1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie kann ich Telefonklingel optisch erweitern?

Diskutiere Wie kann ich Telefonklingel optisch erweitern? im Netzwerktechnik und Telefonanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo Forum, ich bin ein Neuling und habe auch gleich eine Frage. In einer größeren Halle befindet sich in einer Ecke ein Telefon angeschlossen an...

  1. #1 Strommännchen, 14.01.2007
    Strommännchen

    Strommännchen Strippenstrolch

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Forum,
    ich bin ein Neuling und habe auch gleich eine Frage.
    In einer größeren Halle befindet sich in einer Ecke ein Telefon angeschlossen an einer TAE-Dose (NFN).
    Da das Klingeln des Telefons nicht überall zu hören ist, möchte ich eine Rundumleuchte (230V) inmitten der Halle unter der Decke anbringen, die über den Rufton des Telefons geschaltet wird.
    Über einen Schaltplan wäre ich sehr dankbar.
    Viele Grüße
    Strommännchen Haeh
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias, 14.01.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Wie kann ich Telefonklingel optisch erweitern?

    Hallo,
    1. Ist es ein Hauptanschluß, oder ist es eine Nebenstelle einer Telefonanlage?
    2. Ein neues Telefon oder ein älteres? Wenn älter, sind mehr als zwei Adern im Kabel, das an der TAE angeschlossen ist?

    Gruß,
    Matthias
     
  4. #3 Strommännchen, 15.01.2007
    Strommännchen

    Strommännchen Strippenstrolch

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wie kann ich Telefonklingel optisch erweitern?

    Hallo Matthias,
    es ist eine Nebenstelle einer Telefonanlage.
    Es ist ein neueres Tastentelefon normal mit F-Stecker angeschlossen.
    Ich habe mir gedacht, den Rufton an a und b abzugreifen, Kondensator dazwischen dann über Gleichrichter
    an ein Relais das die 230V zur Rundumleuchte schaltet. Wenn dies möglich ist, wie müssen die Bauteile dimensioniert sein?
    Gruß Strommännchen
     
  5. #4 Matthias, 15.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Wie kann ich Telefonklingel optisch erweitern?

    Hallo,
    die Rufwechselströme sind meist etwas zu"dünn", um zusätzlich ein Relais anzuziehen.
    Wenn keine W-Ader vorhanden ist, dann einfach ca. 1 uF parallel zu a/b-Ader, Wechselstromrelais (in Reihe) dazu.

    Besser: AWaDo, Relais auf den zweiten Ausgang, dann ist das Relais beim Ausheben des Handapparates zuverlässig weggeschaltet.

    Alternative: Nimm einen separaten Teilnehmer aus der Anlage, und schalte darauf ein Wechselstromrelais. Halte ich persönlich für das beste.

    Gruß,
    Matthias
     
  6. #5 Strommännchen, 15.01.2007
    Strommännchen

    Strommännchen Strippenstrolch

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wie kann ich Telefonklingel optisch erweitern?

    Hallo Matthias,
    erstmal Danke für Dein Interesse.
    Kannst Du mir Deine Vorschläge kurz skizzieren?
    Und mit welchen Strömen und Spannungen muss ich rechnen.
    Danke
     
  7. #6 Matthias, 15.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Wie kann ich Telefonklingel optisch erweitern?

    Hallo,
    Skizze kommt demnächst.
    Wer ist der Hersteller der TK-Anlage? Die Ströme sind unterschiedlich, die Rufwechselspannung kann auch differieren.

    Gruß,
    Matthias

    P.S.: Wenn Du in der TK-Anlage einen Anschluß für einen Zweitwecker oder ein Relais hast, dann gibt es sog. Starkstromanschalterelais (SAR). Die Teile sind schon im Gehäuse, ziehen allerdings auch bis 30 mA bei kleinen Spannungen (bei 12 Volt Versorgungsspannung). Halte ich für den sinnvollsten Weg, da es mit nur einem Kondensator nicht getan ist. Alternativ kann man auch einen elektronischen Zweitwecker anklemmen, den dann "köpfen " und statt der Rufsignalisierung ein Relais schalten bzw. einen Transistor, und damit das Relais hochziehen.
    Aus Gründen der Sicherheit empfehle ich aber die Lösung mit dem SAR!
     
