1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Netzteil für selbstgebaute Lötabluftanlage?!

Diskutiere Welches Netzteil für selbstgebaute Lötabluftanlage?! im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag! Die Lösung dürfte wahrscheinlich für viele ganz easy sein?! Ich habe selbst nie die Grundlagen der...

Schlagworte:
  1. #1 FZimmermann, 13.01.2016
    FZimmermann

    FZimmermann Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    das ist mein erster Beitrag! Die Lösung dürfte wahrscheinlich für viele ganz easy sein?! Ich habe selbst nie die Grundlagen der Elektrotechnik genießen dürfen! Darum baue ich auf euch!!!


    Also:

    Ziel: Eine Absauganlage mit zwei Bootslüftmotoren die einigermaßen ruhig die schlechte Lötluft (ggf. mit Filter - Kohle) aus dem Fenster befördern soll!

    Ansatz:
    Ich habe mir bei Ebay (Stichwort Seaflo Blower) zwei günstige 12V Kajüten Gebläse Motoren gekauft. Der Testlauf nur mit einem Motor war mir zu Laut und der Motor saugte fast wie ein Staubsauger.
    Da ich versehentlich noch einen baugleichen zweiten Motor ersteigert habe, habe ich diese hintereinander gesetzt und mit einem Schlauchstück verbunden.

    Idee dahinter: Motoren laufen nur noch halb so schnell / die Anlage wird leiser // was mit der Luftmenge geschieht - weiß ich nicht?!
    Alle Minus und Plus Kabel habe ich zusammengesteckt und Buchse für mein Netzteil eingebaut.
    Netzteil angeschlossen und .... Motoren laufen nicht! Motoren springen kurz an 1sec, dann wieder 1sec aus .... usw.?!?!?!
    Stimmt da etwas mit der Amperezahl nicht?!

    Hier komme ich nicht weiter?!

    Werte:
    Motoren: 12V // 2,5A // Sicherung 5A
    Netzteil: Output: AC 12V // 3,0A // Input 100-240V 0,8A

    Warum läuft der Motor stockend/hopsend?! Liegt es an der Amperezahl - teil diese sich auf auf 1,5A pro Motor (Falls das Netzteil das tasächlich bringt)?!?!

    Ich habe zum Spaß die beiden Motoren auch an eine 9V Batterie gehängt und sie liefe ruhig (natürlich nicht ganz so schnell!)

    Was für ein Netzteil benötige ich genau?! Kann die Amperezahl auch viel Höher sein?! z.B.: 12V 30A oder gehen da die Motoren kaputt // oder hängt das von der Voltzahl ab?!

    Was gibt es da für Netzgeräte soll unter 10€ kosten ... oder gibt es da nur teurer?!

    Herzlichen Dank für eure mithilfe,
    ich hoffe ich kann dann das Projekt bald beenden?!

    Grüße
    Zim
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Welches Netzteil für selbstgebaute Lötabluftanlage?!

    2x2,5A = 5A. Wenn das Netzteil nur 3 A liefern kann, wird das nichts. Und dabei habe ich den Anlaufstrom noch nicht mit einbezogen.

    Außerdem werden die Lüfter dadurch nicht leiser, die laufen ja genauso schnell evtl sogar schneller und 2 Stück machen Lärm.
     
  4. #3 Technikerlein, 15.01.2016
    Technikerlein

    Technikerlein Strippenstrolch

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welches Netzteil für selbstgebaute Lötabluftanlage?!

    Du könntest probieren die Lüfter elektrisch in Reihe zu schalten. Also:
    PlusNetzteil-o-PlusLüfter1
    MinusLüfter1-o-PlusLüfter2
    MinusLüfter2-o-MinusNetzteil
    Damit sollten beide sich halb so schnell drehen und halb so viel Strom aufnehmen. Das sollte jetzt gerade gut zu deinem Netzteil passen.

    Ob es für die Lüftung besser ist beide Lüfter nebeneinander einzubauen oder hintereinnder in einem Schlauch mußt du ausprobieren.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Welches Netzteil für selbstgebaute Lötabluftanlage?!

    Motoren in Reihe schalten funktioniert nicht. Der, der am wenigsten schwer geht, dreht los, und sobald er dreht erhöht sich der Innenwiderstand und der andere Motor bekommt nicht mehr genug Strom zum loslaufen.
     
  6. #5 andi2206, 15.01.2016
    andi2206

    andi2206 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    4
    AW: Welches Netzteil für selbstgebaute Lötabluftanlage?!

    Hallo
    Ist nicht der Strom bei einer Reihenschaltung immer der gleiche?

    andi2206
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Welches Netzteil für selbstgebaute Lötabluftanlage?!

    Ist er, aber die Spannung nicht, die ist abhängig vom Innenwiderstand und dieser ist abhängig vom Schlupf. Und wenn ein Motor schneller auf touren kommt steigt der Widerstand und damit die Spannung an diesem Motor. Damit sinkt aber auch die Spannung am anderen und der läuft nicht mehr los.
     
Thema:

Welches Netzteil für selbstgebaute Lötabluftanlage?!

Die Seite wird geladen...

Welches Netzteil für selbstgebaute Lötabluftanlage?! - Ähnliche Themen

  1. Handscheinwerfer Lade-Netzteil fehlt - welches Netzteil notwendig?

    Handscheinwerfer Lade-Netzteil fehlt - welches Netzteil notwendig?: Hallo! Ich habe folgendes Problem: Ich habe für einen Verein einen Handscheinwerfer (Rinder 74124) repariert. Leider ist das Netzteil verloren...
  2. 5630 LED Band: Welches Netzteil und Controller?

    5630 LED Band: Welches Netzteil und Controller?: Guten Tag, ich bin auf eure Hilfe angewiesen, weil ich mich mit Strom/Verbauern und Schaltungen leider gar nicht auskenne. Ich habe ein 2 Meter...
  3. Ich suche ein Sat-Kabel welches sehr gut geschirmt ist

    Ich suche ein Sat-Kabel welches sehr gut geschirmt ist: hi, ich möchte ein Sat-Kabel, welches sehr gut geschirmt ist - da es neben Strom-, Hdmi, USB, Cat7-Kabeln liegt. Welches ist zu empfehlen? lieben...
  4. Welches Zeitrelais?

    Welches Zeitrelais?: Hallo zusammen. Ich habe einen Endschalter (Rollenschalter) mit einem Wechselkontakt. Ein kleines Auto fährt von diesem Endschalter weg und über...
  5. Welches Relais?

    Welches Relais?: Hi, ich habe an einer Anlage den Strom (2,7V) und Masse einer LED abgegriffen und will diesen Strom nun zum Schalten einer leuchtstarken...