WLAN in jedem Stockwerk aus LAN generieren

Diskutiere WLAN in jedem Stockwerk aus LAN generieren im Netzwerktechnik und Telefonanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo zusammen, wir haben die Möglichkeit, LAN in jedem beliebigen Zimmer anzuzapfen. Nun braucht man ja aber heute in erster Linie WLAN in den...

Schlagworte:
  1. #1 Krimifan089, 05.08.2022
    Krimifan089

    Krimifan089 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, wir haben die Möglichkeit, LAN in jedem beliebigen Zimmer anzuzapfen. Nun braucht man ja aber heute in erster Linie WLAN in den Zimmern. WIe kann ich an den wichtigsten Stellen, 1x je Stockwerk, am besten WLAN aus der LAN Dose generieren? Ich möchte ja nicht die Qualität verlieren, indem ich mit Repeatern oder MEsh aus dem Keller, wo der Router steht, das WLAN über das Stromnetz oder über MESH verteilen, sondern direkt da, wo ich bin aus der LAN Dose/ Stecker. Danke!
     
  2. Anzeige

  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.144
    Zustimmungen:
    634
    Die meisten Repeater haben einen Lan Anschluss, und lassen sich auch als Accesspoint nutzen.
    Will man aber überall das Gleiche Wlan haben, wo sich ein Gerät nahtlos von einem Accesspoint zum Anderen umbucht, dann sollte man die zu einem Mesh System vereinigen. Der Haken dabei, das funktioniert in der Regel nur mit Geräten des gleichen Herstellers. Hast du also z.B. eine Fritzbox, dann ist die Einrichtung ganz einfach. An beiden Geräten einen Knopf drücken fertig. Die Fritz Repeater mit Lan Buchse können das alle, aber auch Fritzboxen wie die 7530 Kann man als Repeater oder Accesspoint nutzen. Hat den Vorteil, die haben dann weitere Lan Anschlüsse, verstärken auch Dect für die Schnurlostelefone und man kann auch noch ein Telefon mit Schnur anschließen.
    Gibt auch Geräte von der Telekom passend zu den Speedports, aber damit kenne ich mich nicht aus.
     
    Krimifan089 gefällt das.
  4. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.144
    Zustimmungen:
    634
    In der Fritzbox Mesh Ansicht sieht das dann bei mir so aus
    Mesh Ansicht.jpg
    Links ist die Haupt-Fritzbox im Keller und rechst siehst du oben einen Repeater und darunter 2 weitere fritzboxen.
    Die durchgenende grüne Linie bedeutet Lan Verbindung und dieses komische Zeichen auf den Boxen und Repeatern zeigt an, das sie im Mesh Verbund sind
     
    Krimifan089 gefällt das.
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.144
    Zustimmungen:
    634
    Übrigens die, wo Garten dran steht, ist eine 7530, die hab ich mal bei ebay als defekt gekauft, stand dabei, das DSL nicht geht, Wlan und Lan ok . Sicher mal ein Blitzschaden, die hat keine 50€ gekostet, billiger und besser als ein Repeater.
    Aber derzeit hat der ganze Kram von AVM Mondpreise, weil vieles nicht oder schwer lieferbar ist.
     
  6. #5 Krimifan089, 05.08.2022
    Krimifan089

    Krimifan089 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps - das heißt von der Qualität ist eine weitere Box/ Router besser, als ein Repeater, den ich ans LAN anschließen kann? Bei Repeatern dann darauf achten, dass sie zwei LAN Ausgänge haben, wenn ich WLAN und LAN in einem Raum nutzen will, aber nur eine LAN Dose habe? EIne alte Fritzbox liegt hier noch rum, die könnte ich dann evt auch nehmen?
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.144
    Zustimmungen:
    634
    Kommt darauf an, wie alt. Mesh geht nur, wenn man die Firmware auf mindestens 7 updaten kann. Die 7490 geht z.B. aber die 7390 nicht mehr.

