1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Widerstand Frage

Diskutiere Widerstand Frage im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, ich habe ein kleines Problem. Ich möchte in ein Gerät 3 LED's des Types SMD 1206 einbauen. Ich muß für eine LED einen Widerstand von 120...

  1. Piti

    Piti Guest

    Hallo, ich habe ein kleines Problem.
    Ich möchte in ein Gerät 3 LED's des Types SMD 1206 einbauen.
    Ich muß für eine LED einen Widerstand von 120 Ohm nehmen.

    So das heißt für mich 3 LED's also auch 3 Widerstände?

    Nun meine Frage kann ich an den Plus meinen Widerstand anlöten und dort alle 3 LED's anhängen, oder brauche ich für jede einen Widerstand?

    Wie gesagt eine LED braucht einen Widerstand von 120 Ohm.

    Eingangsspannung 5,5V
    LED Spannung 2,6 - 3,6V 20mA

    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalledom, 21.06.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Widerstand Frage

    Hallo,
    die Frage kannst Du eigentlich selber beantworten, denn, was passiert, wenn Du 3 LEDs hintereinander in Reihe schaltest ? Ich gehe mal von 3V pro LED aus; das sind dann 3V * 3 LEDs = 9V !!! Du hast aber nur 5,5V !!!

    Wo hast Du den Wert 2,6...3,6V her ? Das ist eine große 'Spannweite'. Meß später mal an einer LED nach, wieviel Volt dort anliegen.

    Dann rechne ich mal anders rum:
    Du hast einen Widerstand mit 120 Ohm, die LEDs können 20mA vertragen, das macht nach dem Ohm'schen Gesetz
    U = R * I = 120 Ohm * 0,020A = 2,4V
    Es fallen somit 2,4V an dem Widerstand ab, bleibt für die LED 5,5V - 2,4V = 3,1V. Das ist ganz ok so.
    Also, Du kannst immer nur eine LED mit einem Vorwiderstand 120 Ohm an 5,5V anschließen.

    Die LEDs nicht falsch rum anschließen, sonst sind sie hinüber, trotz Widerstand. Die mögen in Sperr-Richtung maximal 5V !
    Lies Dir mal meine Seite mit den LED-Infos durch.
     
  4. Piti

    Piti Guest

    AW: Widerstand Frage

    OK, aber ich habe folgendes Problem.

    Wir habe für eine LED einen Widerstand von 120 Ohm ausgerechnet.

    Wollen aber 3 einbauen.

    Nun ist das Problem das wir nur den Platz für einen Widerstand habe.

    Sprich an + den Widerstand und da dann die 3 LED ran.

    So unseren einen Widerstand für eine LED haben wir mit 20mA ausgerechnet.

    Da ja aber nun 3 LED an einen Widerstand müßen muß ich doch mit 60mA rechnen oder? (eine led 20ma x 3)
     
  5. #4 trekmann, 21.06.2007
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Widerstand Frage

    Hallo,

    also wenn du drei LED´s parallel schaltest dann fließen 60mA, das stimmt schonmal. Wenn du jetzt die Widerstande berechnen möchtest brauchst du die Spannung der am Widerstand abfällt ja auch noch. 5.5V -3V (für dir LED) =2.5V.
    Ein Widerstand wir nun über das Ohmsche Gesetzt berechnet.
    R = U / I = 2.5V / 60mA = 42ohm. Proberechnung: I = U / R = 2.5V (am Widerstand) / 42Ohm = ca. 60mA also 42Ohm passen.

    Jetzt solltest du noch die Leistung berechnen die am Widerstand umgesetzt wird und dieses erwärmt. Ein normaler Widerstand kann 0.25W vertragen. Also berechnen wie die Leistung am Widerstand: P = U * I = 2.5V * 60mA =0.15W, also passt das auch.

    Wichtig ist aber das der Widerstand auf keine Fall kleiner gewählt wird. Da sonst zuviel Strom fließt.

    MFg MArcell
     
  6. Piti

    Piti Guest

    AW: Widerstand Frage

    Super vielen dank für die ausführliche Hilfestellung.
    Werde mich mal gleich ans Löten machen :)

    mfg
     
  7. #6 kalledom, 22.06.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Widerstand Frage

    Hallo Piti,
    hoffentlich hast Du besonders gute LEDs, denn bei Parallelbetrieb ist folgendes Problem:
    Im Beispiel: LED1 hat eine DurchlaßSpannung von 2,3V, LED2 = 2,5V und LED3 = 2,7V.
    Was glaubst Du, welche LED leuchtet und welche nicht ?
    Die LED mit 2,3V leuchtet am hellsten und bekommt auch den meisten Strom ab, viel mehr als 20mA; sie wird nicht lange leben. Die LED mit 2,5V leuchtet auch noch etwas bei geringem Strom. Die LED mit 2,7V wird gar nicht leuchten.

    Also, möglichst keine Parallelschaltung bei LEDs, auch nicht vom gleichen Hersteller und auch nicht aus der gleichen Charge. Herstellungsbedingt haben alle LEDs unterschiedliche DurchlaßSpannungen, bei verschiedenen Farben sowieso.
     
  8. Piti

    Piti Guest

    AW: Widerstand Frage

    Ich verbaue nur LED's die gleich sind.
    Habe es jetzt auch hinbekommen.
    Habe an jede LED einen Widerstand von 120 Ohm dran und alle 3 Leuchten super.

    Ich mußte im Gerät zwar quetschen und tricksen aber nun sind alle drinne und es leuchtet schön blau :)

    Reihe ging leider nicht da ich eine zu niedrige Eingangsspannung habe.

    mfg
     
Thema:

Widerstand Frage

Die Seite wird geladen...

Widerstand Frage - Ähnliche Themen

  1. Leiterwiderstand berechnen (Kurze Fragen zu 4 kurzen Rechnungen)

    Leiterwiderstand berechnen (Kurze Fragen zu 4 kurzen Rechnungen): Hallo Elektriker, wir Schreiben nächsten Dienstag eine Klassenarbeit und dort hab ich vier kurze Fragen zu vier kurzen Rechnungen. Und zwar...
  2. Fragen zu Strom/Spannung und Widerstand

    Fragen zu Strom/Spannung und Widerstand: Hi, Ich habe folgende Frage an euch, und zwar was ist nun entscheidend Relevant wenn ich Bauteile mit der für Ihn vorgesehenen Leistung versorgen...
  3. Fragen zur Leistung, Arbeit und Widerständen

    Fragen zur Leistung, Arbeit und Widerständen: hallo hab ein problem meine 16jährige tochter macht grad die ausbildung zum elektrotechinker, und kennt sich nicht so ganz aus. hab ihr für den...
  4. Azubi-Frage: Kondensator als Vorwiderstand

    Azubi-Frage: Kondensator als Vorwiderstand: Ich hänge momentan an einer aufgabe aus dem Lernfeld5. Die Aufgabe: Ein 100-W-Heizwiderstand am Wechselspannungsnetz 230V/50Hz soll zur...
  5. Frage zu Spannungsänderung mit Widerstand

    Frage zu Spannungsänderung mit Widerstand: Hallo, hab hier eine frage: Bei meinem Notebook funktioniert die Helligkeitsregelung nichtmehr. Ich hatte die möglichkeit bei einem Baugleichen...