1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zuleitung belastbarkeit !!!

Diskutiere Zuleitung belastbarkeit !!! im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Zuleitung belastbarkeit !!! Hallo, also ein bei einem Anluss über Drehstromsteckdosen komme ich auf Abenteuerliche Querschnitte aber diese...

  1. #11 trekmann, 26.07.2007
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Zuleitung belastbarkeit !!!

    Hallo,

    also ein bei einem Anluss über Drehstromsteckdosen komme ich auf Abenteuerliche Querschnitte aber diese sollte min. Querschnitt sein. Da es sich um verlegeart A2 handelt ist die Bealstbarkeit der Leitungen nicht sehr hoch. Zusätlich habe ich nur eine Höusung mir 4 Leitungen und 0.65 berücksichtigt und komme für

    Gerät A: 18kW auf 16mm²
    Belastung der Leitung muss min. 32A aushalten (Absicherung da ca. 26A Betriebsstrom zu erwarten ist). Dann kommt die Häufung hinzu und ich komme omit auf ca. 50A die die Leitung verkraften muss. Das schafft nur 16mm² bei der gewählten Verlegemethode.

    Gerät B: 11kWauf 6mm². Belastung der Leitung muss mindestens 25A sein. Da die Absicherung 16A ist (Betriebsstrom ca. 15,8A) und die Häufung hinzukomt.

    Trotzdem kann dieses keine 100% Aussage sein da ich die genauen Verlegebedingungen nicht kenne und auch die Häufung nicht genu abschätzen kann. Also ist dies nur eine empfehlung und keine Definitive Aussage zu dem Querschnitt.

    MFG MArcell
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Elektro, 26.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2007
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    25
    AW: Zuleitung belastbarkeit !!!

    Hallo Ego, ist der Anschluß ohne Anschlußdose zulässig?

    Schon bei Wandleuchten ist eine Dose vorgeschrieben.

    Wenn ein Gerät nicht an geschlossen ist hängen die Leitungen frei herrum.

    Das kann sein, wenn ein Gerät später wie die anderen geliefert wird, zur Instandhaltung gesendet wird oder nicht mehr benötigt wird. Auch dann soll die Anlage sicher sein.

    Auf der anderen Seite wird ein DH im Bad meistens auch ohne Dose Angeschlossen.
    Wo wird das festgelegt?


    Da hier wegen Häufung möglicherweise größere Querschnitte verlegt werden müßen, kann es sein das die Leitungen nicht in die Klemmen passen.

    mfg Elektro

    Bei der Rechnung von MArcell kommen es wirklich zu Abenteuerliche Querschnitten.
    Bleiben wir mal beim 11KW Gerät mit 6mm²
    In Wohnungen kann unter günstigen bedinnungen für einen Herd mit ca. gleicher Leistung 1,5mm² oder 2,5mm² reichen.
    Da ist also viel Spielraum wenn die Verlegeart und Häufung Optimiert werden kann.

    Was ist die 11KW Angabe Leistungs Abgabe oder Aufnahme? Anschluß mit N? Anlaufstrom?
    Hier sollte die Bedienungsanleitung zur Planung besorgt werden.
     
  4. #13 Lötauge35, 26.07.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    5
    AW: Zuleitung belastbarkeit !!!

    Wann giebs denn endlich was zu essen?
    Pommes oder was?
    Hunger...!!!!
     
  5. zorro

    zorro Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zuleitung belastbarkeit !!!

    ...also die unterverteilung wird ganz neu angebracht, es werden zuerst alle zuleitungen an die stelle der unterverteilung verlegt und später werden sie an der neuen unterverteilung angeklemmt....noch ist zeit...wichtig ist das später die richtige zuleitungen mit dem RICHTIGEN QUERSCHNITT verlegt worden sind.

    ist den eine 10 mm2 leitung für die friteuse (400V/18KW) nicht unnötig dick ? die zuleitung vom Zähler die bereits vorhanden ist, ist 10 mm2 !
    Da wir gerade beim der zuleitung vom zähler sind....jetzt sagt bloss die muss auch ausgetauscht werden !!! Und der zähler auch , die leitung vom hausanschlusskasten zum zähler auch, die NH sicherungen im Hausanschlusskasten auch, und sogar die hauptleiung die von der strasse zum Hausanschlusskasten kommt auch .....müssen die alle ausgetauscht werden ???

    Im HK sind 3 mal 63A Schraubsicherungen....im Gebäude befinden sich ein wechselstromzähler (Allgemein) , drei Drehstromzähler für drei Wohnungen (standart , zimmerweise abgesichert , aber jeweils mit 21 kw durchlauferhitzer und 400 V herdanschluss).
    Ja und hinzu kommt der vierte drehstromzähler für das restaurant !

    ich hoffe ihr könnt mir mit diesen informationen weiterhelfen, ich wäre euch dankbar :)

    MFG zorro
     
  6. #15 trekmann, 27.07.2007
    trekmann

    trekmann Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    10
    AW: Zuleitung belastbarkeit !!!

    Hallo,

    was ist das denn für ein sinnloses Kommentar ??? Fahr mal bei Leuten mit dem großen M vorbei die könn dir da weiter helfen ... :mad: !