    Wie gesagt, derzeit bezahlt man Mondpreise. Gab Zeiten, da kostete die 7530 115€, da gab es Repeater, die deutlich teurer waren. Meine 1. 7590 habe ich zusammen mit dem Repeater für 220€ bei Mediamarkt gekauft. Heute gibt es sowohl die 7590 als auch die 7530 in der AX Version, also Wifi 6 fähig. Ob man das jetzt schon braucht, weis ich nicht wirklich, kommt auch darauf an, wie viele Geräte an einer Box hängen, das ist ja nicht so viel, wenn man in jeder Etage eine Box hat. Nützt auch nur, wenn die Endgeräte das unterstützen. Muss jeder selbst entscheiden, ob der Aufpreis einem das Wert ist.
     
    Krimifan089 gefällt das.
  8. sans

    sans Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Moin, jetzt lasse ich mal meine Meinung dazu da.

    Die Beschreibungen von @bigdie stimmen alle vollständig bezogen auf Fritz! Produkte, bei anderen Hersteller wie den erwähnten Speedport´s der Telekom ist es
    ähnlich.

    Vielen reicht dieser Umfang der Installation, eine in meinen Augen vernünftige Neuinstallation würde anders ausschauen höchstwahrscheinlich auch mehr kosten für einen ähnlichen Funktionsumfang.

    Sollte Interesse bestehen könnte ich das mehr erklären.
     
  9. #8 Leep9ais, 06.08.2022
    Leep9ais

    Leep9ais Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.11.2021
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    35
    @Krimifan089: Wenn es gut sein soll, dann sieh dir mal die Produkte von Unifi an.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    20.144
    Zustimmungen:
    634
    Was machen die besser? Wlan schneller? billiger? Einrichtung einfacher? schnellere Sicherheits und Funktionsupdates? Längerer Service?
     
  11. Ike

    Ike Hülsenpresser

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    43
    Evtl stabiliere verbindung grössere reichweite mehr teilnehmer problemlos.
    Fritzbox kommt zb in firmen so gut wie nie zum einsatz warum wohl?
    Es war nur ein vorschlag einen anderen hersteller zu empfehlen den er persönlich vielleicht lieber mag
     
Thema:

WLAN in jedem Stockwerk aus LAN generieren

Die Seite wird geladen...

WLAN in jedem Stockwerk aus LAN generieren - Ähnliche Themen

  1. WLan Abschirmung in ABS Kunstoffgehäuse

    WLan Abschirmung in ABS Kunstoffgehäuse: Hallo, ich möchte einen Freifunk Router nach draußen verlegen. Da dieser nicht wetterfest ist, kommt er in einen IP54 Abzweigkasten aus ABS...
  2. Siedle in Bus Home Audio-Anlage oder WLAN Audio Gegensprechanlage

    Siedle in Bus Home Audio-Anlage oder WLAN Audio Gegensprechanlage: Hallo allerseits. Ich bin neu hier und möchte bei meinem Eigenheim die Gegensprechanlage auswechseln, da von den 6 Drähten vom Gartentor ins Haus...
  3. Nach Austausch der Fritzbox kein Wlan im Arbeitszimmer

    Nach Austausch der Fritzbox kein Wlan im Arbeitszimmer: Vor kurzen musste ich meine alte Fritzbox 7272 gegen eine 7590 KN austauschen da das Netz wegen Glasfaserkabel umgestellt wurde und darunter...
  4. WLAN Lichtschalter installierten

    WLAN Lichtschalter installierten: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit einem neuen WLAN Lichtschalter. Das Haus ist aus Anfang der 90er Jahre. In der Dose des alten...
  5. Anschlussdose für WLAN-AP an einer Holzbalkendecke

    Anschlussdose für WLAN-AP an einer Holzbalkendecke: Moin, ich würde gerne einen WLAN Access Point an die Decke des EG hängen, da der Fußboden im OG gerade offen ist. Konkret eines der einfacheren...