1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieviel Leistung pro Haus?

Diskutiere Wieviel Leistung pro Haus? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Wieviel Leistung pro Haus? Danke,Gruß G-Tech

  1. G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Danke,Gruß G-Tech
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Einen noch... (Muss dringend ins Bett - schon wieder so spät *tztztz*)


    Wie ist denn das mit den FI? Der SLS hat 3x50A. Wenn ich jeden einzelne Etage auf einen FI legen will (bei 3 Etagen = 3 FI), hat der einzelne FI 40A Belastbarkeit.Aber da ist man ja bereits mit 3 popeligen LSS16A über dem FI-Wert!


    Gruß G-Tech
     
  4. T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Dann muss man eben vorsichern oder anders aufteilen (ggf. mehr FIs) oder FI mit 63A nehmen ...
     
  5. #34 G-Tech, 24.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2013
    G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Morgen zusammen,


    Wenn ich diesen für jede Etage einen nehme, komm ich da mit dem Fehlerstrom für z. B. ein Badezimmer hin? Dieser hat 0,3 A. Sind nicht 0,03 A gefordert?

    Bauteil-Voltus:
    ABB F204AS-40/0,3S Haupt-Fehlerstrom Schutzschalter

    Nachtrag:
    Habs nachgelesen: Personenschutz 10mA, Nasszelle 30mA, die 300mA sind nur für die Verteilung! Das heißt ich muss diese Gefahrenstellen (Garten, Dusche, Bad u. Küche) extra mit einem besseren FI nachversorgen.

    Gruß G-Tech

    Grob die Verteilung: Version_c.jpg Der Kasten bei F36 bis F38 ist falsch (wegdenken!)
     
  6. #35 T.Paul, 24.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2013
    T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Oh Mann ... Was auch immer du da gelesen hast ... Nach Norm sind sämtliche durch Laien benutzte Steckdosen zur Allgemeinversorgung mit Fehlerstromschutzschalter <=30mA zu versehen. Nahezu alles, was durchs Bad verläuft hat die selbe Anforderung. Ebenso alles, was zur Handbedienung im Außenbereich zum Einsatz kommt. Erlaubte Ausnahmen finden im Privatwohnungsbau quasi keine Anwendung ... faktisch kannst du alles üer FI <= 30mA absichern -> Brand- und Personenschutz!

    Deine Planung mit 1 2-poligen FI pro Etage und alles auf einen Außenleiter finde ich quasi doppelt beknackt - Egal ob nun der Außenleiter versagt oder ein Fehler den FI auslösen lässt - die gesamte Etage ist tot. Im Sinne der Verfügbarkeit ist hier ein bissel Chaos sinnvoller ... Beispiele:

    - Wenn E-Herd und Mikrowelle nicht auf der selben Schutzeinrichtung liegen kannst du zumindest beim auslösen des FI noch mit einem von beidem was warmes auf den Teller bekommen ohne die Mikrowelle ins Schlafzimmer umziehen zu lassen oder eine Verlängerung zu verlegen.

    - Wenn ein Außenleiter wegbricht kannst du die Türen öffnen und die auf den anderen liegende Beleuchtung nutzen um auch den Flur oder andere Räume etwas mitzubeleuchten.

    - Wenn eine Reparatur an der Anlage durchzuführen ist, kann man ggf. die notwendiger Verlängerung für Licht oder Maschinen aus der selben Etage von einem Nachbarraum abgreifen ...

    Es macht so in meinen Augen keinen Sinn.

    Ich kann auch nicht verstehen, warum du jeden Thermostat einzeln absichern willst wenn es eine Wasserheizung wird - das bissel Strom von dem Ventil ...

    Das ist jetzt nicht vollständig, aber im Ansatz kann das so aussehen (Alles auf Drehstrom verdrahtet, also 4-polige FI und die folgenden LSS immer L1, L2, L3, ...):

    Ich muss mal ausm Büro mein Standard-Muster mitnehmen .......
     
  7. #36 G-Tech, 25.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2013
    G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Morgen allerseits,


    @T. Paul
    Zum FI an einer Phase je Stock: Verfügbarkeit hin oder her. Man Kann es auch andersherum sehen. Bei einem Fehler weiß man gleich auf welcher Etage man suchen muss. Bei einer 1-2-3 L Verkabelung (wie mit 3er Phasenschiene) suchst du erstmal die Reihen ab.

    Als ich noch in Ausbildung war (anno1888 *g*) hat der Meister uns immer eindringlich davor gewarnt, unterschiedliche Phasen für einen Raum zu verwenden (Ausnahme Küche Herd 1-2-3). Er brachte immer das Beispiel mit dem Staubsauger (wohl damals aus Metall *lol*): Frau saugt in Küche mit L1 und defektem Staubsauger. Kommt mit dem Staubsaugergehäuse an den ebenfalls defekten Kühlschrank an L2 - wumms ! Wie gesagt, die Worte meines Ausbilders. Ob das so jemals passieren wird - wohl kaum. Des weiteren sollen wir nie unterschiedliche Phasen in einem Leerrohr führen. Ausnahme hier wieder die drei 2,5er für den Herd in der Küche.