    @zorro

    Es geht hier ja nicht um die ankommenden Leitungen, auch wenn ich mir fast sicher bin das dort auch einfach Pauschal 10mm² verlegt wurde ... ! Es geht hier um die BElastbarkeit der Leitung die zu den Fritösen u.s.w. verlegt wird. Wird diese Leitung jetzt durch eine Wärmegedaämmte Wand verlegt, so hält 6mm² nur 29A aus. Das heißt 6mm² ist absolut unzulässig weil die Sicherung schon 32A zum fließen kommen lassen kann. Hinzu kommen ja sogar noch ev. Häufungen in der Wärmegedämten Wand. Also weniger als 10mm² bei dem 18kW Gerät ist absolut nicht drin.

    MFg MArcell
     
  7. zorro

    zorro Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zuleitung belastbarkeit !!!

    ...hmm....für die friteuse nehmen wir eine 10mm2 und für die spülmaschiene eine 6mm2....absichern tue ich die friteuse mit 3 mal 32 A und die spülmaschine mit 3 mal 16A....mit diesen zahlen dürfte ich doch nun nichts falsch machen oder ?

    PS: Wie rechnet man die amperverbrauch aus ??
    z.B 400V / 18KW

    18000 : 400 = 45 A ??

    45 A , aber abgesichert wird es trotzdem mit 32 A !!!
    muss ich 45 noch durch drei teilen weil es drei phasen sind wo ich dann auf 15 A komme ???

    ich hoffe es gibt hier keine dummen fragen :(
     
  8. #17 Elektro, 27.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2007
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    25
    AW: Zuleitung belastbarkeit !!!

    Hallo zorro,

    bei Drehstrom 18000 / (400 *1,73) = 26A

    Bitte die Anleitungen der Geräte Besorgen!
    Hier sollten weitere Angaben stehen.


    Es wird nicht einfach sein 6mm² oder 10mm²
    an den Geräten Anzuschließen.

    Alle Geräte mit Leistung mal Aufschreiben.
    Beispiel von Geräten
    Anschlusswerte von Elektrogeräten
    Auch mal überlegen was alles gleichzeitig in Betrieb sein kann.


    Hauptstromversorgung
    Ich habe mal eine Berechnung für Wohnungen gefunden.

    Bei 4 Wohnungen wo Warmwasser über Strom erzeugt wird, liege ich schon weit über den Anschluß von 63A. Also ca. den Doppelten Wert.
    http://gazoo.hhs.ka.bw.schule.de/~rostmann/Projektieren/Texte%20zum%20Projektieren/Leistungsbedarf%20elektrischer%20Anlagen.pdf
    Allerdings könnte der gewerbilche Raum mehr Strom benötigen als eine zusätzliche 4 Wohnung.
    Da mehr gleichzeitig in Betrieb ist. Ich denke das nur der gewerbliche Raum um die 63A benötigt.



    Auch bei einem Versorger habe ich unterlagen gefunden.
    Bei 4-6 Wohnungen 125A im HAK. Das sollte hier auch für 3 Wohnungen und den einen Gewerbe Kunden reichen.
    http://www.fes-saarland.de/fes5.pdf


    Eine Rücksprache mit dem Versorger wird hier nötig sein.

    mfg Elektro
     
  9. ego

    ego Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.708
    Zustimmungen:
    5
    AW: Zuleitung belastbarkeit !!!

    Was sagt denn der Elektrobetrieb der die Anlage errichtet dazu?
    Bei der Zählerbeantragung muß dieser wenigstens die Friteuse als Großgerät angeben.

    Wird euer Warmwasser und die Herde mit Gas erzeugt/betrieben?

    Der Hausanschluß ist m.E. zur Zeit schon am Limit: Also Rechtzeitig mit dem VNB alles abklären (lassen).

    @Elektro
    Dein argument ist wohl richtig. Allerdings habe ich schon soviele völlig versiffte Anschlußdosen für derartige Geräte gesehen....
     
  10. elo22

    elo22 Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    9
    AW: Zuleitung belastbarkeit !!!

    Mehr als das. Hier, RWE RheinRuhr, hätte spätestens beim 3. Zähler angepasst werden müssen.

    Jetzt, vor der Installation.

    Lutz
     
Thema:

Zuleitung belastbarkeit !!!

Die Seite wird geladen...

Zuleitung belastbarkeit !!! - Ähnliche Themen

  1. Querschitt für Zuleitung zum Unterverteiler

    Querschitt für Zuleitung zum Unterverteiler: Hallo Zusammen, Das Dachgeschoss eines Hauses soll modernisiert werden. Bisher nur Lichtstromkreis mit LS 16A. Zuleitung zum UV 4x4 mm². 1 Phase...
  2. Stromzuleitung

    Stromzuleitung: Hallo leute ich habe folgendes Problem stromleitung im Pachtgarten Also bei mir an der Gartenlaube kommen 3Phasen an schwarz, braun und blau und...
  3. Zuleitung verlängern - Adernfarben

    Zuleitung verlängern - Adernfarben: Hallo, hier soll eine Zuleitung zwischen Zählerkasten und einer UV in der Garage verlängert werden. Bei der alten Leitung ist die Zuordnung L1 -...
  4. Frage ls Schalter für Containerzuleitung

    Frage ls Schalter für Containerzuleitung: Hallo, ich habe folgende Frage: Ich habe eine Wohncontaineranlage gekauft und möchte diese anschließen. Zuleitung zu den Containern ist ein 5x...
  5. Zuleitungsstärke ermitteln

    Zuleitungsstärke ermitteln: Hallo! Ich habe vorhin dieses Forum gefunden und hoffe, dass ich als absolut blutiger Laie hier Hilfe bekomme. Ich habe mein Haus, das...