1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die neue DIN 18015

Diskutiere Die neue DIN 18015 im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, nachdem es in der "de-Zeitschrift" einen Fachartikel bezüglich der neuen Norm DIN18015 gab, frage ich mich, ob hier jemand diese Norm als...

  1. #1 Hektik-Elektrik, 15.10.2007
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    nachdem es in der "de-Zeitschrift" einen Fachartikel bezüglich der neuen Norm DIN18015 gab, frage ich mich, ob hier jemand diese Norm als PDF o.ä. hat.

    Mich interessiert na klar nur, ob diese verständlich geschrieben ist :D


    Wäre für eine PN dankbar.

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mailtoyou, 23.10.2007
    mailtoyou

    mailtoyou Strippenzieher

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Die neue DIN 18015

    Ja, das wäre wirklich mal eine interessante Sache...
     
  4. #3 PatBonner, 23.10.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Die neue DIN 18015

    Sicher wäre das sehr Interessant, aber aus Lizensrechtlichen Gründen können wir die hier nicht Veröffentlichen.


    Grüsse
    Paddy
     
  5. #4 Hektik-Elektrik, 24.10.2007
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    7
    AW: Die neue DIN 18015

    Hallo,

    klar, weiß ich - sollt Ihr auch nicht.

    Ich hätte doch nur, falls jemand die Norm hat, eine mail :D

    Wie soll man sich den an DINs halten, wenn man diese nirgens (oer nur für Geld) einsehen kann :confused:

    MfG
     
  6. #5 Hektik-Elektrik, 04.11.2007
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    7
    AW: Die neue DIN 18015

    Hallo,

    ich habe letzte Woche auf einem Seminar etwas mitgeschrieben:


    DIN 18015-1 „Planung elektrischer Anlagen in Wohngebäuden":zu „Aufteilung der Stromkreise und Koordination von Schutzeinrichtungen"
    [FONT=Arial,Arial]„[/FONT][FONT=Arial,Arial]Die Zuordnung von Anschlussstellen für Verbrauchsmittel zu einem Stromkreis ist so vorzunehmen, dass durch das automatische Abschalten der diesem Stromkreis zugeordneten Schutzeinrichtung (z. B. Leitungsschutzschalter, Fehlerstrom-Schutzschalter) im Fehlerfall oder bei notwendiger manueller Abschaltung [/FONT]nur ein kleiner Teilder Kundenanlage abgeschaltet wird[FONT=Arial,Arial]. Hiermit wird die größtmögliche Verfügbarkeit der elektrischen Anlage für den Nutzer erreicht."„Um Selektivität in einer elektrischen Anlage bei einer Hintereinanderschaltungvon Schutzgeräten zum Überstromschutz und zum Schutz gegen elektrischen Schlag (wie Leitungsschutzschalter und Fehlerstrom-Schutzschalter) zu erreichen, ist der [/FONT]Einsatz von Geräten mit entsprechenden Selektiveigenschaften[FONT=Arial,Arial](z. B. selektive Haupt-Leitungsschutzschalter am Zählerplatz, selektive Fehlerstrom-Schutzschalter (RCD)) erforderlich."[/FONT]


    DIN 18015-2 „Mindestausstattung in Wohngebäuden":
    zu „Aufteilung der Stromkreise und Koordination von
    Schutzeinrichtungen"
    [FONT=Arial,Arial][/FONT][FONT=Arial,Arial]Die Zuordnung von Fehlerstrom-Schutzschaltern zu den Stromkreisen ist so vorzunehmen, dass das Abschalten eines Fehlerstrom-Schutzschalters [/FONT]nicht zum Ausfall aller Stromkreise [FONT=Arial,Arial]führt. Ausgenommen sind selektive Fehlerstrom-Schutzschalter."[/FONT]


    TAB 2007 „Technische Anschlussbedingungen für den
    Anschluss an das Niederspannungsnetz ":zu „Stromkreisverteiler"


    [FONT=Wingdings,Wingdings][/FONT][FONT=Arial,Arial]„Bei Aufteilung von Stromkreisen ist die Zuordnung von Anschlussstellen für Verbrauchsgeräte zu einem Stromkreis so vorzunehmen, dass durch das automatische Abschalten der diesem Stromkreis zugeordneten Schutzeinrichtung (z. B. Leitungsschutzschalter, Fehlerstrom-Schutzschalter) im Fehlerfall oder bei notwendiger manueller Abschaltung [/FONT][FONT=Arial,Arial]nur ein Teil der Kundenanlage abgeschaltet wird[FONT=Arial,Arial]. [/FONT]Hiermit wird die größtmögliche Verfügbarkeit der elektrischen Anlage für den Anschlussnutzer erreicht."[/FONT]






    Fand ich interessant, danach ist ein RCD vor der gesamten Anlage nicht zulässig.