    Die Einzelabsicherung für die Thermostate könnte man wirklich an eine Sicherung hängen. Der Gedanke, warum einzeln, war der, dass die Stellantriebe stromlos geschlossen sind. So hätte man über die Sicherung einen ganzen Boden ausschalten können. Oder nachträglich eine Steuerung dafür einbauen können. Die Thermostate von dem Hersteller haben nur einen Temperaturregler (Bimetall) und keinen Ausschalter.

    Ich werd mich dann noch mal dran setzen....

    PS: Die Waschanlage ist ein sogenannter Wäscheturm und soll ins Badezimmer: Waschmaschine unten, Trockner obendrauf. Ich würde mich sehr unwohl fühlen, bekäme jedes Gerät eine andere Phase. Weil in unserer alten Wohnung es mir so schon mal ordentlich eine gewischt hat. Nun wohnen wir in einer neueren Wohnung und die beiden besagten Geräte wurden auch gegen neue getauscht.

    Gruß G-Tech
     
  8. #37 a.w.c.s, 25.10.2013
    a.w.c.s

    a.w.c.s Strippenstrolch

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Was hat das "gewischt" bekommen mit den Geräten an unterschiedlichen Außenleitern zu tun? Selbstverständlich würde ich die beiden Geräte an unterschiedliche Außenleiter hängen. Und wenn deine Anlage in Ordnung ist, bekommt niemand einen "gewischt"!

    Und ganz sicher gehört die ganze Wohnung/das ganze Haus auf 30mA FIs. Wenn die Anlage in Ordnung ist, schalten sie nicht aus und wenn die Anlage defekt ist, sollen sie ausschalten.
     
  9. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.050
    Zustimmungen:
    25
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Genau genommen müssen die großverbraucher sogar auf unterschiedliche Phasen. Das ist Forderung der Tab. Dort steht:
    Ergo geht Trockner und WM auf der gleichen Phase schon mal prinzipiell nicht, weil diese ja auch häufig gleichzeitig laufen.
     
  10. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.050
    Zustimmungen:
    25
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Wie willst du übrigens einen Herd (Drehstrom) über 2-polige FIs laufen lassen?
     
  11. G-Tech

    G-Tech Leitungssucher

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieviel Leistung pro Haus?

    Hi @ all,

    Das mit dem Verteilen auf Großverbraucher leuchtet ein. Würd ich vom Prinzip her genau so machen. Ich muss halt immer an die Worte des Meisters denken, dass wenn sich zwei Phasen treffen es schlechter ist, als bei einer - von der Voltzahl her *g* (Im Kurzschluß oder Fehlerfall).

    Und das mit dem 2-poligen FI an Herd.... tztztz ja das geht nicht. :stupid:

    Gruss G-Tech
     
Thema:

Wieviel Leistung pro Haus?

Die Seite wird geladen...

Wieviel Leistung pro Haus? - Ähnliche Themen

  1. Wieviel A max auf Außenleiter bei gegebener Drehstom-Leistung?

    Wieviel A max auf Außenleiter bei gegebener Drehstom-Leistung?: Hallo zusammen. Wir haben einen Diesel-Generator (Caterpillar Olympian GEP 44-5). Leistungsangabe: 40 kVA bzw. 32 kW bei drei Phasen. Was...
  2. Wieviel Leistung kann ich auf eine Sicherung beziehen?

    Wieviel Leistung kann ich auf eine Sicherung beziehen?: Guete Obig zämme! Ich hab eine kleine frage zum Thema Sicherungen... Ich bin noch Elektroniker in der lehre... aber um auf den Punkt zu...
  3. Wieviel Ohm für Hochleistungswiderstand?

    Wieviel Ohm für Hochleistungswiderstand?: Hallo zusammen, ich möchte mir ein ausgedientes ATX-Netzteil aus meinem alten Rechner so umbauen, das ich es als Spannungsquelle für mein...
  4. Wieviel kostet ein so ein Stelltrafo neu? (mit Bild)

    Wieviel kostet ein so ein Stelltrafo neu? (mit Bild): Hallo Kann mir jemand sagen wie viel so ein Trafo neu kostet am besten von der gleichen Firma? Die Firma ist Ruhstrat. [ATTACH] [ATTACH]...
  5. Wenn Euch jemand fragt, wieviel Spannung man genau im Haushaltsnetz hat, was ....

    Wenn Euch jemand fragt, wieviel Spannung man genau im Haushaltsnetz hat, was ....: Wenn Euch jemand fragt, wieviel Spannung man genau im Haushaltsnetz hat, was ....antwortet Ihr dann? Sind es 230 Volt oder 240 Volt oder 250...