1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieviel Leistung pro Haus?

Diskutiere Wieviel Leistung pro Haus? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Wieviel Leistung pro Haus? Der Zählerschrank muss den Vorgaben des Netzbetreibers entsprechen ... Ein 3-reihiger Verteiler hat 3x12 = 36 TE....

  1. #21 T.Paul, 22.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2013
    T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Der Zählerschrank muss den Vorgaben des Netzbetreibers entsprechen ...

    Ein 3-reihiger Verteiler hat 3x12 = 36 TE. Der Skizze nach ist der Reserveplatz für ein TSG gedacht ...

    Vorgaben, die ich hier ersehe, ermöglichen den Einsatz dieses Schrankes nicht. Keine BKE-I, kein eHz-Zusatzraum, ... Man kann im Zweifel alles mit dem Netzbetreiber besprechen, aber den regulären Vorgaben entsprichtd er Schrank bei weitem nicht.

    Bezug nehme ich auf ABN S26BW22 Zählerschrank B550 x H950mm, 1 Zählerplatz, 1 Res.-Platz, 1 Verteiler 3-reihig

    Bei Hager sollte der ZB22SEQ16 bzw. ZB22SEQ1B bzw. ZB22SEQ1C den Vorgaben entsprechen für Einfamilienhaus mit 1 ZP und 1 VT. Du solltest aber erst einmal festlegen, was du wirklich benötigst an Zählerplätzen etc. - Du landest evtl. doch ganz flott bei einem Individualbau mit 2 Zählerfeldern (2-4 ZP), Verteiler und Multimediafeld ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Abend Leute,


    Alles klar, wie gehabt mit Netzbetreiber abklären. Zu den Dimensionen: Der zweite Zähler wäre für später gedacht, falls eine PV aufs Dach käme. Aber den könnte man ja separat anbauen...


    Der Platzbedarf für Einbaugeräte beliefe sich auf 58 TE. Wobei ich gerne noch Reserve einkalkulieren würde. Also 58 TE + X Reserve mit einem Zähler!


    Gruß G-Tech
     
  4. #23 T.Paul, 22.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2013
    T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Bei 2 eHz in einem Feld musst du auf die Leistung der PV-Anlage achten - Nicht jede Kombination ist zugelassen ...

    Wenn du jetzt schon auf 58 TE kommst, benötigst du min. 6 Reihen ... Wenn das mal reicht - Wärmeberechnung nicht vergessen.

    Wohin kommt denn die Technik für Telefon, Internet, TV, Netzwerk ... ?

    Beabsichtigst du eine Blitzschutzanlage und/oder Überspannungsableiter zu installieren?

    Kommt Gebäudesystemtechnik zum Einsatz?

    Hast du schon ein E-Unternehmen gefunden, dass Dich berät?

    Ich wette unser Projektplaner würde Dir noch einen Hager ZB34MM + ZH3ED27 verkaufen - Rangierkanal FZ444N drüber und mach schick was draus :)
     
  5. G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Malzeit :-)


    Also 6 Reihen langen, wenn eine 12 TE bietet. Telefon, Sat, Netzwerk, TV sind wo anders - nicht im Schrank. Solarprojekt vorerst uninteressant - Solarthermie hat Vorrang! Blitzschutz ist bei den Renovierungsplänen komplett vergessen worden - au weia - wat das wieder kost! Überspannungsableiter war ich am überlegen. Was kostet sowas? Und wichtiger: Wieviel platz fressen diese Bauteile? Helfen die Wirklich, wenn ein Blitz in die Oberleitung/Dachständereinspeisung einschlägt?

    Und zur anderen Frage: Ein beratendes E-Unternehmen hab ich noch nicht.

    Gruß G-Tech
     
  6. T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Investitionen hängen von den Gegebenheiten ab - Bei einer Blitzschutzanlage ganz entscheidend davon, ob eine (taugliche) Erdungsanlage existiert oder eine solche noch errichtet werden muss. Der reine Überspannungsschutz ist verhältnismäßig günstig - ein reiner ÜSA hält einem direkten Treffer aber nicht stand - dafür muss es eine komplette Blitzschutzanlage sein - Der ÜSA schützt aber bei Überspannungen aufgrund von Schalthandlungen im Netz und indirekten Blitzeinschlägen. Bei einer korrekt errichteten Blitzschutz-Anlage bekommst du von einem direkte Treffer genau Null mit.

    Im Rahmen einer Blitzschutzanlage würde bei Dir wohl ein Kombiableiter in den Vorzählerbereich kommen neben den SLS. Ein reiner ÜSA säße im Verteilerfeld und käme auf 4-8 TE, je nach Ableittechnik und Kapazität.


    Die notwendige Größe eines Verteilers beschränkt sich nicht allein auf eine ausreichende Anzahl TE für die zu verbauenden Geräte.
     
