1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zur DGUV V3

Diskutiere Fragen zur DGUV V3 im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Kaffeeruler (dierk), ich kann Dir ja keine private Nachricht schreiben...? gelöscht.....hier einige Sachen nachträglich. Danke für Eure Hilfe...

  1. #1 Blitz009, 24.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2017
    Blitz009

    Blitz009 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kaffeeruler (dierk),
    ich kann Dir ja keine private Nachricht schreiben...?

    gelöscht.....hier einige Sachen nachträglich.

    Danke für Eure Hilfe und Tipps!
    Gru
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 24.01.2017
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.723
    Zustimmungen:
    44
    Fehler Nr1.
    Schreiben, E-Mail ausdrucken und mit nach hause nehmen.
    Habe gesagt mit blabla hilft nichts.. Normal haben Slipträger wenn es drauf ankommt gemeinschaftlichen Gehirnschwund
    Und Mails verschwinden auch gern ;)

    Stimmt, es gibt nur Empfehlungen in den einschlägigen Normen die dem Prüfer/ Slipträger/Anwender eine grobe Richtung geben sollen

    Warum sollte es so sein ?
    Du hast beim Kleben der Plakette und erstellen des Protokolls anhand der Messwerte einer Beurteilung des gesamt Zustandes vom Gerät und Einsatzort etwas festgelegt.
    Traust du dir selbst nicht ?

    Nein,der Prüfer legt diese fest. el cheffe kann evtl seine Meinung dazu geben aber der Prüfer hat das sagen und ist Weisungsfrei in seinem Auftrag der Prüfung.
    Ansonsten würden Unternehmen sicher noch weniger Prüfen

    Schreiben schreiben schreiben.. wenn nichts passiert und du keine Zeit bekommst die notwendigen Prüfungen zu machen kannst du dich zumindest bedingt zurück lehnen.
    Bei Gefährdungen solltest du jedoch handeln

    Ich Lege auch hin u wieder was Still, völlig egal wer da Brüllt..
    Dann bekommt er das Gerät wieder od den Schlüssel für den Hauptschalter wenn er vorab eine Erklärung unterschreibt die dann den BR, GL und Meister zugeht..

    Bis dato war da dann immer ruhe


    wenn du messen sollst, dann muss man dich auch freistellen dafür. Ansonsten bist du nur ein Bauernopfer für das Papier und es wird Zeit sich zu streuben.

    Meine Meinung dazu

    Mfg Dierk
     
  4. bigdie

    bigdie Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.219
    Zustimmungen:
    47
    Naja dazu gibt es ja halbwegs klare Regeln. Wenn bei der letzten Prüfung nur ein gewisser kleiner Prozentsatz fehlerhaft war, dann kann man die prüffrist verlängern bis max. 2 Jahre. Umgekehrt gilt das aber auch, wenn ein hoher Prozentsatz durchfällt, musst du das Prüfintervall verkürzen. Dann kann man Bereiche auch aufteilen. Bei uns z.B. wird halbjährlich in der Produktion geprüft und alle 2 Jahre in den Büros. Bei der BG hat man mir erzählt, das die auch schon mal einer Frist von 3 Jahren zugestimmt haben, bei PCs, die fest am Schreibtisch montiert wurden. Die Teile waren geleast und wurden alle 3 Jahre gewechselt.
     
  5. #4 Kaffeeruler, 24.01.2017
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.723
    Zustimmungen:
    44
    Du beziehst dich auf eine Antwort ohne wirklich die Frage zu berücksichtigen

    Da steht nicht das er als Prüfer evtl die Prüffristen anheben will sondern der Auftraggeber mehr od minder wie es ihm passt und zeit ist.
    Ich kann die Prüffristen nur ausweiten wenn ich einen Vergleich habe über z.B 2-3 Prüfungen im Betrieb...
    Pauschal würde ich es nie Unterschreiben
    Außerdem ist die 2%Klausel auch nicht so einfach.
    Habe ich viele Neugeräte darunter und nur wenig alte kann dies schnell täuschen

    Versuche ich auch noch zu erreichen...

    Bei vielen wegwerf Artikeln lohnt es sich, man bekommst sie Inventarisiert und geprüft geliefert und wenn man z.B den EM nutzt auch Digital je nachdem wie man es verhandelt

    Mfg Dierk
     
  6. #5 Kaffeeruler, 24.01.2017
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.723
    Zustimmungen:
    44
    Habe es mal vom Herd Thema getrennt.

    Wird man sonst irre bei
     
  7. #6 Blitz009, 24.01.2017
    Blitz009

    Blitz009 Hülsenpresser

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Auf jeden Fall vielen Dank für Eure Hilfe!
    Ist so ein wenig skuril, das man dort Prüfsigel aufklebt, mit einen Ablaufdatum (wir schneiden mit der Schere die Plakete ein), und dann gilt dieses Siegel quasi nicht mehr, sondern, weil ich ja der "Prüfer" bin, kann ich die Prüfung dann bis ins 3 Jahr verschieben;( oder sonst wohin.
    Dieses Tagesseminar, auch workshop genannt, war eine Lachnummer! Das war so derartig Oberflächlich. Gut! die meisten Leute hatten diese Geräte, die die Auswertung selber vornehmen, ich hatte noch ein altes, wo ich die Auswertung vornehmen musste.
    Ich muss mich da mal mehr einlesen.

    Bin müde!
    Bis die Tage!
    Gruß
     
  8. #7 Kaffeeruler, 24.01.2017
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.723
    Zustimmungen:
    44
    Dafür gibt es preiswerte Lochzangen

    Na, davon bin ich nicht überzeugt
    Ohne die angesprochene Basis mit Erfahrungswerten ( Prüfungen sind gemeint ) und nur anhand nicht vorhandener Brandspuren eine Prüffrist zu erweitern halte ich für gewagt.

    Und wenn das 3te Jahr abgelaufen ist wird sich wohl nix geändert haben und um 12 Monate verlängert..

    Mfg Dierk
     
Thema:

Fragen zur DGUV V3

Die Seite wird geladen...

Fragen zur DGUV V3 - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.

    Fragen zur Projektierung Mehrfamilienhaus Hausanschluss etc.: Hallo, zur Vorab- Projektierung möchte ich euch um etwas Hilfe bzw. Ratschläge bitten. Eine genaue Projektierung soll später durch eine...
  2. Grundfragen zur Elektroinstallation

    Grundfragen zur Elektroinstallation: Schönen guten Tag, ich habe in mehreren foren nach antworten meiner fragen gesucht, doch habe nie das entsprechende gefunden. Nun da das ja ein...
  3. paar Fragen zur neuen Unterverteilung

    paar Fragen zur neuen Unterverteilung: Hallo bin Grade meine neue Unterverteilung für meinen Keller am machen 72 TE Feldverteiler ist schon an der Wand und nun bin ich am überlegen wie...
  4. Fragen zur Siemens Logo

    Fragen zur Siemens Logo: Nachdem u.a. hier bereits mehrfach die Logo statt vielen Eltakos empfohlen wurde, muss ich euch auch dazu mit ein paar Fragen nerven :) : Es gibt...
  5. Offene Fragen zur Tasterschaltung mit Kleinspannung

    Offene Fragen zur Tasterschaltung mit Kleinspannung: Hallo, nach einigen Überlegungen und Ratschlägen hier hatte ich mich entschlossen, die meisten Lampen mit Tastern und Kleinspannung zu planen....