Welcher LED Driver?

Diskutiere Welcher LED Driver? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Die beigelegten Trafos sind sowas von dermaßen billig gemacht, es ist sicherlich grob Fahrlässig, diese zu betreiben. Ich habe es dennoch...

Schlagworte:
  1. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    19.019
    Zustimmungen:
    383
    Leider sind das auch oft die LEDs
    In den Leuchten sind eine Art LED Strips eingeklebt. Zumindest bei den runden. Und eine oder 2 defekte könnte man theoretisch auch überbrücken. musst eigentlich nur LED für LED im eingeschaltenen Zustand messen. Dort sollten nicht mehr als 3-3,5V anliegen.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.285
    Zustimmungen:
    222
    Defekte Led´s erkennt man schon oftmals an einem schwarzen Punkt. Ansonsten zwei Leds antiparallel geschaltet, und abtasten.

    Bei den, den von mir montierten und ausgefallenen 230 V- Leds sind fast alle an defekten Leds gestorben. Etwa 90%.

    Gruß Gert
     
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    19.019
    Zustimmungen:
    383
    bei einem Treiber mit Konstantstrom ist aber DC, da sind die nicht Antiparallel.
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.285
    Zustimmungen:
    222
    Ja-Ne, zwei antiparallel geschaltete Leds lediglich zum Abtasten.

    Gruß Gert
     
  6. #15 Drehfeld, 30.09.2020
    Drehfeld

    Drehfeld Strippenzieher

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Wenn die Leuchte tatsächlich 15W hat, könntest Du beispielsweise folgenden Treiber verwenden:
    - Meanwell LPF-16-54
    - TCI 125400 (muss man per Dipschalter auf 300mA einstellen.)

    Zum Verständnis: LEDs werden mit konstantem Strom betrieben. Der Treiber regelt den Strom auf 300mA, die Spannung stellt sich dann entsprechend ein. Der Treiber ist nun so zu wählen, dass die Spannung, die sich bei 300mA an der LED einstellt, innerhalb des spezifizierten Spannungsfensters des Treibers liegt.
    Bei deinem Treiber beträgt dieses 18-54V.
    Beim Meanwell: 29,7-54V
    Beim TCI: 20-52V

    Jetzt klarer?

    Gruß,
    Oliver
     
Thema:

Welcher LED Driver?

Die Seite wird geladen...

Welcher LED Driver? - Ähnliche Themen

  1. Welcher LED-Trafo für LED-Strip?

    Welcher LED-Trafo für LED-Strip?: Hallo, ich möchte in einer Lichtdecke einen LED-Strip einbauen. Farbe warmweiß, am liebsten mit der Möglichkeit die Farbe zu wechseln (RGB+WW)...
  2. Gu10 Led 230v 5,5 Watt welcher dimmer

    Gu10 Led 230v 5,5 Watt welcher dimmer: Hallo, da ich nicht wirklich viel Ahnung habe in Sache Elektro, hoffe ich das hier jemand ist der mir helfen kann. Und zwar habe 5 Led Lampen(...
  3. Welcher Vorwiderstand für Farbwechsel-LED?

    Welcher Vorwiderstand für Farbwechsel-LED?: Anfrage an die Elektro-Spezialisten: ich möchte eine Farbwechsel-LED:p im Nachtlicht meiner kleinen Tochter, die bisher im Original DIREKT an zwei...
  4. LED Schaltung. Welcher Querschnitt und welcher Vorwiderstand?

    LED Schaltung. Welcher Querschnitt und welcher Vorwiderstand?: Hallo, ich bin neu hier da ich ein paar Fragen haben zum Thema LEDs habe. Also ich habe vor ein größeres Motiv mit ca. 140 LEDs (diffus) 3mm weiss...
  5. welcher Leitungsschutzschalter passt

    welcher Leitungsschutzschalter passt: Hallo liebe Elektrotechniker! Ich suche einen passenden Leitungsschutzschalter, der auf dieses System drauf passt: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden