Zählerschrank aus den 60ern - Leitung für neuen Stockwerksverteiler

Diskutiere Zählerschrank aus den 60ern - Leitung für neuen Stockwerksverteiler im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo liebe Foristen, folgende Frage stellt sich mir im Moment: Eine Wohnung aus den späten 60ern soll saniert werden. Hier müssen also auch...

  1. #1 DerSchmidt, 02.11.2018
    DerSchmidt

    DerSchmidt Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Foristen,

    folgende Frage stellt sich mir im Moment:
    Eine Wohnung aus den späten 60ern soll saniert werden. Hier müssen also auch alle Elektroleitungen neu verlegt werden.
    Bisher wird die komplette Wohnung aus dem Zählerschrank heraus über insgesamt 5 16A Sicherungen versorg (3x für den Herd + 2x für alle Räume).
    Nun soll in dieser Wohnung ein Unterverteiler errichtet werden.
    Der Zählerschrank befindet sich im Kellergeschoss im Treppenhaus. Hier müsste also eine neue 5x16mm² Zuleitung angeschlossen werden.
    Gilt das schon als Eingriff in die Installation und macht daher eine Erneuerung der kompletten Hausinstallation nötig?

    Sollten noch Infos fehlen, fragt mich bitte.

    viele Grüße,
    DerSchmidt
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.146
    Zustimmungen:
    209
    Nö, solange du das 16mm² dort auch geklemmt bekommst. Musst dort ha z.B. ein Neozedelement oder Diazed einbauen wo du z.B. 35A Sicherungen rein bekommst. Potentialausgleich sollte in Ordnung sein, der war damals auch schon Vorschrift. Aber oft hat sich die Installation seit den 60ern geändert und an die Erweiterung des PA hat keiner gedacht. Da ist dann z.B. Kabelfensehen und Zentralheizung dazu gekommen und oft nicht mit dem Pa verbunden.
     
  4. #3 DerSchmidt, 02.11.2018
    DerSchmidt

    DerSchmidt Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bigdie,

    ich kann im Bestandsverteiler ohne weiteres ein Neozed-element setzen. Hier fallen die 5 bestehenden Sicherungsautomaten ja weg.
    Bleibt mir nur zu überlegen, wie man die neue Leitung aus dem 1.OG ins UG bekommt, ohne durch das TRH fahren zu müssen (Brandlast)
    Hier wird wohl die hausgemeinschaft zustimmen müssen, den Leitungsweg durch das gemeinsame Eigentum zu genehmigen.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.146
    Zustimmungen:
    209
    Evtl kannst du ja auch einen Weg finden, den die anderen bei Bedarf dann auch noch nutzen können.
     
  6. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.683
    Zustimmungen:
    121
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.146
    Zustimmungen:
    209
    Aber auch da würde ich das mit der Hausgemeinschaft abklären, ob da weiterer Bedarf besteht und dann die Wege größer bauen oder Leerrohre einziehen oder oder Und wenn man richtig weiter denkt evtl auch noch paar Leerrohre für Glasfaser (falls es für Telefon keine Rohre gibt)
    Wenn man einmal die Sauerei anfängt, dann möglichst so, das man nicht in 3 Jahren wieder los legen muss.
    PS. Fast vergessen heute sollte man auch von oben nach unten Leitungen vorsehen, falls mal E-Mobile geladen werden sollen.
     
  8. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.683
    Zustimmungen:
    121
    Ohne Zustimmung der Hausgemeinschaft sollte man das nicht machen...
    vom Keller bis Oberkante 1.OG bzw. OKFF 2.OG könnte man ja schonmal großzügige Durchbrüche machen und Kanäle montieren.

    Wenn der Zählerschrank im Keller sitz, macht die Verlegung von oben nach unten wenig Sinn.

    Gruß Gert
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.146
    Zustimmungen:
    209
    Kommt darauf an. Wenn die alte Zählertafel bleiben soll ist es besser ich hol den Strom aus dem Stromkreisverteiler. Außerdem ist der obere Anschlussraum laut Tab auf max mal 3 Wechselstromkreise 16A begrenzt. Mit einer Schukosteckdose kommst du bei den zukünftigen Autos nicht mehr weit
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.683
    Zustimmungen:
    121
    Das ist schon klar, aber dann muß man das EVU eh mit ins Boot holen, dann wird möglicherweise die Zähleranlage verworfen.
    Aber das ist nmE. zuviel Spekulation.

    Gruß Gert
     
  12. elo22

    elo22 Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.960
    Zustimmungen:
    36
    Das passt dann auch nicht mehr mit dem Hausanschluss.

    Lutz
     
Thema:

Zählerschrank aus den 60ern - Leitung für neuen Stockwerksverteiler

Die Seite wird geladen...

Zählerschrank aus den 60ern - Leitung für neuen Stockwerksverteiler - Ähnliche Themen

  1. Zählerschrank für Einfamielenhaus

    Zählerschrank für Einfamielenhaus: Hallo, habe vor bei mir im HWR den Zähler und Zählerschrank zu erneuern. Welchen Zählerschrank und welche Teile bräuchte ich alles? Muss dafür...
  2. Herausführen von Leitungen aus Zählerschrank

    Herausführen von Leitungen aus Zählerschrank: Guten Abend zusammen! Ich habe folgendes Problem: Ich möchte aus meinem Zählerschrank (Hager univers Z (ZP222B1AS, Schutzklasse II) eine...
  3. Tips zum Zählerschrankaufbau/Umbau für Altbausanierung

    Tips zum Zählerschrankaufbau/Umbau für Altbausanierung: Hallo Zusammen, bin derzeit dabei beim Umbau eines Altbaus zu helfen und das bei der Elektrik. Leider ist der neue Zählerschrank schon vor Ort...
  4. 1 Hausanschluss und 2 Zählerschränke

    1 Hausanschluss und 2 Zählerschränke: Hallo zusammen, bin dabei ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung zu kaufen. Die Elektrik ist veraltet, 1 Zählerschrank in der Hauptwohnung,...
  5. Hausanschlusskasten mit 2 Abgängen für 2 Zählerschränke

    Hausanschlusskasten mit 2 Abgängen für 2 Zählerschränke: Hallo Gemeinde, Mein Kollege hat ein Haus erworben und möchte es in 2 Haushälften teilen. So jetzt man Frage was und wie ich mache und was ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden