1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie führe ich hier das Knotenpotentialverfahren durch?

Diskutiere Wie führe ich hier das Knotenpotentialverfahren durch? im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo zusammen, das wird mein erster Beitrag hier :) Ich studiere Medizintechnik im ersten Semester, und mich quält die Aufgabe im Anhang....

  1. #1 Chrischada, 11.01.2016
    Chrischada

    Chrischada Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    das wird mein erster Beitrag hier :)

    Ich studiere Medizintechnik im ersten Semester, und mich quält die Aufgabe im Anhang.

    Kann mir jemand erklären wie ich hier vorgehe?

    Wie formuliere ich die in den Knoten 1 eingehenden Ströme?

    Irgendwie verwirren mich die beiden Spannungsquellen ohne Widerstand sehr.

    Wie muss ich das Umzeichnen oder angehen? Mir fehlt jeder Ansatz, jede Idee...

    Danke
     

    Anhänge:

    • 1.JPG
      1.JPG
      Dateigröße:
      29,1 KB
      Aufrufe:
      100
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Damien, 13.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2016
    Damien

    Damien Hülsenpresser

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    6
    AW: Wie führe ich hier das Knotenpotentialverfahren durch?

    Hi !

    Hab da mal schnell was aufgeschrieben - Hoffe du kannst das soweit lesen.

    Den Anhang 12058 betrachten

    Die Arbeitsschritte sind:

    (1) Spannungsquellen in Stromquellen umwandeln. Die Spannungsquellen sind nicht ohne Widerstände. Jeweils 1 kOhm befindet sich in Reihe mit einer Quelle. Die kannst du als Innenwiderstände annehmen.
    (2) Leitwertmatrix und Anzahl Knoten -1 Gleichungen aufstellen. Da hier nur zwei Knoten vorhanden sind muss Phi_0 zwangsweise = 0V als Bezug gesetzt werden. Die Ströme die in Knoten eins eingehen sind nach der Umwandlung I1 zufließend (+) und I3 abfließend (-) da I3 mit dem Pfeil der Spannungsquelle U3 gezeigt hat. D.h. Der Strom in Knoten eins ist: I1 - I3.
    (3) Gleichungssystem lösen
    (4) Profit ;)

    Zu irgendeinem der Schritte Fragen?
    Gruß David
     
  4. #3 Chrischada, 16.01.2016
    Chrischada

    Chrischada Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie führe ich hier das Knotenpotentialverfahren durch?

    Super, vielen vielen Dank
     
  5. #4 kevin29, 27.10.2017
    kevin29

    kevin29 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    ich hätte eine Frage dazu. Wie genau sieht die Knotenmatriz aus ?Wenn ich die Spannungsquellen in Stromquellen umgewandelt habe, befinden sich die "Innenwiderstände" parallel zur Stromquelle. Habe eine 3x3 Matriz aufgestellt. Aber irgendwie komme ich nicht auf das Ergebnis.

    Vielen Dank
     
  6. Damien

    Damien Hülsenpresser

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    6
    Hi Kevin,

    Zeig mal her wie deine Aufgabe aussieht was du bisher versucht hast.

    Gruß David
     
  7. #6 kevin29, 29.10.2017
    kevin29

    kevin29 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey David,

    danke für deine Antwort. Die Frage bezieht sich auf die bereits gestellte Aufgabe.
    Mein Ansatz wäre dies für das Potenzial an der Stelle 1 zu berechnen.

    Leider komme ich auf das Ergebnis von 2/3 V anstatt der angegebenen 0,8V


    Gruß Kevin


    1111.PNG
     
  8. Damien

    Damien Hülsenpresser

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    6
    Hi !

    Wie kommst du auf die Gleichung die du da aufgestellt hast? Du hast da mit 12V / 1kOhm und -10V / 1kOhm Ströme ausgerechnet die so in der Schaltung nicht vorkommen.

    Gruß David
     
Thema:

Wie führe ich hier das Knotenpotentialverfahren durch?

Die Seite wird geladen...

Wie führe ich hier das Knotenpotentialverfahren durch? - Ähnliche Themen

  1. Mantel in UP-Dose einführen - wie weit?

    Mantel in UP-Dose einführen - wie weit?: Hallo, ich habe mal eine Frage zum Thema Normen. Ein Bauherr beschwert sich ich hätte alle Kabel in den UP Dosen in seinem Haus falsch...
  2. Isolationsprüfung?? Wie selber durchführen?

    Isolationsprüfung?? Wie selber durchführen?: Hallo zusammen, wir haben ein Einfamilienhaus aus 1978 - 3-Adrige Installation, aber KEIN FI. Habe dann nach einem Eli gesucht, der einen FI...
  3. Wie klassische Nullung weiterführen?

    Wie klassische Nullung weiterführen?: Hallo, ich habe hier ein Altbau, noch mit klassischer Nullung. Die Steckdosen sind hier nach Punkt 3 (Klassische Nullung) verkabelt. Nun ist...
  4. Wie viele Leitungen in tiefer Unterputzdose

    Wie viele Leitungen in tiefer Unterputzdose: Guten Tag, ich habe mal eine banale Frage: In den Kaiser Unterputzdosen steht, dass man mit eingebauten Gerät 15 Leiter mit dem Querschnitt...
  5. Handsender 433MHz programmieren aber wie?

    Handsender 433MHz programmieren aber wie?: Hallo Zusammen, vielleicht kann jemand helfen. Habe einen "billigen" 433MHz Handsender aus China bestellt um meinen Garagentor Handsender zu...