Zwischenfall: FI-Schalter herausgeflogen obwohl Sicherung Stromkreis draussen

Diskutiere Zwischenfall: FI-Schalter herausgeflogen obwohl Sicherung Stromkreis draussen im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, Gestern ist mir ein Zwischenfall passiert - beim Einbau einer Lichtschalterkombination ist der FI-Schalter herausgeflogen! Das...

  1. #1 SwissAlpina, 25.08.2022
    SwissAlpina

    SwissAlpina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Gestern ist mir ein Zwischenfall passiert - beim Einbau einer Lichtschalterkombination ist der FI-Schalter herausgeflogen! Das obwohl die Sicherung des Stromkreises draussen war und ich mit einem Multimeter alles ueberprueft hatte (P-N, P-PE, N-PE).

    Ich versuche zu verstehen was ich falsch gemacht habe.

    Wir wohnen in einem renovierten 70er Jahre Bau. Die Zimmeraufteilung wurde wohl geaendert, fuer die Zimmer gibt es nur 2x Stromkreise, einmal "Schlafzimmer, Essen, Wohnen" und einmal "Bad, Korridor". Bei den 2x kleinen Zimmern ist von der Beschriftung unklar wo sie dranhaengen, es stellt sich heraus das je eines an jedem Stromkreis haengt.

    Davor hab ich die Lichtschalterkombination problemlos eingebaut, da ich alleine zu Hause war hatte ich beide Sicherungen rausgenommen.

    Am Abend wollte ich noch was aendern (unnoetig gesteckte Bruecke herausnehmen). Dafuer hab ich die Sicherung "Bad, Korridor" herausgenommen. Im Zimmer funktoinierte das Licht / die Steckdosen nicht mehr. Zuesaetzlich hab ich mit einem Multimeter an der Kombination alles geprueft (P-N, P-PE, N-PE).

    Ausgebaut, auf der linken Seite die unnoetige Bruecke herausgenommen und P und die Ader zur Lampe vom geschalteten Ausgang herausgenommen. Alles problemlos.

    Dann hab ich auf der rechten Seite N und PE entfernt. Danach fiel ploetzlich die FI-Sicherung raus. Keine Ahnung was passiert ist / was ich falsch gemacht habe. Entweder haben sich N und PE beruehrt oder einer beiden kam auf die Metalplatten.

    Was ist passiert, was hab ich falsch gemacht? Muss ich bei solchen Arbeiten immer die Sicherung des Stromkreises und zuesaetlich die FI Sicherung herausnehmen? An der FI Sicherung haengt die ganze Wohnung, da hatte es noch andere aktive Verbraucher.

    Wieso hat mir die Ueberpruefung mit dem Multimeter nicht geholfen/gewarnt?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Elektro, 25.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2022
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    5.284
    Zustimmungen:
    490
  4. #3 Leep9ais, 25.08.2022
    Leep9ais

    Leep9ais Strippenstrolch

    Dabei seit:
    12.11.2021
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    41
    @SwissAlpina: Da es dir ums Verständnis geht:
    • der RCD (Fehlerstromschutzschalter) löst aus, wenn irgendwo „Stom verloren geht“
    • das ist z.B. der Fall, wenn Strom über den Schutzleiter PE am RCD vorbei abfließt
    • werden Neutralleiter N und Schutzleiter PE verbunden (z.B. durch den Seitenschneider beim durchtrennen der Mantelleitung), fließt dann Strom über den Schutzleiter PE ab, wenn auf dem Neutralleiter N eine Spannung anliegt gegenüber dem Schutzleiter PE
    • bei ideal symmetrischer Belastung der drei Phasen ist der Neutralleiter N auf 0 Volt, aber je unsymmetrischer die Belastung ist, desto höher ist die Spannung auf dem Neutralleiter N
    • das heißt: der RCD kann bei N-PE-Kontakt auslösen, muss aber nicht
    Oh, jetzt erst sehe ich, dass @Elektro eine passende Erklärung verlinkt hat. Aber jetzt lösche ich meinen Text auch nicht mehr :)
     
Thema:

Zwischenfall: FI-Schalter herausgeflogen obwohl Sicherung Stromkreis draussen

Die Seite wird geladen...

Zwischenfall: FI-Schalter herausgeflogen obwohl Sicherung Stromkreis draussen - Ähnliche Themen

  1. 5,5kW Drehstrom Motor nach Zwischenfall mit offenen Wicklungen?

    5,5kW Drehstrom Motor nach Zwischenfall mit offenen Wicklungen?: Liebe Forumsmitglieder, wieder einmal bitte ich Euch um einen kompetenten Hinweis zu einem Problem. Auf einer Freileitung (400V) gab es durch...
  2. Zusätzlicher FI-Schalter im Gartenhaus

    Zusätzlicher FI-Schalter im Gartenhaus: Hallo ins Forum! Nachdem es offenbr widersprüchliche Meinungen zur Nutzung des Schirmgeflechtes (Kupfer) einer 2x4 mm² Leitung als Schutzleiter...
  3. Erdkabel 2x4mm² mit Kupferummantelung (Schirmung) -- FI-Schalter

    Erdkabel 2x4mm² mit Kupferummantelung (Schirmung) -- FI-Schalter: Hallo ins Forum! Wir haben folgendes Problem: In unserem Haus, ca. 60 Jahre alt, ist im Keller aktuell noch kein FI-Schalter installiert, was...
  4. FI-Schalter bei Bohrung geflogen

    FI-Schalter bei Bohrung geflogen: Hallo zusammen, an unserer Außenwand (WDVS 20cm) wurde vor ein paar Tagen eine Klimaanlage aufgehängt. Beim Bohren spielte sich dabei folgendes...
  5. FI-SCHALTER springt unter höhem last gelegentlich raus

    FI-SCHALTER springt unter höhem last gelegentlich raus: Hallo ihr lieben, ich habe eine Wohnung BJ 1967 renoviert und wir haben da auch die Elektrik erneuern müssten - es war natürlich PEN Verkabelung...