  7. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.037
    Zustimmungen:
    25
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Das wage ich zu bezweifeln
     
  8. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.037
    Zustimmungen:
    25
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Leider gibt es im Blitzplaner bei Dehn kein Beispiel für ein Haus mit Dacheinspeisung. Aber wenn der Zähler nicht ebenfalls unter dem Dach sitzt, sondern eine oder mehrere Etagen tiefer, dann würde ich keinen Kombiableiter in den Zählerschrank setzen, sondern einen Blitzstromableiter an oder in die Hausanschlusssicherung am Mast und einen typ 2 Ableiter in den Stromkreisverteiler.
     
  9. #28 G-Tech, 23.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2013
    G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Abend in die Runde,


    Gespräch mit dem Netzbetreiber war wie erwartet - na sagen wir mal - klar positioniert. Die sind die, und man selber eher der einfältige Mensch. Nach dem ich dann sagte, das ich mal Energieelektroniker geelernt habe, war er dann etwas entspannter *g* Ich solle beim Hersteller anrufen, bsp. Hager. Hab ich dann getan. Was soll ich sagen: Endlich mal nette Leute (Was man von einigen Heizungsfirmen nicht behaupten kann). Nach vielem Hin- und Herverbinden endlich einen kompetenten Menschen dran gehabt. Was brauchen sie, wo soll der Kasten hin, Farbe ? Und fertig. Geht doch - Diese Firma bekommt von mir schon mal 100 von 100 möglichen Punkten!


    Kaufempfehlung: ZB22SEQ1BN in weis inkl. SLS (allerdings nur 50A / ob das reicht?) Maße:H=950 / B=550 / T=20,5


    Zum Rest: Das wird mir aktuell zuviel *puh* Deshalb nur kurz angerissen. Den Blitzableiter am Ständermast befestigen? Was ist mit Überspannung an der Versorgungsleitung, ist da der Blitzstromaleiter gemeint? Wie leitet eigentlich der ÜSR die Überspannung ab - gegen die Erde? Und zuletzt: Ich befürchte ja fast, das ich noch ein Paar Staberder in den Boden klopfen muss - irgendwas zu beachten, wenn man fehlendes Ground nachträglich installieren will? Und keine Angst, ich frag auch gar nicht mehr was das alles Kostet - mein Sanierungsbudget schmilzt dahin :-(


    Gruß G-Tech
     
  10. T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Der 50A SLS ist auch Vorgabe deines Netzbetreibers, den hatte der ZB22SEQ1B den ich oben nannte auch - mit dem N am Ende hat den Vorteil, dass man die 5. Sammelschiene nicht mehr nachbestellen muss zur Umrüstung auf TN-S - da ist meine Zählerplatzliste von Juni 2011 wohl etwas veraltet ;) Die von mir genannten Schränke waren Leerschrank, Schrank + SLS und Schrank + SLS + Bestückung (3 FI/LS, FI, 8 B16A 1p, 1 B16A 3p plus Verdratungsmaterial) - da fehlt eben die 5. Sammelschiene unten drin (Hager ZM1...C + K96A) ... Ich nehme mal an, den mit 5. Schiene gibts auch in diesen 3 varianten ... Muss mal ne aktuelle Zählerplatzliste anfordern bei Hager.

    Zum Blitzschutz: Unterhalte Dich mal mit Dipol ;)
     
  11. T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Wieviel Leistung pro Haus?

Die Seite wird geladen...

Wieviel Leistung pro Haus? - Ähnliche Themen

  1. Wieviel A max auf Außenleiter bei gegebener Drehstom-Leistung?

    Wieviel A max auf Außenleiter bei gegebener Drehstom-Leistung?: Hallo zusammen. Wir haben einen Diesel-Generator (Caterpillar Olympian GEP 44-5). Leistungsangabe: 40 kVA bzw. 32 kW bei drei Phasen. Was...
  2. Wieviel Leistung kann ich auf eine Sicherung beziehen?

    Wieviel Leistung kann ich auf eine Sicherung beziehen?: Guete Obig zämme! Ich hab eine kleine frage zum Thema Sicherungen... Ich bin noch Elektroniker in der lehre... aber um auf den Punkt zu...
  3. Wieviel Ohm für Hochleistungswiderstand?

    Wieviel Ohm für Hochleistungswiderstand?: Hallo zusammen, ich möchte mir ein ausgedientes ATX-Netzteil aus meinem alten Rechner so umbauen, das ich es als Spannungsquelle für mein...
  4. Wieviel kostet ein so ein Stelltrafo neu? (mit Bild)

    Wieviel kostet ein so ein Stelltrafo neu? (mit Bild): Hallo Kann mir jemand sagen wie viel so ein Trafo neu kostet am besten von der gleichen Firma? Die Firma ist Ruhstrat. [ATTACH] [ATTACH]...
  5. Wenn Euch jemand fragt, wieviel Spannung man genau im Haushaltsnetz hat, was ....

    Wenn Euch jemand fragt, wieviel Spannung man genau im Haushaltsnetz hat, was ....: Wenn Euch jemand fragt, wieviel Spannung man genau im Haushaltsnetz hat, was ....antwortet Ihr dann? Sind es 230 Volt oder 240 Volt oder 250...