    MfG
     
  7. #6 PatBonner, 04.11.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Die neue DIN 18015

    Hallo Hektik Elektrik.

    Wenn du das mitgeschrieben hast, wäre das Sicher was für:

    http://www.elektrikforen.de/benutzereigene-beitraege/

    Vielleicht möchtest du das dort in ein neues Thema stellen. Würde mich jedenfalls freuen.


    Grüsse
    Paddy
     
  8. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Die neue DIN 18015

    Naja dann werden es zwei, einen für innnen und einen für aussen. Denke nicht das mehr im 0815 Bau drin sind.

    Lutz
     
  9. Mirko

    Mirko Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    1
    AW: Die neue DIN 18015

    sinnvoll wäre jetzt auch das die Steckdosenstromkreise von den Lichtstromkreisen getrennt wäre

    was man auch noch bedenken sollte es wäre auch sinnvoll stromkreise für kühl und gefrierschränke über einen separaten Schutzschalter laufen zu lassen
    nicht das ein defektes gerät an eine Steckdose angeschlossen wird der Schutzschalter auslöst und der Gefrieschrank abtaut weil es keiner merkt bzw bedenkt das über diesen schutzschalter auch die Kühlgeräte laufen
     
  10. #9 Hektik-Elektrik, 05.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2007
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    7
  11. #10 Lötauge35, 05.11.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: Die neue DIN 18015

    Für wen ist denn die DIN verbindlich ?
    Zwingend vorgeschrieben ist sie jedenfalls nicht.
    Und der Endkunde wirds auch nicht überprüfen können, da ihn diese Normen gar nicht zugänglich sind.

    Ich hätte auch gern ein Auto mit dem angegeben DIN-Kraftstoffverbrauch...,
    in der Praxis liegen die Verbräuche bis 50% drüber
     
Thema:

Die neue DIN 18015

Die Seite wird geladen...

Die neue DIN 18015 - Ähnliche Themen

  1. Neuer Netzstecker für die Fritzbox 7490?

    Neuer Netzstecker für die Fritzbox 7490?: Der Original ist ziemlich klobig! Und passt bei mir nicht. Spezieller Schaltschrank bei mir, mit Steckdose auf C-Schiene. Er hat 12 Volt und 2500...
  2. LCC die neue Lichttechnik

    LCC die neue Lichttechnik: Hab ihr schon mal was von LCC Leuchtmitteln gehört, soll ja angeblich besser sein als LED Leuchtmittel Xnovum - Startseite
  3. Was haltet Ihr von den neuen Filament LED Leuchtmittel? taugen die das?

    Was haltet Ihr von den neuen Filament LED Leuchtmittel? taugen die das?: halten die das, was die versprechen? Nachteile? Die Marke "Flair" von Hornbach ist ok? Filament lieber kaufen, als z.B Philips novalure?...
  4. Was haltet Ihr von diesen neuen Motoren in Waschmaschinen? ..ohne Riemen ..

    Was haltet Ihr von diesen neuen Motoren in Waschmaschinen? ..ohne Riemen ..: Einige Hersteller bauen Waschmaschienen ohne Riemen, und übertragen die Kraft auf die Trommel direkt. LG nennt das glaube ich DD Motor...soll...
  5. Zanker Classic CF2063 wie Energieeffizient ist diese? Neue kaufen? Rechnet sich das?

    Zanker Classic CF2063 wie Energieeffizient ist diese? Neue kaufen? Rechnet sich das?: Zanker Classic CF2063 wie Energieeffizient ist diese? Neue kaufen? Rechnet sich das? Ist über 10 Jahre alt. Wie groß ist der Unterschied bei den...