  8. #7 Strommännchen, 16.01.2007
    Strommännchen

    Strommännchen Strippenstrolch

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wie kann ich Telefonklingel optisch erweitern?

    Hallo Matthias,
    ich bin erst morgen wieder in der Halle und werde dann nochmals die TK-Anlage inspizieren.
    Nur die TK-Anlage befindet sich weit ab von der Halle, so das der Arbeitsaufwand für ein neues Kabel zu aufwendig ist. Ich warte mal auf Deine Skizze und dann sehen wir weiter.
    Für Deine Bemühungen erst mal vielen Dank.
    Gruß Strommännchen
     
  9. #8 Matthias, 16.01.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Wie kann ich Telefonklingel optisch erweitern?

    Hallo,
    meist sind zwei Adern frei im Kabel. Damit kann man gut eine Leuchte über ein Anlagenrelais ansteuern.
    Wenn die Anlage weit entfernt steht, dann wird es eventuell eng mit den Strömen.
    Ich warte auf die Anlagenbezeichnung, dann kann ich auch abschätzen, was man weiter unternehmen kann.

    Gruß,
    Matthias
     
  10. #9 Strommännchen, 19.01.2007
    Strommännchen

    Strommännchen Strippenstrolch

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wie kann ich Telefonklingel optisch erweitern?

    Hallo Matthias,
    ich war gestern in der Halle, aber die TK-Anlage ist im Büro so mit Schränken zugestellt, das ich da nicht rankomme.
    Der Chef protestierte.
    Ich habe eine kleine Schaltung, wie gesagt, mit Kondensator, Gleichrichter und Relais aufgebaut und den Rufton an
    a und b abgegriffen. Es funktioniert.
    Nochmals vielen Dank für Deine Mithilfe.
    Gruß Strommännchen
     
  11. #10 Matthias, 19.01.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Wie kann ich Telefonklingel optisch erweitern?

    Hallo,
    also reichen die Ströme aus. Das ist gut, es erspart einige Klimmzüge.

    Gruß,
    Matthias
     
Thema:

Wie kann ich Telefonklingel optisch erweitern?

Die Seite wird geladen...

Wie kann ich Telefonklingel optisch erweitern? - Ähnliche Themen

  1. Unbekannte Zeitrelaisschaltung - wie soll das funktionieren?

    Unbekannte Zeitrelaisschaltung - wie soll das funktionieren?: Hallo Zusammen Ich habe eine Schema eines Zeitrelais auf einem 11Pol-Sockel. Die Belegung der Anschluss-Nummern in beigelegtem Schema verstehe...
  2. Wie viel Ampere kann ich aus dem Transformator entnehmen?

    Wie viel Ampere kann ich aus dem Transformator entnehmen?: Hallo alle zusammen, ich habe hier eine Frage und zwar folgendes: Benötigt wird eine Stromstärke von 100A Auf der Sekundärseite des...
  3. Wieviel KW kann mir der Stromanbieter liefern?

    Wieviel KW kann mir der Stromanbieter liefern?: Hallo in die Runde der Experten. Ich habe mir ein Grundstück gekauft bei dem der Stromanschluss vor Jahren gekappt wurde. Am Grundstück liegt ein...
  4. Einheit Watt! Kann mir das mal jemand erklären, wie ich es erklären soll!

    Einheit Watt! Kann mir das mal jemand erklären, wie ich es erklären soll!: Hallo habe mal eine dumme Frage! Habe vor 16 Jahren selber mal Elektroinstallateur gelernt. Neulich fragte mich ein Arbeitskollege (kein...
  5. Wie kann 12V-Modellburgbeleuchtung mit 230V betrieben werden

    Wie kann 12V-Modellburgbeleuchtung mit 230V betrieben werden: Hallo, ich habe eine Frage zu einer Beleuchtung einer Modellbauburg die eigentlich für eine Eisenbahnanlage gedacht ist, ich diese jedoch gerne...