1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zuleitungsquerschnitt

Diskutiere Zuleitungsquerschnitt im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo an alle, kurz zu meiner Person. Hab 1992 den Gesellenbrief im Elektrohandwerk abgelegt und bis 1994 im Beruf gearbeitet. Also schon ne...

  1. aldi08

    aldi08 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,

    kurz zu meiner Person. Hab 1992 den Gesellenbrief im Elektrohandwerk abgelegt und bis 1994 im Beruf gearbeitet. Also schon ne ganze Weile aus der Sache raus. Nun hat ein guter Freund mich gebeten, sein Fertighaus, dass er sich neu gekauft hat zu verkabeln.
    Hab auch bereitwillig zugestimmt. Da es aber mit Sicherheit einiger Änderungen in diesem Berufsfeld gibt, könnte es sein, dass ich dieses Forum des öfteren in Anspruch nehem müsste.

    1. gibt es irgendwelche Standardisierungen bez. des Hausanschlusses oder Verteilung. Müssen da neue (seit 1994) Gerätschaften rein ?

    2. Steckdosenkreise werden weiter mit 1,5mm angefahren oder ist 2,5mm schon Vorschrift???


    erst mal Danke für eure Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Zuleitungsquerschnitt

    Ja, RCD 30 mA und es gilt TAB2007.

    Herdzuleitung in 2,5 mm²(!). Du kannst noch 1,5 mm² für Steckdosen installieren dann aber IMHO mit LSS max. 13 A. Mehr Infos gibt es in den vorhandenen Beiträgen.


    Lutz
     
  4. #3 Elektro, 06.07.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Zuleitungsquerschnitt

    Hallo,
    du brauchst einen eingetragenen Meister der für den Zähler sorgt.
    Der kennt auch die Vorgaben
    Es gibt auch Angebote Material mit Zählerantrag ...

    http://www.ewl-instakit.de/
     
  5. aldi08

    aldi08 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zuleitungsquerschnitt

    erst mal danke für die schnelle Antwort.
    Also muss heute grundsätzlich ein FI (RCD) in die Hauptverteilung für alle Stromkreise???
     
  6. aldi08

    aldi08 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zuleitungsquerschnitt

    Es gibt auch Angebote Material mit Zählerantrag ...



    Das Problem dabei wird wohl so sein, dass die Fertighausfirma alle Materialen schon im Preis drin hat.
     
  7. #6 Elektro, 06.07.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Zuleitungsquerschnitt

    Ich hatte geschrieben
    Der Zählerschrank ist bei den Fertighaus Firmen in der Regel nicht dabei.
     
  8. #7 Elektro, 06.07.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Zuleitungsquerschnitt

    FI <=30mA für fast alle Stromkreise im Bad nach VDE 0100-701
    FI für Steckdosen bis 20A in Räumen nach VDE 0100-410
    FI für Stromkreise bis 32A die für Tragbare Geräte im Freien vorgesehen sind nach VDE 0100-410.

    Besser jedoch FI für alles.
    Es dürfen nach DIN 18015, bei einem Fehler nicht alle Stromkreise gleichzeitig ausfallen. Also praktisch min. 2 FI

    Zuleitungsquerschnitt
    Die Leitung vom Hausanschluss bis zum Verteiler ist nach Din 18015 bzw. TAB für min. 63A auszulegen.
     
  9. aldi08

    aldi08 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zuleitungsquerschnitt

    So, am Samstag geht es los. Hab mich mal ein wenig informiert, natürlich auch eure Antworten zu Hilfe genommen und wollte mal meinen Plan vorstellen mit der Bitte um einige Kommentare:

    1. der HA nehme ich mit Zählerfeld + 1 Reserve ( da zu 70% Photovoltaik nachgerüstet wird) oder soll ich da gleich 2 Reserveplätze einplanen?

    2. UV werden nicht eingeplant, daher auch ein Feld für LS im HA. 5-reihig.

    3. Pro Stockwerk ein FI für die komplette Anlage (3 Stk.)
    ist es sinnvoll die Nassräume (Bad) separat über FI laufen zu lassen??

    4. Zuleitung pro Räumlichkeit mit 1,5mm, Absicherung B13A
    Bin mir noch nicht Sicher, ob Licht und Steckdosen extra angefahren werden sollen? Licht dann mit B10A

    5. Einzelne Maschienen (Waschm.Trockner.Spülm.) über 2,5mm. Absicherung B16A.

    Wie hört sich das für euch an?????
     
  10. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Zuleitungsquerschnitt

    Was sagt der VNB bzw. der Zähler beantragende Meister?

    Würde ich nicht machen, teile die Stromkreise pro Etage auf mehrere RCDs auf.

    Lutz
     
  11. aldi08

    aldi08 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Zuleitungsquerschnitt


    Das sind ja Unsummen. vielleicht könnte man den Flurbereich noch trennen.
     
Thema:

Zuleitungsquerschnitt