen Mikrocontroller zum Programmieren von kleinen Programmen.